Der Windows-Kalender funktioniert nicht mehr …

Einer der größten "Kalauer" von Windows Vista ist der Windows-Kalender. Im November/Dezember 2006 habe ich das Teil recht heftig in Windows-Buchprojekten genutzt (das Teil musste ja in den Funktionen zumindest ansatzweise) beschrieben werden. Um so größer war meine Überraschung, als mich das Teil am 2. Januar 2007 mit der Meldung "Kalender funktioniert nicht mehr …" begrüßte. Ich dachte zuerst an einen Neujahrsscherz, aber der Wahnsinn hat Methode.


Werbung



Ursache ist ein Bug in der Kalendersoftware. Wird auch nur ein Termin im Kalender eingetragen, startet dies den Erinnerungsdienst, der die Terminerinnerung auch bei nicht aufgerufenem Kalender übernimmt. Dumm ist nur: Läuft der Kalender nicht, kommt der Erinnerungsdienst für den Kalender in Schwulitäten, gerät in Panik und wirft dann das Handtuch mit der Meldung "Der Windows-Kalender funktioniert nicht mehr".

Nachdem ich die Thematik in den Newsgroups von Microsoft diskutierte, kristallisierte sich eigentlich nur folgender Workaround heraus, der funktioniert (wenn man denn den Kalender nutzen möchte): Einfach eine Verknüpfung auf den Windows-Kalender in die Autostart-Programmgruppe des Startmenüs eintragen. Diese Verknüpfung bewirkt, dass der Windows-Kalender bei der Anmeldung am Benutzerkonto mit aufgerufen wird. In 9 von 10 Fällen ist der Windows-Kalender aktiv, bevor der Erinnerungsdienst ausgeführt wird – und die Meldung, dass der Kalender nicht mehr funktioniert, tritt nur noch ganz selten auf. Wer den Kalender nicht braucht, kann das Fenster ja schließen.

Hinweise zum Microsoft-Kalender-Fix

Zwischenzeitlich ist das Problem auch bei Microsoft bekannt und durch einen HotFix sowie einen Knowlede-Base-Artikel beschrieben. Da es sich um einen Hotfix handelt, muss dieser vom Benutzer explizit beim Microsoft Support (E-Mail: kunden@microsoft.com angefordert werden – was aber problemlos möglich ist.

Achtung: Microsoft verschickt einen Link auf eine Download-Adresse und ein Kennwort zum Entpacken des Downloads. Dieses Kennwort ist aber nur ca. 8 Tage gültig. Zwischenzeitlich gibt es diverse Webseiten, die solche Hotfixes zum Download anbieten, ohne dass ein solches Kennwort benötigt wird. Als Benutzer wäre ich vorsichtig, solche Hotfixes aus Drittquellen zu beziehen – es lässt sich kaum oder nur mit Aufwand überprüfen, ob es sich um die Microsoft-Dateien handelt (solche Drittquellen sind der ideale Ort, um Trojaner und andere Schadsoftware in Vista einzuschleusen). Also Finger weg von solchen Angeboten.

Info, warum Microsoft den Patch als Hotfix vertreibt

Hier kann ich nur etwas spekulieren, der geneigte Leser kann sich ja seine eigene Meinung bilden. Zitat von M.B. Örtel aus einem Diskussionsthread:

Das Hotfix bringt ja auch keine endgültige Lösung. Sinnvoll wäre, wenn der Kalender im Hintergrund zuverlässig seine Arbeit versieht und sinnvollerweise ein Tray-Icon (bei der Uhr) sichtbar ist. Aber: bei
laufendem Windows-Vista und +nicht+ als Programm gestartetem Kalender werden Termine +nicht+ signalisiert.

Windows-Kalender muss also als Programm laufen und hat dann einen breiten Reiter in der Taskleiste, der sich nicht ausblenden lässt. Wie schnell hat man diesen Reiter mal geschlossen, und schon wird man nicht mehr an Termine erinnert.

Der Thread ist in seiner Gänze hier nachzulesen.


Werbung

Fazit: Zwischenzeitlich kann der betroffene Anwender den oben angegebenen Workaround einsetzen. Die andere Möglichkeit: Wer sein Vista neu installiert hat, verzichtet einfach auf den Windows-Kalender. Solange dort kein Termin eingetragen wurde, ist der Erinnerungsdienst nicht aktiv und es erscheint auch keine Fehlermeldung.

Wer keinen Hotfix anfordern möchte, kann zwischenzeitlich das Service Pack 1 installieren, um den Fehler zu korrigieren.

Weitere Infos zu Windows 7 finden sich in meinen Windows 7-Titeln.


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.