Windows 10: Keine Startmenü- und App-Synchronisation

Windows 10 wird keine Synchronisation von App-Installationen oder Einträgen im Startmenü bzw. in der Startseite über Microsoft-Konten unterstützen.


Anzeige

Unter Windows 8 wurde die Synchronisation von Startseiten-Einträgen und App-Installationen über Microsoft-Konten eingeführt. Ich erinnere mich, häufiger kräftig geflucht zu haben, wenn bei einer Testinstallation in einer VM plötzlich die anderen Windows 8-Maschinen mit einer geänderten Startseite auftauchten.

Ich habe daher die Maschinen auf lokale Konten umgestellt. Diesen Unsinn beerdigt Microsoft jetzt in Windows 10, wie Paul Thurrott hier bei WinSupersite schreibt. Ich bin nicht traurig drum – aber es wird wohl auch anders gesehen. MVP-Kollege Martin Geuß hat diesen Artikel zum Thema veröffentlich, wo er auch die Begründung mit liefert. Dort finden sich auch Kommentare von Leuten, denen die Sync-Funktion gefallen hat und die diese in Windows 10 vermissen.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit Windows 10 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Windows 10: Keine Startmenü- und App-Synchronisation


  1. Anzeige
  2. Max Mustermann sagt:

    Es ist in diesem Fall nicht Herr Thurrott persönlich gewesen. ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.