Microsoft gibt .NET Framework 4.7 frei

Im Umfeld des Release von Windows 10 Creators Update (V1703) hat Microsoft auch eine neue .NET Framework Version 4.7 freigegeben. Die Ankündigung erfolgte im .NET Blog.


Anzeige

.NET Framework 4.7 ist in Windows 10 Creators Update (V1703) bereits enthalten. Die neue Version wird von Visual Studio 2017 unterstützt. Für ältere Windows-Versionen wird .NET Framework 4.7 bald freigegeben. Microsoft will folgende Windows-Versionen mit .NET Framework 4.7 unterstützen:

  • Client: Windows 10 Creators Update (RS2), Windows 10 Anniversary Update (RS1), Windows 8.1, Windows 7 SP1
  • Server: Windows Server 2016, Windows Server 2012 R2, Windows Server 2012, Windows Server 2008 R2 SP1

.NET Framework 4.7 enthält zahlreiche Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Hier ein paar Highlights:

  • High DPI-Unterstützung für Windows Forms-Anwendungen unter Windows 10
  • Touch-Ssupport für WPF-Anwendungen unter Windows 10
  • Enhanced Cryptography Support

Hinzu kommen Verbesserungen in der Performance und in der Zuverlässigkeit. Ein Changelog findet sich hier auf Github. (via)


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (SEO-Posts/SPAM lösche ich). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.