Windows 10 21H1: Kann der Internet Explorer per GPO deaktiviert werden?

Microsoft experimentiert im Windows 10 21H1-Entwicklungszeig (Build 20231) damit, den Internet Explorer 11 als Standalone-Browser per Gruppenrichtlinie deaktivierbar zu machen.


Anzeige

Mir ist der nachfolgende Tweet von Tero Alhonen bereits im Oktober 2020 aufgefallen. Tero ist auf eine Richtlinie gestoßen, die den Internet Explorer 11 im kommenden Windows 10 21H1 deaktivierbar macht.

Windows 10 Build 20231: IE 11 GPO

Der Ganze steht in der Windows 10 Insider Preview Build 20231 zur Verfügung (siehe Windows 10 Update KB4586238 für Insider). Microsoft hat dieses Release hier im Windows Blog angekündigt. Ich selbst habe keine Insider Preview installiert, kann also nichts testen. Über die Richtlinie wird die Umleitung der URL-Aufruf auf den neuen Edge erzwungen.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit IE, Windows 10 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Windows 10 21H1: Kann der Internet Explorer per GPO deaktiviert werden?

  1. JohnRipper sagt:

    Super Feature. Her damit.

    Wir setzen hier Edge schon seit den der dem ersten stable Release ein und ich bin begeistert. Kaum Probleme. Und dank ausgewählter Chrome Addons mit vollem Funktionsumfang.

    Der IE verursacht hier einfach zunehmend Probleme bei der Anzeige von Webseiten usw. Firefox lehne ich auf Grund von DoH und der schlechten Verwaltbarkeit ab, genau wie Chrome wegen Datenschutz.

    Aber wieso in 2004 aka 20H2 (wer kam eigentlich auf die grandiose Idee die Bezeichnung wieder zu ändern?)

    • 1ST1 sagt:

      DoH lässt sich auch in Firefox ausschalten, sogar per Gruppenrichtlinien. Das mit der schlechten Verwaltbarkeit im AD bei FF halte ich für ein Gerücht, immer wieder mal aktualisierte ADMX Dateien gibt es auf der Projektwebseite. Man kann den FF genauso steuern, wie Chredge, Edge, IE und Chrome. Man muss es nur machen.

  2. Leisetreter sagt:

    >Firefox lehne ich auf Grund von DoH und der schlechten Verwaltbarkeit ab

    Eher biste leicht überfordert mit Firefox?

    https://0bin.net/paste/THwmmCLe#zJBhRb0dwW7kUYgqw4d-4H4MkRc1roC35eE8JS/0FeM

    Meine user.js
    https://developer.mozilla.org/en-US/docs/Mozilla/Preferences/A_brief_guide_to_Mozilla_preferences

    Günni bitte kurz prüfen und sorry wegen 0bin aber ich habe gerade keine Lust das nochmal auf pastebin zu setzen

Schreibe einen Kommentar zu JohnRipper Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.