Schwere Störung bei der Advanzia Bank (Okt./Nov. 2021)?

[English]Bei der Advanzia-Bank scheint es intern eine schwere Störung in der IT zu geben, die Kunden der Online-Bank arg in Bredouille bringen. Seit einem Relaunch des Service-Portals können Kunden sich wohl nicht mehr anmelden. Wer da ein Online-Konto unterhält, kommt ggf. nicht mehr an sein Geld heran. Ein Blog-Leser hat mich auf dieses Problem hingewiesen, welche sich bereits einige Zeit hinzieht. Eine Lösung scheint noch nicht in Sicht. Hier eine Übersicht, was ich bisher weiß.


Anzeige

Die Advanzia-Bank

Die Advanzia Bank ist eine europäische Direktbank und ist seit seiner Gründung im Jahr 2005 in Luxemburg ansässig, und unterliegt auch der dortigen Bankenaufsicht. Die Gründung der Advanzia Bank geht auf eine Initiative ehemaliger Manager der norwegischen Bankia Bank zurück. Die Advanzia Bank arbeitete von Beginn an als Direktbank ohne Filialen. Sie konzentrierte sich dabei auf zwei Produkte: eine gebührenfreie Kreditkarte und ein Tagesgeldkonto zur Geldanlage mit vergleichsweise hoher Verzinsung. Das Unternehmen zählt zu den größten Marktteilnehmern in diesem Bereich. (Quelle: Wikipedia)

Problem beim Service-Portal?

Kürzlich kontaktierte mich Blog-Leser Michael G. per E-Mail und wies mich auf gravierende Probleme bei der Advanzia-Bank hin. Er ist selbst Kunde bei der Bank und schrieb:

Sehr geehrter Herr Born,

Ich bin überrascht, dass ich noch gar nichts über die momentanen Schwierigkeiten bei der Advanzia Bank gelesen habe. Vielleicht ist das auch nur noch nicht so bekannt, dann wird es meiner Meinung nach aber höchste Zeit ;-)

Michael berichtete, dass die Advanzia-Bank ihr Service-Portal umgestellt habe. Dabei muss wohl etwas gewaltig schief gelaufen sein. Michael bekam am 30.09.2021 folgende E-Mail der Bank:

Sehr geehrter Herr xxx xxx,

Wir freuen uns, Ihnen den Launch Ihres neuen Kundenportals mitzuteilen. Bitte beachten Sie, dass unser Service „SEPA-Lastschrift" in Ihrem derzeitigen Kundenportal nicht mehr zur Verfügung steht.

Um Zugang zu dem neuen Kundenportal zu erhalten, müssen Sie sich zunächst einmalig registrieren und einen neuen Benutzernamen und Passwort festlegen. Bitte loggen Sie sich anschließend wie gewohnt ein, um Ihr aktuell hinterlegtes Lastschriftmandat zu überprüfen und nach Ihren persönlichen Präferenzen zu aktualisieren.

Das neue Kundenportal steht Ihnen ab sofort zur Verfügung. Dieses erreichen Sie wie gewohnt über den folgenden Link: mein.advanzia.com.

Mit freundlichen Grüßen

Advanzia Bank S.A. Kundenbetreuung

So weit so normal. Michael schrieb mir, dass er dann erst einmal gewartet habe. Später recherchierte er, ob die E-Mail auch tatsächlich von der Bank kam und hat sich dann am 10.10.2021 beim neuen Portal angemeldet. Dazu schreibt Michael:

Seit dem geht nichts mehr. Ich kann mich nicht mehr einloggen. Es kommt die Fehlermeldung, dass der Benutzername oder das Passwort falsch seien. Auch Passwort vergessen und eine E-Mail anfordern funktioniert nicht.

Der Kundenservice weiß Bescheid und kann einem nicht weiterhelfen, wie er mir telefonisch am 11.10. bestätigte…

Mittlerweile kommt unter der gebührenfreien Nummer bereits die Band-Ansage, dass es ihnen Leid tut, dass es Probleme beim Kundenportal gibt… (Heute gerade eben probiert).

Da ich bisher in den Medien nichts über deren Probleme erfahren habe sende ich Ihnen mal die Informationen. Vielleicht finden Sie ja heraus, was da schief gelaufen ist. Mir ist es einfach auch wichtig, dass man sich darüber informieren kann. Und da schien mir Ihre Plattform als geeignet.

Geht man auf diese Webseite liegen Meldungen über Probleme beim Login vor. Die Nutzerkommentare der letzten Tage sind eindeutig und bestätigen die obige Aussage des Lesers:

31.10.2021: Seit Wochen kein Login möglich. Auch nach Rücksetzung des Passwortes bleibt das Problem weiterhin bestehen. Und niemand sag, wann wird den Fehler behoben.

1.11.2021: Nach Registrierung auf das neue Kundenportal, "https://mein.gebuhrenfrei.com", ist eine Anmeldung nicht mehr möglich.

1.11.2021: Kann mich seit Wochen nicht mehr anmelden

1.11.2021: Es ist mir seit 4 wochen nicht möglich mich über den PC auf der Webseite einzuloggen. Mit der App funktioniert bietet aber nicht die gleichen Funktionen. Die telefonische Hotline ist nicht informiert. Mailanfragen werden nicht beantwortet. Warum tut Advanzia das den Kunden an ???

Allerdings gibt es einen Eintrag vom 31.10.2021, wo jemand schreibt "Nach mehreren Tagen konnte ich die Telefonhotline erreichen; das Problem ist gelöst, der login funktioniert wieder!".

Advanzia-Bank Erfahrungen

Die Bewertung der Benutzer auf der Seite Kritische Anleger zeigen ein gemischtes Bild – aber 40 negative Bewertungen von 118 zeugen nicht von Begeisterung. Wie schaut es bei euch aus? Gibt es Erfahrungen oder eine Erklärung? Ich habe die Bank mal angefragt, bisher aber keine Antwort bekommen.


Anzeige


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Störung abgelegt und mit Störung verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

34 Antworten zu Schwere Störung bei der Advanzia Bank (Okt./Nov. 2021)?

  1. Frank sagt:

    Ich selbst habe seit mehreren Jahren eine Mastercard von Advanzia und hab seit der Umstellung auf das neue Kundenprotal und die neue App keinerlei Probleme bisher.

  2. Luzifer sagt:

    gerade bei Banken gilt: you get what you paid for! Welche Direktbank gibt es den überhaupt die noch keinen Skandal hatte? Mir ist keine einzige bekannt!

    Service kostet, egal wo auf der Welt.

  3. Heiko sagt:

    Hatte das gleiche Problem nach vergeben eines Usernamen's & Passwort's, konnte es aber mit der Hotline innerhalb von 5 Minuten lösen.
    Wichtig zu wissen:
    mein.advanzia.com
    &
    mein.gebuhrenfrei.com
    sind zwei verschiedene Portale. Mir wurde mitgeteilt mein.gebuhrenfrei.com anzusteuern. (ich nutze die gebührenfreie Kreditkarte)
    Dem Hotline MA erzählte ich zunächst das meine Konto aufgrund zu vieler Anmeldeversuche für das NEUE Portal gesperrt ist (was auch stimmte).
    Nach Authentifizierung schaltete er mein Konto wieder frei mit dem Hinweis ich solle nun den Button "Passwort vergessen" auf mein.gebuhrenfrei.com betätigen in Verbindung mit dem von mir bereits registrierten Benutzernamen.
    Tatsächlich funktionierte das – erst erhielt ich eine Bestätigungs eMail mit dem "zurücksetzten Link" . Nach Passwort neu vergabe mußte ich das ganze noch per SMS Code bestätigen. Nach erfolgreicher Passwort Vergabe/Änderung konnte ich mich dann auch im neuen Portal problemlos anmelden.

    • Walther sagt:

      Und wenn man keinerlei Informationen bekommt, dass das Konto wegen Fehleingaben (welche Fehleingaben, wenn die Registrierung nicht mal möglich ist?) gesperrt ist?
      SCHWACHE LEISTUNG!

      • Afshin Ramazani Nejad sagt:

        Ich möchte online mit MasterCard einkaufen, aber es wird immer angezeigt, dass die Angaben unvollständig sind, die Adresse unvollständig ist, das Geburtsdatum unvollständig ist. Bitte helfen Sie

        • Chrizz sagt:

          Kann oben Beschriebenes nur bestätigen. Zudem sind bei mir 2 x 50 Euro Einzahlung auf das Kredikartenkonto einfach im Orkus verschwunden. Unauffindbar. Habe der Bank eine Email hierzu geschrieben. Bis heute nichts passiert. Ärgerlich.

      • Mirwaisazimi sagt:

        Ich kann nicht mich bei Advanzia onlin anmelden, was sollte ich machen, sagen sie mir bitte bescheid?

    • ralf sagt:

      ruf mal die hotline an, kommt direkt in der ansage sorry störung portal versuchen sie es später noch mal , vor 6 wochen genau so

    • Hartmut Wagner sagt:

      Auch ich habe dieses Problem, kann mich seit Einführung des neuen Kundenportals nicht mehr einloggen. Trotz etliches Telefonate, mit ca 20min Warteschlange, keine Lösung, werde mir wohl ne andere Karte besorgen. Schade, war sonst immer sehr zufrieden.

  4. Paul Kröher sagt:

    Login problemlos möglich.

  5. woodpeaker sagt:

    In meinen Augen gibt es gewisse Buchtabenkürzel die man bei gewissen Tätigkeiten meiden sollte.
    Hier wäre es S.A. und Bank.
    Hat sich den mal einer die Mühe gemacht, ohne von Gier halb blind zu sein, die gesetzlichen Vorgaben für Banken von Luxemburg zu lesen?
    Ich denke nicht, ansonsten wäre man kein Kunde dort.

    • Paul Brusewitz sagt:

      Wo ist das Problem?

      Ich zahle mit der Kreditkarte mehrmals im Monat, bekomme dann eine Gesamtauflistung, gleiche das Konto aus und fertig. Die meiste Zeit des Monats steht das Konto überschaubar im Minus und ein paar Tage auf Null. Wenn jemand Angst um sein Geld haben müßte, dann wäre es die Bank.

      Das Ganze ist mir tausendmal lieber, als mich mit PAYPAL einlassen zu müssen. Da hätte ich Angst.

      Freundliche Grüße
      Paul B.

      • PattyG sagt:

        Jeder macht sicherlich irgendwann mit irgendwelchen (Bank-)Unternehmen positive oder negative persönliche Erfahrungen und soll das auch ruhig kundtun.
        Ich habe keine Angst und nutze PAYPAL seit 2002 sehr intensiv und habe noch nie Probleme gehabt. Ganz im Gegenteil. Wenn es bei oder insbesondere nach einer Transaktion irgendwelche Ungereimtheiten gab, wurden diese IMMER sehr kulant in meinem Sinne geklärt.
        Auch PayPal ist ja nichts anderes als eine Bank und zufällig auch in Luxemburg ansässig .. zumindest der für die EU zuständige Bereich des Unternehmens.
        Denn: PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. wird EU-weit als Bank geführt. Aufsichtsbehörde ist die luxemburgische Bankenaufsicht CSSF (Commission de Surveillance du Secteur Financier) (Impressum auf http://www.paypal.de) .
        Und nein, ich bin weder Inhaber, Teilhaber oder sonstwie mit PayPal "verheiratet" ;-)

      • woodpeaker sagt:

        Und wo hat Paypal seinen Sitz in Europa?

        Probier doch mal rechtlich was in Lux. durchzusetzen.
        Kennst doch nicht mal deren Verbraucherschutz.

        Schon recht naiv.

        • Paul Brusewitz sagt:

          Probier ' doch mal als ALG-II-Empfänger ein Girokonto mit kleinem Dispokredit in Deutschland zu eröffnen oder eines mit (echter) Kreditkarte.

          Ist nicht ganz grundlos, warum sich so viele Menschen in die Hände von Advanzia u.a. ausländischen Banken begeben.

          Als Single hast Du ca. 900,- Euro monatlichen Zahlungseingang auf Deinem Konto (ALG II). Das haben viele Rentner nicht und Studenten meist auch nicht. Und das Geld kommt pünktlich und regelmäßig.

          Wo wäre also das Problem diesen Menschen ein Girokonto mit einem kleinen Dispo von 300 Euro zu geben und/oder eine Kreditkarte mit ebenso kleinem Verfügungsrahmen?

          Wollen die deutschen Banken aber nicht – aus Prinzip. Genauso wenig, wie Sie ein sogenanntes "P-Konto" (Pfändungsschutz) einrichten wollen. Oder Sie nehmen ausgerechnet für diese Art von Konto die höchsten monatlichen Gebühren.

          Den ausländischen Banken ist das Alles Wurscht. Solange Du pünktlich und vollständig zurück zahlst, bist Du Denen ein willkommener, guter Kunde.

          Freundliche Grüße
          Paul B.

      • Anonymous sagt:

        Fast 20% Zinsen gefallen der Bank sicherlich sehr gut ..

  6. Marius sagt:

    Ich die Kreditkarte und das Tagesgeldkonto bei der Advanzia Bank und hatte seit der Umstellung keinerlei Probleme. Die von Ihnen beschriebene Umstellung, scheint nur die Kreditkartenkunden zu betreffen und nicht das Tagesgeldkonto, weshalb Ihre Aussage "kommt ggf nicht mehr an sein Geld ran" nicht zutreffen kann. Ich hatte jedenfalls auch beim Auszahlen von meinem Tagesgeldkonto kein Problem.

    • Günter Born sagt:

      Man beachte das kleine Wörtchen ggf. ….

    • ATR sagt:

      Wenn das Problem bei Ihnen nicht auftritt, heißt noch lange nicht zwangsläufig, dass dieses Problem gar nicht existiert bzw. das Andere dieses Problem nicht haben können, oder?
      Kunden berichtet meist nicht aus lauter Jux und Tollerei von Problemen, sondern weil diese tatsächlich existieren und Hilfe vonnöten ist (die der Bankeigene Service offenbar nicht allen bieten kann – siehe Aussagen im Artikel, mal ist die Hotline erreichbar, mal reagiert niemand, mal erhält man Antwort, mal nicht).
      Es wird also durchaus Kunden geben, die nicht mehr (zur Zeit) an ihr Geld kommen – sonst würden sie es ja wohl nicht schreiben, oder??

  7. Paul Brusewitz sagt:

    Wie man sich selbst so ins Knie schießen kann, ist mir unverständlich. Die Mitarbeiter an der Advanzia-Service-Hotline können einem wirklich leid tun.

    Das Grundproblem war neben einer … IT-Abteilung die mangelhafte Kommunikation mit den Kunden. Die Advanzia-Bank hat ein neues Kundenportal eröffnet und dabei die Regeln für Benutzernamen und Passwort verändert ohne das zu kommunizieren. (Also bei mir ist nix angekommen.)

    Der Benutzername durfte im alten Kundenportal 16 Stellen haben, im neuen Portal nur noch 15 Stellen. Viele Kunden haben einfach die 16stellige Kreditkartennummer als Nutzername genommen. Damit crashte das im neuen Portal und nach mehreren vergeblichen Anmeldeversuchen handelte man sich so eine Kontosperre ein.

    Die Rücksetzfunktion für das Passwort konnte man so auch nicht nutzen. Die hat man gleich mit weg geschossen. Wenn man da den alten 16stelligen Nutzernamen eingab, kam auch nur eine Fehlermeldung.

    Die Regeln für das Passwort haben sich auch geändert. Es muss jetzt ein Großbuchstabe, ein Sonderzeichen, eine Ziffer und eine Mindestlänge gegeben sein. Das wurde so aber auch nicht kommuniziert.

    Ich habe das Alles erst von der Service-Hotline erfahren, nachdem mein Konto schon nicht mehr funktionierte.

    Der MA der Service-Hotline bot mir dann an, meinen Benutzernamen zu ändern. Das könne er, danach müsse ich mit dem neuen Benutzernamen die Passwortrücksetz-Funktion der Webseite nutzen.

    Gesagt, getan.

    Ich gab den neuen Benutzernamen an und erhielt daraufhin eine Rücksetz-E-Mail und eine SMS mit einem neuen Einmalpasswort. Das gab ich ein und bekam die Fehlermeldung, dass "das Passwort nicht korrekt ist." Das Ganze probierte ich, unter Anleitung des Service-MAs mehrere Male. Damit fuhren wir den Konto-Zugang endgültig in die Grütze. Jetzt können nicht einmal mehr die Service-MA auf meinen Zugang zugreifen.

    Dann wusste er nicht weiter und verwies mich auf den Schriftweg (E-Mail). Am Telefon könne man nix mehr für mich tun. Ein schriftliches Ticket wurde per E-Mail erstellt und löste eine Antwort mit der Bitte um Geduld aus.

    Irgendwie habe ich den Verdacht, dass es dieselben IT-Spezialisten sind, die auch die Advanzia-Android-App programmiert haben, die hier am Werk sind. Diese App hat einen Ruf wie die Axt im Wald. Von Problemen bei der Installation, über regelmäßige Abstürze bis hin zu "startet gar nicht", ist da alles vertreten. Und dass seit Bestehen dieser App. Die 2-Sterne-Bewertung spricht Bände und ist meiner Meinung nach noch zu hoch.

    Dazu scheinen bei der neuen Portalseite auch je nach Browser verschiedene Probleme aufzutreten. Die Service-Hotline empfahl mir jedenfalls den EDGE-Browser von MS zu nutzen und das möglichst ohne zusätzliche Erweiterungen.

    Auch die Nutzung von "Privoxy" verhindert, nach meiner Erfahrung, das Laden der Portal-Seite, sämtliche Werbe-/ Tracker-Blocker sowieso.

    Na mal sehen, wie lange das jetzt dauert, bis man wieder auf seine Kontoauszüge/ Rechnungen zugreifen kann…

    Auf der Service-Hotline wird man tatsächlich seit Tagen mit einer Entschuldigung begrüßt, dass der Online-Zugang gestört ist.

    Mit freundlichen Grüßen
    Paul B.

    • Martin sagt:

      Ich habe mein.gebuhrenfrei.com unter dem Firefox 93 mit etlichen aktiven Filter-Addons und dem eingeschalteten Firefox Trackingschutz mit schärfsten Einstellungen (Liste der Blockierstufe 2, Dittanbietercookies blockiert, in allen Fenstern aktiv) probiert und das einzige was man freigeben muss, ist *.amazonaws.com in NoSript und uMatrix und schon gibt es keine Probleme mit dem Login.

      Mit dem Pale Moon Browser bleibt die Seite aber leer. Der hat nicht die nötigen Webtechniken.

      Ich habe aber den ganzen Morgen damit verbracht, herauszufinden warum ich auch mit deaktivierten Addons mit dem Firefox bei der Onleihe der Stadtbiliothek partout keine eMedien lesen konnte. Schuld war ein ausgeschalteter Referrer, wozu ich ein Addon (Toggle Referrer) nutze, dieses aber lediglich über sein Icon eine Firefox eigene Einstellung ändert, die natürlich bei Deaktiviereung des Addons erhalten bleibt.

      Es gibt natürlich weitere Addons, welche nur einen Button bereitstellen, um Firefox eigene Parameter umzustellen. Dazu gehört auch First Party Isolation. An solche Addons muss man denken, wenn etwas trotz Start mit deaktivierten Addons nicht funktioniert, denn dann ist es sehr wahrscheinlich, dass eines oder vielleicht auch mehrere davon ursächlich für die Probleme sind.

      • Hobbyadmin sagt:

        > das einzige was man freigeben muss, ist *.amazonaws.com in NoSript …

        Kleiner Tipp dazu:

        *.amazonaws.com deckt die gesamte Amazon Cloudinfrastruktur ab, wo von legitimer Anwendung über Tracking, Werbung und auch mal Mining per JavaScript bis hin zu echten Trojanern und Malware alles gehostet wird.

        • Martin sagt:

          Das stimmt natürlich! Ich war einfach zu faul die gesamte Domain zu kopieren, hätte dann aber besser …amazonaws.com geschrieben.

          Im Falle der Advanzia Bank erscheint in NoScript und uMatrix
          adv-prd-cxs-cdn.s3.eu-central-1.amazonaws.com
          also gibt man nicht amazonaws.com einschließlich aller seiner Subdomains frei, sondern nur diese eine.

  8. Cezary sagt:

    Ich glaube hier sind nur Stümpfer am Werk, bei mir funktioniert keine Anmeldung und ich sehe es nicht ein die Sicherheitsrutinen abzustellen.

  9. Haike sagt:

    Kein Zugang möglich….
    habe diverse Möglichkeiten ausgeschöpft…
    Viel Werbung und aber keine Präsenz…

  10. Anonymous sagt:

    ist nich möglich sich einzuloggen und online etwas zu bezahlen auch nicht —
    bei dem versuch online zu bezahlen kommt einige stunden später eine email mit der aufforderung diese funktion erst zu aktivieren aber das wurde bereits gemacht da ist etwas nicht in ordung und es scheint so als würde es auch nicht behoben werden .

  11. Ly sagt:

    Hallo,
    weder per App noch am PC im Browser funktioniert das Einloggen. Man bekommt ewig keine Antwort auf Mails und wenn dann nur sinnfreie Textbausteine. In der Hotline kann einem auch niemand helfen, da die Mitarbeiter weder Deutsch noch Englisch sonderlich verständlich sprechen können, ist die Kommunikation grundsätzlich ungenügend. Ich werde die Karte kündigen.

  12. Katharina Köhler sagt:

    Das Einloggen funktioniert seit geraumer Zeit nicht. Gibt es die Bank überhaupt noch?

  13. Waldemar Ludmila Keil sagt:

    Guten Tag Warum bei geht nicht meine Kunden portal ich kann nicht anschauen wie läuft meine konto. Fast 2 Monate funktioniert nicht

  14. Gästin sagt:

    Wie Paul Brusewitz am 2. Nov. '21 schrieb:

    Auf dem neuen Advanzia-Portal gehen nur 15 Zeichen als Benutzername.
    Falls die 16-stellige Kreditkartennr. als Registrierung verwendet wurde, NUR die ersten 15 Zeichen/Nummern für das login eingeben.

    Nach etlichen Versuchen hatte es bei mir geklappt.

    Vielen Dank an Paul Brusewitz.

  15. Regina Beutler sagt:

    Seit Monaten ärgere ich mich mit dem Online-Kundenportal von Advanzia herum und hier habe ich endlich die Lösung gefunden! Danke, Gästin!
    Zuletzt hatte ich keine Kreditkarten-Rechnung mehr per E-Mail erhalten, es lag aber eine Rechnung vor, wie ich nach – endlich – erfolgreichem Login in das Portal feststellen musste.
    Sobald ich eine Alternative zu Advanzia gefunden habe, kündige ich dort meine Kreditkarte!

  16. Omer Mahmoud sagt:

    Guten Abend Warum bei mir geht nicht meine Kunden portal ich kann nicht anschauen wie läuft meine konto. Fast 2 Monate funktioniert nicht

  17. Thomas sagt:

    Bei mir kommt seit gestern die Transaktions-SMS nicht an, so dass ich den Online-Einkauf nicht tätigen konnte. Ich wollte mich dann auf der Homepage einloggen aber auch hier kam das Einmal-Passwort per SMS nie an. Habe es telefonisch gemeldet aber es gab wohl keine Störungsmeldungen. Das Problem besteht weiterhin.

Schreibe einen Kommentar zu Haike Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.