Audiomitschnitt über Stereomix an Soundkarten

Mit Werkzeugen wie dem No23-Recorder, Audacity etc. können Audiomitschnitte angefertigt werden. Besonders interessant sind natürlich Mitschnitte von laufenden Soundausgaben. So lassen sich Internetradio oder der Ton von Youtube-Videos aufzeichnen. Allerdings macht Microsoft den Benutzern seit Windows Vista einen Strich durch die Rechnung, ist doch der benötigte virtuelle Toneingang der Soundkarte nicht mehr vorhanden.


Anzeige

Das Problem, das steckt dahinter

Um mit Werkzeugen wie No23-Recorder, Audacity etc. Mitschnitte der Audioausgaben anfertigen zu können, muss ein mit “Wave” oder “Stereomix” bezeichneter Soundeingang verfügbar sein. Die auf vielen Motherboards verbauten Realtek HD Audio-Chips werden durch Windows 7 mit HD-Audiotreibern unterstützt. Schaut man dort nach, welche Audioeingänge vorhanden sind, fehlt ein entsprechender “Stereomix”-Eingang. Diese Situation gab es bereits bei Windows Vista und dürfte bei allen neuen Windows 7-Systemen der Fall sein, die mit Standardkonfigurierung ausgeliefert wurden.

Der Grund: Microsoft verpflichtet die Hersteller der Audiotreiber, den virtuellen Soundeingang “Stereomix” aus Gründen des Kopierschutzes zu entfernen. Möchte ein Hersteller also, dass seine Soundkartentreiber in Microsoft Update oder in Windows 7 mit ausgeliefert werden, muss er die betreffende Funktion deaktivieren.

Abhilfe in Sicht

Da die Hersteller aber den virtuellen Soundeingang “Stereomix” seit Windows XP quasi im Programm haben (und niemand einen Wettbewerbsnachteil gegenüber der Konkurrenz erleiden möchte), werden in der Regel verbesserte Treiber zum Download angeboten. Wer einen solchen herstellerspezifischen Treiber installiert, hat gute Chancen, dass auch wieder ein virtuellen Soundeingang “Stereomix” auftaucht.

Audio1

Der Audioeingang fehlt trotzdem?


Werbung

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Lautsprechersymbol der Taskleiste und wählen Sie den Kontextmenübefehl Aufnahmegeräte, sollte das obige Eigenschaftenfenster Sound mit der Registerkarte Wiedergabe erscheinen.

Ist bei Ihnen der Eingang “Stereomix” nicht vorhanden? Klicken Sie den freien Bereich der Registerkarte Wiedergabe mit der rechten Maustaste an und stellen Sie sicher, dass im Kontextmenü die beiden Befehle Deaktivierte Geräte anzeigen und Getrennte Geräte anzeigen mit einem Häkchen markiert sind. Nach dieser Aktion sollte der Eingang “Stereomix” auftauchen.

Ist der Eintrag “grau abgeblendet”? Klicken Sie den freien Bereich der Registerkarte Wiedergabe erneut mit der rechten Maustaste an und wählen Sie den Kontextmenübefehl Aktivieren. Jetzt sollte der Eingang “Stereomix” deutlich zu sehen sein und sich in Recorderprogrammen auch nutzen lassen.

Tipp: Bei Dell-Systemen scheint der Hersteller nach dem Kauf wenig von Kundensupport und Treiberupdates zu halten [2]. In [3] findet sich ein englischsprachiger Blog-Beitrag, der einen Trick unter Verwendung modifizierter Treiberkomponenten beschreibt, mit denen es angeblich trotzdem funktionieren soll. Habe ich aber nie selbst testen können.

Weiterführende Links:

[1] Realtek HD Audiotreiber f. Win 7 32-/64-Bit (PCHome.de)
[2] Forendiskussion bei Microsoft
[3] Freischaltung des Stereomix bei Dell-Systemen

   


Weitere Infos zu Windows 7 finden sich in meinen Windows 7-Titeln.

(c) by Günter Born www.borncity.de
The source of smart computer books


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Peripherie, Problemlösung, Tipps, Video/Foto/Multimedia abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

25 Responses to Audiomitschnitt über Stereomix an Soundkarten

  1. Arnulf Krebs sagt:

    Vielen, vielen Dank!!! :)))
    Hat mir sehr geholfen – endlich kann ich Camtasia wieder einsetzen, nachdem ich die kompetente Erklärung zum verlorenen Stereomix gelesen hatte

  2. juan torro sagt:

    ich habe genau deine anweisungen punkt für punkt befolgt, und die beiden Befehle Deaktivierte Geräte anzeigen und Getrennte Geräte anzeigen mit einem Häkchen markiert, trozdem erscheint weder ein stero mix noch andere inputs in der Regestrierkarte :-(

    ich habe einen neuen Asus laptop mit windows 7 drauf…ich habe nur das hier zur Auswahl : beim Menü Widergabe : High Definition Audio Device
    und beim Menü Aufnahme Mikrophon High Definition Audio Device

    Bitte gibt es keine Lösung für mich ? ich wäre Dir sehr dankbar wenn Du noch was wüsstest.

  3. Werbung

  4. Tomberyx sagt:

    1.Windows Soundtreiber deinstalliern.
    2.Netzwerkkabel ausstecken
    3.Original Sound Treiber installiern zb: Realtek
    4.Rechtsklick auf Sound Symbol rechts unten beim Desktop /Wiedergabegeräte Klicken / Steriomix wählen.

    Bei mir hat es so geklapt

    • Günter Born sagt:

      @Tomberyx: Danke für’s Feedback – so sollte es klappen. Der Trick ist, den Original-Soundtreiber zu verwenden und zu hoffen, dass der Hersteller die Funktion implementiert hat.

  5. Pingback: Sound von einer HP aufnehmen

  6. Helga sagt:

    Windows 7 – Stereo Mix taucht trotzdem nicht auf. Einfach kein Stereo Mix – Schaaade

  7. Daniel sagt:

    Danke! Mit den Realtek Treibern gehts sogar unter Windows 10 wieder mit dem Stereomix.

    • Wolfgang sagt:

      Daniel, Du hast vergessen mitzuteilen, dass der Stereomix unter Windows 10 nur unterstützt wird, wenn ein entsprechender Soundchip verbaut ist. Mit Conexant SmartAudio z.B. keine Chance, habe alles versucht. Mit einem Realtek Soundchip dagegen funktioniert es einwandfrei.

  8. Werbung

  9. Borris Unmüssig sagt:

    Hallo Herr Born,

    vielen Dank, dass Sie sich diesem Thema hier angenommen haben.

    Leider kann ich seit meinem Windows 10 update keinen Steromix mehr installiern. Ich habe alle oben beschriebenen Schritte probiert, auch die in den Antworten hier unten erwähnte Treiberdeinstallation und Neuinstallation, aber ich komme nicht mehr an meinen Audio-Stream heran. Audacity kann daher nicht mehr aufnehmen und Skyp-Verbindungen sind deutlich schlechter. Was kann ich tun? Hätten Sie noch mal ein wenig Zeit mir zu helfen? Vielen Dank, viele Grüße Borris Unmüssig

  10. Borris Unmüssig sagt:

    P.S. Ich habe einen Lenovo T410 mit einer Conexant 20585 Smart Audio HD Karte auf dem ich vorher Windows 8.1 professional installiert hatte und mein Steromix einwandfrei lief. Alle deaktivierten und getrennten Geräte sind angezeigt, die Windowstreiber gelöscht und über die Lenovo Support Seite die Treiber für den Conexant für die Windows 8.1 Version installiert, aber der Steromix erscheint nicht und kommt nicht wieder.

  11. Borris Unmüssig sagt:

    P.S.S. Teilweise installieren sich die Treiber nach der Deinstallation aus wieder von alleine beim Neustart von Windows. Ich bin ratlos.

  12. Borris Unmüssig sagt:

    Vielen Dank. Habe alle dort beschriebenen Schritte ausgeführt, inklusive des CleanUp. Alle AutoUpdate Haken sind auch noch immer entfernt und dennoch zieht sich Win 10 nach der TreiberDeinstallation beim Neustart, die Geräte verschwanden dann auch aus dem Gerätemanager, wieder einen Windows Treiber zu einem High-Definition Audiogerät, dass nun keinen Namen mehr hat. Der Steromix bleibt aber verschwunden auch nach der nun erneuten Installation des Conexant Treibers von 2012.
    Ich komme nicht mehr an meinen Soundstream ran. Haben Sie vielleicht noch eine Idee für mich Herr Born? Ich weiß nicht mehr was ich noch machen kann, außer auf 8.1 zurück zu gehen und zu hoffen, dass da wieder alles läuft.
    Vielen Dank und viele Grüße, Borris Unmüssig

  13. Peter sagt:

    Sehr hilfreich.
    Mein Windows 8.1 ist jetzt für Audio-Aufnahmen tauglich.
    Die hier von anderen Anwendern geschilderten Erfahrungen mit Windows 10
    haben mich überzeugt, weiterhin Windows 8.1 Nutzer zu bleiben.

  14. Max Mustermännchen sagt:

    Treibersoftware von Conexant SmartAudio HD über Geräte-Manager aktualisiert, Windows 10 auf einem Lenovo-Gerät. Genannte Häkchen gesetzt, keine Änderungen. Bei Wiedergabe steht einfach nur Lautsprecher, bei Aufnahme nur Mikrofon.

    • Günter Born sagt:

      Der Beitrag ist aus 2010 – die Option für StereoMix steht nur dann bereit, wenn der Hersteller diese Option bereitstellt – ich könnte jetzt noch anfügen ‘wer meint Windows 10 benutzen zu müssen, ist selbst schuld’ – tue ich aber nicht, denn Du hast ja gemerkt, dass das nicht mehr funktioniert …

      • Max Mustermännchen sagt:

        Ich bin einfach davon ausgegangen, dass sich in Windows 10 diesbezüglich nicht viel verändert hat, da die Schritt-für-Schritt-Anleitung da genauso auszuführen geht. Ich könnte auch noch anfügen, dass all die Windows-10-Hater aufgrund ihrer unbegründeten und unnachvollziehbaren Furcht vor Fortschritt eines Tages Opfer jedes Script-Kleinkiddies mit Hackerangriffversuchen werden wird, da sie halt nichts von Aktualität halten – tu ich aber auch nicht, denn sie werden es eines Tages selbst merken müssen. Typographisch gesehen ist der Beitrag da oben übrigens mehr als fraglich.

  15. Hans Thölen sagt:

    Hallo !
    Auf meinem Windows 7 war kein Stereomix vorhanden, bis
    ich von der Webseite von Realtek einen Treiber installiert
    habe. Stereomix wird jetzt auch bei mir angezeigt. Jetzt kann
    ich Aufzeichnungen von TV Sendern über OTV13Plus mit
    Bild und Ton machen, allerdings nur mit der Bildschirm –
    Auflösung 800 X 600. Bei der Auflösung 1024 X 768 habe
    ich nur 10 Sekunden Ton, und dann bricht der Ton ab. Das
    Bild läuft weiter. Die gespeicherten Aufzeichnungen werden
    über den Windows Media Player abgespielt.
    Wie bekomme ich auch mit der Auflösung 1024 X 768 von
    Anfang bis Ende der Aufzeichnung den Ton.
    Hiermit bitte ich alle User um Hilfe.
    Hans Thölen

  16. Hans Thölen sagt:

    Hallo Herr Born !
    Wenn Sie eine Lösung für mein Tonproblem haben, dann
    würde ich mich auch über eine E – Mail von Ihnen sehr
    freuen. Ich suche seit 3 Tagen, aber ich finde keine Lösung.
    Viele Grüße von Hans Thölen aus Bangkok / Thailand

    • Günter Born sagt:

      Wenn ich eine Lösung gewusst hätte, stände diese als Antwort längst im Blog. Stereomix ist eine Sache, die von den Treiberherstellern implementiert wird. Ob da ein Bug vorliegt oder etwas in den DirectShow-Filtertreibern passiert, kann ich nicht beurteilen. Sorry, dass ich nicht helfen kann.

  17. Hans Thölen sagt:

    Hallo Herr Born !
    Die Beiträge von mir zum Thema Stereomix und Tonproblem
    können Sie löschen. Bis zum Erscheinen von OTV14 werde
    ich auf diesem Gebiet nicht mehr aktiv.

Schreibe einen Kommentar zu Peter Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.