iPad: Verlängerungskabel für Dock-zu-USB

Das von Apple beim iPad mitgelieferte Dock-zu-USB-Kabel ist beim Synchronisieren und zum Aufladen des Akkus eigentlich unverzichtbar. Es scheint aber eine Menge Benutzer zu geben, die mit dem herstellerseitigen Kabel Probleme haben.


Anzeige

Ohne das Dock-zu-USB-Kabel ist mit dem iPad nicht viel Staat zu treiben. Da die Bluetooth-Funktionen von Apple beim iPad stark beschnitten sind und auch WiFi nicht für diesen Zweck taugt, muss das iPad über dieses Kabel mit dem Rechner zwecks Synchronisierung verbunden werden.

Allerdings ist das Kabel mit ca. 90 cm doch arg kurz geraten. Vom Rechner zum iPad reicht das Kabel gerade noch. Aber das ist’s dann auch. Da das iPad aber am Rechner nicht lädt, muss man es zu gegebener Zeit an den Apple-USB-Netzadapter hängen. Da ich das Gerät während der Ladephase gerne benutze, war in den ersten Tagen eine “verkrampfte Haltung” in einem Sessel in Nähe einer Steckdose angesagt (das Auslegen einer Kabeltrommel bzw. Verlängerung im Wohnzimmer scheiterte am Veto meiner besseren Hälfte).

Wer vor dieser Situation steht, wird schnell auf Abhilfe sinnen.  Eine Kurzrecherche ergab, dass eine Lösung im Apple-Shop verfügbar ist [1]. Das 10-W USB-Netzteil wird gemäß O-Ton Apple “mit einem fast 2 Meter langen Netzkabel geliefert, sodass du dein iPad auch mit einem gewissen Abstand laden kannst.” Der Preis von 29 Euro erschien mir aber doch recht happig, selbst angesichts der Aussicht, mein iPad auch mit einem gewissen Abstand zu einer Steckdose laden zu können.

Da letztendlich die Stromversorgung des iPad über USB erfolgt, bot sich eine Low-Cost-Lösung in Form einer USB-Verlängerung an, die auf der einen Seite in das werksseitig mitgelieferte USB-Steckernetzteil und auf der Kupplungsseite mit dem Dock-zu-USB-kabel verbunden werden kann.

USB-Adapter

Ich selbst verfügte in meiner Bastelkiste mit Elektronik-Zubehör noch über einen USB-Verlängerungsadapter von Hama, der für wenige Cents erhältlich ist. Zudem liegen hier mehrere USB-Kabel herum. Einfach ein USB-Kabel mit dem Adapter verbunden und dann das Dock-zu-USB-Connector-Kabel am USB-Verlängerungsadapter angeschlossen – fertig ist die USB-Verlängerung (Materialwert ca. 3 Euro).

Wer bei Amazon nach Stichworten wie “usb verlängerungsadapter” und “usb verlängerungskabel” sucht, wird schnell fündig. 

Intos USB-Adapter Adapter USB-A / Buchse – USB-B / Buchse
Hama USB-Verlängerungsadapter
Hama USB-Kabel und Verlängerungsadapter im Set, 2,5 m

Werbung

Weitere USB-Verlängerungskabel lassen sich über das nachfolgende Suchfeld abrufen.

 Links:
1: Apple-Shop 


Weitere Infos zu Windows 7 finden sich in meinen Windows 7-Titeln.

(c) by Günter Born www.borncity.de
The source of smart computer books


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Tipps abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Responses to iPad: Verlängerungskabel für Dock-zu-USB

  1. Pingback: Abgefahren: 4in1-Adapter für’s iPad « Borns IT- und Windows-Blog

  2. Pingback: Hands-on: Pearl Touchlet X4 – Teil 2 « Borns IT- und Windows-Blog

  3. Pingback: HDMI-Ausgabe mit dem Touchlet X4 « Borns IT- und Windows-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.