Windows-Funktionen bleibt leer

Gibt der Benutzer Features im Suchfeld des Startmenüs ein, lässt sich der Befehl Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren aufrufen. Dort können Windows-Funktionen deaktiviert oder zum Betriebssystem hinzugefügt werden. Dumm nur, wenn das Dialogfeld leer bleibt und keine Features mehr angezeigt werden.


Anzeige

Auf das Problem wurde ich durch Zufall aufmerksam, als ich wegen eines leeren Windows Update-Fensters [1] im Web recherchierte. Unter [3] stieß ich auf einen Blog-Beitrag, der das Problem unter Windows Vista adressierte. Später fand ich dann noch den Microsoft-Beitrag unter [2] mit entsprechenden Hinweisen.

Die profunde Methode zur Reparatur besteht im ersten Ansatz darin, eine Systemdateiprüfung durchführen [4] und das System auf diese Art reparieren zu lassen.

Unter [3] gibt der Autor noch an, dass auch das Löschen eines Registrierungseintrags StoreDirty im Schlüssel

HKEY_LOCAL_MACHINE\COMPONENTS

das Problem beheben soll. Dazu ist der Befehl

reg delete HKLM\COMPONENTS /v StoreDirty

in einer administrativen Eingabeaufforderung auszuführen. Meine Kontrolle im Registrierungs-Editor ergab aber, das dieser Schlüssel unter Windows 7 nicht vorhanden ist.

Kann die Systemdateiprüfung das Problem nicht beheben und werden beschädigte Pakete gemeldet? Dann sollten die folgenden, vom Autor des Blog-Beitrags vorgeschlagene, Ansätze probiert werden.

Zuerst ist das Systemupdate-Vorbereitungstool [5] auszuführen. Dieses führt intern das Tool CheckSUR aus. Danach lassen sich dann die Log-Datei CheckSUR.log (und ggf. die CBS.log) auswerten. Hier bekommt man schnell heraus, wo es konkret Probleme gibt und was beschädigt ist oder fehlt. Fehlende Komponenten könnten dann ersetzt werden. Unter [6, 7] beschreibe ich im Zusammenhang mit SP1-Installationsfehlern, wie sich defekte Pakete eventuell reparieren lassen.

Haben Sie Probleme, die fehlenden Dateien (.mum, .cat) zu beschaffen? Falls diese Dateien nicht von einem laufenden System beschafft werden können, sieht es erst einmal schlecht aus. Im Blog wird noch eine unkonventionelle Lösung vorgeschlagen: Das Löschen der Einträge für defekte Update-Pakete. Hat man die fehlerhaften Paketdateien an Hand der CheckSUR.log bzw. CBS.log ermittelt, lässt sich der Registrierung-Editor mittels des Befehls Als Administrator ausführen mit administrativen Berechtigungen starten. Dann ist zum folgenden Schlüssel zu navigieren:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\
CurrentVersion\Component Based Servicing\Packages\

In diesem Schlüssel sind die Namen der Pakete aufgelistet. Fehlt eine Manifestdatei (.mum) oder ein Sicherheitskatalog (.cat), kann man versuchen, den korrespondierenden Registrierungseintrag zu löschen. Da der Schlüssel vor Benutzerzugriffen geschützt ist, muss ggf. vor dem Löschen der Besitz übernommen werden. Die Infos finden sich im genannten Blog-Beitrag.

Anmerkung: Das Löschen der oben genannten Registrierungseinträge sollte aber das letzte Mittel sein, da das System dann nicht mehr konsistent ist. Sie löschen Beschreibungen installierter Pakete, deren Manifeste und Sicherheitskataloge fehlen, die u. U. aber auf dem System vorhanden sind. Vor dem Löschen sollten Sie unbedingt den Schlüssel exportieren, um die Einträge bei Problemen zurücklesen zu können. Besser statt des Löschens der Registrierungseinträge wäre es, die fehlenden Dateien zu restaurieren [6, 7].


Werbung

Update: Nun hat es mich selbst getroffen – und zwar mit einem ganz merkwürdigen Fehlerbild. Das Fenster bliebt nach dem Aufruf leer – und mein Versuch, eine Systemdateiprüfung mittels sfc /scannow durchzuführen [8], endete mit der Fehlermeldung, dass diese nicht ausführbar sei. Das war aber eine blöde Situation. Da ich ein Windows Live Writer-Plug-In und Virtual Box 4.0.4 vorher installiert hatte, deinstallierte ich diese – was aber keine Änderung brachte. Da unter [9] etwas mit Zertifikaten erwähnt wurde, versuchte ich eine Kontrolle der Uhrzeiteinstellungen. Dort wurde darauf hingewiesen, dass einen Tag später die automatische Umstellung der Sommerzeit erfolgen würde – was mich aber nicht weiter brachte. Als letzte Idee habe ich mich dann vom Benutzerkonto ab und beim Administratorkonto angemeldet. Und dort lief die Systemdateiprüfung problemlos durch. Auch der Aufruf des Dialogfelds Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren brachte die gewünschte Anzeige (egal ob der Aufruf über das Suchfeld des Startmenüs über die Eingabe features oder über den Befehl optionalfeatures.exe erfolgte. Als ich mich dann vom Administratorkonto ab und beim Benutzerkonto wieder anmeldete, klappten auch Systemdateiprüfung und Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren wieder. Typischer Fall von Spontanheilung. Aber vielleicht hilft es anderen Betroffenen.

Links:
1: Windows Update Troubleshooting FAQ
2: Microsoft Supportartikel (Vista)
3: Blogbeitrag zum Problem (Englisch, Vista)
4: System auf beschädigte Systemdateien prüfen
5: Systemupdate-Vorbereitungstool (Download-Seite)
6: Service Pack 1 Fehlerdiagnose
7: Win 7: Defekte Packages-Dateien reparieren
8: Microsoft Support-Beitrag
9: sfc startet nicht Support-Beitrag (Englisch)
10: Technet-Diskussion (Englisch)


Werbung

Weitere Infos zu Windows 7 finden sich in meinen Windows 7-Titeln.


(c) by Günter Born www.borncity.de
The source of smart computer books


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Installation, Problemlösung, Windows 7, Windows Vista, Windows-Setup abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Windows-Funktionen bleibt leer

  1. hulli sagt:

    Hatte gerade auch dieses seltsame Problem das keine Funktionen mehr angezeigt wurden. Nachdem ich einige gefundene Tipps ohne Erfolg ausprobiert habe, hat das Update Vorbereitungstool gute Dienste geleistet
    –> http://support.microsoft.com/kb/947821

    Auf der Seite sind die verschiedenen Versionen (x64, usw.) aufgelistet. Vielleicht hilft es mal jemandem weiter.

  2. Pingback: Wie bekomme ich die Windows-Funktionen wieder angezeigt?

  3. Werbung

  4. Pingback: Anonymous

  5. Pingback: Multimedia: Windows Media Center funktioniert nicht mehr

  6. Frank sagt:

    Auch mich hat es heute getroffen … im März. Einen Tag vor der diesjährigen Zeitumstellung.

    Zufall?

  7. Andreas K. sagt:

    Link 3 hat bei mir heute geholfen, danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.