Es geht doch: Office 2000 unter Windows 8

Nicht mehr lange, und jeder kann sich ein Windows 8 auf seine Rechner installieren. Möglicherweise fliegt ja auch noch eine Lizenz von Microsoft Office 2000 herum, die man installieren könnte. Offiziell ist Office 2000 nicht mit Windows 8 kompatibel – aber geht vielleicht doch was?


Anzeige

Nicht, dass ich mich jetzt dem Lager der alten Nostalgiker zuordnen würde, der nach dem Motto “Office 2000 sehen und sterben” lebt. Gut, Microsoft Office 97 habe ich keines mehr installiert – und ich habe alle Lizenzen von Office 2000 über Office XP, Office 2003, Office 2007 und Office 2010 mehrfach “im Schrank”. Und demnächst schwinge ich mich an zwei Büchlein zu Microsoft Office 2013.

Aber faktisch ist es so, dass meine Manuskripte mit Word 2000 entstehen – selbst OpenOffice-Bücher habe ich schon damit verfasst. Da stimmt der Workflow und die nachgeordneten Instanzen im Verlag können mit den Ergebnissen problemlos weiter arbeiten. Daher stand ich vor der Frage, ob sich Word 2000 (und ggf. weitere Office 2000-Komponenten) unter Windows 8 noch verwenden lassen – ich würde (wegen diverser Nachteile) ungerne zu Word 2003 wechseln – und Office 2007 fällt komplett raus – ob Word 2010 entsprechend aufgenordet werden kann, habe ich ehrlich gesagt noch nicht im Detail untersucht.

Den Installer überreden – so sollte es klappen…

Unter [1] hatte ich mich ja bereits ausgiebiger mit dem Thema Office und Windows 7 auseinander gesetzt. Fazit war, dass es mit MS Office XP böse Probleme gab, MS Office 2003 und höher tat es – und MS Office 2000 ließ sich partiell installieren. Microsoft Outlook und Access bleiben außen vor, aber Word 2000, Excel 2000 und PowerPoint 2000 waren installierbar.

Bewaffnet mit diesem Wissen und einer Installations-CD von Office 2000 habe ich mich dann an die Installation gewagt.

  • Einfach das Setup aufrufen und die benutzerdefinierte Installation wählen.
  • Dann alles bis auf Word, Excel und PowerPoint abwählen (ich habe sogar nur Word genutzt).
  • Gegebenenfalls die Optionen für die Rechtschreibpakete und die Filter wählen und die Installation durchführen lassen.

Das Ganze sah zuerst ganz gut aus, aber dann warf Windows 8 einen Fehlerdialog aus.

Ups, die Visua FoxPro-Datenbank macht Ärger bei den ODBC-Modulen. Wat makt we nu? Nun ja, ich weiß zwar, was Open Database Connection (ODBC) ist und habe mal im vorigen Jahrtausend über die FoxPro-Datenbank geschrieben. Aber nutzen tue ich das Zeugs nicht.

Also beherzt auf die Schaltfläche Ignorieren geklickt und abgewartet, was geht. Und es geht eine ganze Menge – nach einiger Zeit wurde ich durch folgendes Dialogfeld begrüßt.


Anzeige

Na bitte, geht doch. Ich habe dann gleich noch die Service Packs 1 bis 3 nachgeschoben, wobei bei deren Installation der gleiche Fehler auftrat und ignoriert werden musste. Danach ließen sich Word 2000 und Excel aufrufen. Ich habe es kurz angetestet, die Grundfunktionen scheinen vorhanden zu sein. Damit besteht für mich die Möglichkeit, zur Not unter Windows 8 an einem Manuskript mit Word 2000 zu arbeiten – und diese Möglichkeiten dürften auch für die meisten Privatanwender durchaus ausreichen.

Wer unter einem 64-Bit-Windows 8 unterwegs ist, wird ggf. die nicht funktionierende Rechtschreibprüfung bemängeln. Aber da habe ich ja bereits zu Windows 7 eine Lösung skizziert [2]. Auf Outlook kann ich gut verzichten bzw. setze ich nicht ein – hier werkelt seit Jahren Thunderbird portable mit Lightning als Kalender (den ich so gut wie nie nutze). Und wer mit Office 2007-Dokumenten umgehen muss, sollte sich den Artikel unter [4] ansehen – mit entsprechendem Filter lassen sich auch .docx-Dateien öffnen und bearbeiten.

Ähnliche Artikel:
1: Microsoft Office lässt sich nicht installieren
2: Word 2000 Rechtschreibprüfung für 64-Bit-Windows
3: Word 2000 stürzt beim Beenden ab
4: Dokumente im MS Office 2007-Format in alten MS Office-Anwendungen öffnen


Werbung
Microsoft Office 2010-Titel

(c) by Günter Born www.borncity.de
The source of smart computer books


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Office, Tipp, Windows 8 abgelegt und mit Office 2000, Windows 8 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

43 Antworten zu Es geht doch: Office 2000 unter Windows 8

  1. BMNiedenzu sagt:

    Hallo, Danke. Es hat geklappt.Es war mir nicht wirklich wichtig das alte Word2000 im Windows 8 zu installieren.Aber man probiert es um mit dem neuen System Erfahrung zu sammeln.Perfekt ich freue mich.
    Auch die PS2 Geräte funktionieren im Gegensatz der Behauptungen, daß die nicht mehr funktionieren.

  2. BMNiedenzu sagt:

    Entschuldigung. Nein, natürlich nicht. Ich wollte das nur als meine Erfahrung mitteilen. Ist natürlich hier nicht ganz die richtige Stelle.
    Habe ich durch Verkäufer …. erhalten. Also nochmals vielen Dank für die hilfreiche Information.

  3. Carol Forster sagt:

    Sorry. Leider klappt es bei mir nicht. Habe Anweisung ausgeführt. Sah auch gut aus bis zur Mitte des Ladebuttons. Dann kam folgende Meldung.
    E:\PFiles\Common\MSShared\VBA\VBA6\1031\FM20.CHM
    Datei soll überprüft werden und ob ich zugreifen kann ???????
    Und ich hatte mich auf mein office2000 so gefreut. Aber bei mir klappt selten was…
    vielleicht kann mir geholfen werden.
    Danke
    C.F.

  4. Günter Born sagt:

    Und welcher Virenscanner ist installiert?

  5. Carol Forster sagt:

    Mcaffee

  6. Günter Born sagt:

    Carol, es kann schon sein, das der Mc Afee die Office 2000- bzw. Word 2000-Installation blockiert. Die obige Fehlermeldung deutet so was an.

    Kannst Du den Mc Afee zur Word 2000-Installation mal testweise ausschalten.

    Vielleicht hilft das – andernfalls bin ich ratlos – hier hat es in einigen Durchläufen geklappt.

    PS: Dir ist bewusst, dass Windows 8 mit dem Windows Defender einen integrierten Virenscanner besitzt? Zudem stelle ich bei meiner Arbeit als Microsoft Community-Moderator fest, dass Fremdvirenscanner (auch Mc Afee) böse Problembären unter Windows 8 sind und zu vielfältigen Fehlerbildern führen. Das reicht von abgebrochenen Installationen über nicht mehr funktionierende Apps bis hin zur Sperre der Benutzeranmeldung. Ich gebe daher den Ratschlag, den Mc Afee gänzlich zu deinstallieren und auch das Removal Tool von Mc Afee auszuführen, um das System wirklich zu bereinigen. Dann kannst Du nur hoffen, dass Mc Afee nichts an Windows 8 beschädigt hat.

  7. Carol Forster sagt:

    Danke für die Hinweise zu Mcaffee. Das muss ich evtl. berücksichtigen. Habe aber für 3 Comp. Abo – deshalb…. Na mal sehen. bei dem anderen Problem bin ich etwas weiter. Aber mit dem Virenscaner hat es nicht zu tun, glaube ich. In der Datei 1031 s. Pfad oben, sind folgende HTML Dateien ( Kompilierte ??? ) enthalten.
    FM20 , VBCN6 , VBENDF98 , VBHW6 , VBLR6 , VBOB6 , VBUI6

    Bekomme dort keinen Zugriff…. Habe alle Zugriffberechtigungen zurück gesetzt. Habe das Programm von CD auf externe Festplatte kopiert. Dort gibt es die Datei 1031 ohne die nachfolgenden s.oben. Die wurden bei der Erstinstallation so glaube ich geschrieben. Doch diese HTML Dateien kann ich nicht einzeln kopieren und in die neue 1031 einsetzen. Obwohl ich mittlerweile die Programme durch die Installation von ext. Festplatte hinbekommen habe ( Nachtschicht). Doch nun will er eben immer eine oder mehrere von den o.g. HTML Dateien. Meckert also rum. Und nun bin ich wieder am Anfang. Also ratlos. Was sind das für Dateien und vofür wurden die gesetzt oder geschrieben… danke carol

    • Günter Born sagt:

      @Carol: Mit den Hilfedateien bin ich etwas überfragt – das Thema hat für mich auch nicht so die Bedeutung, da mich Office 2013 z.Z. beaufschlagt.

      Aber wenn bei dir Zugriffe auf HTML-Dateien geblockt werden, ist das für mich schon ein Indiz, dass ein Virenscanner beteiligt sein könnte (HTML ist potentielle Einfallquelle).

  8. Uwe sagt:

    Schade ist nur, dass sich Word und Excel 2000 nicht als Standardprogramme für deren Formate einrichten lassen.
    Trotzdem: Performance top.

  9. Robert sagt:

    Sehr großen Dank für

    „Office 2000 unter Windows 8“ und „Word 2000 Rechtschreibprüfung für 64-Bit-Windows“

    Bin Senior und hatte zuvor nach mühsamen Wochen die Umstellung von Win XP auf Win 8 Pro 64 bit geschafft. Da ich nur gelegentlich Briefe usw. schreibe, wollte ich nicht auch noch auf das alte Word 2000 verzichten, da es für mich völlig ausreichend ist.

    Dank der sehr guten Hinweise hat die Installation von Microsoft Word 2000 gut funktioniert. Auch die Rechtschreibprüfung funktioniert nun.

    Das einzige was leider bisher nicht funktioniert, ist die Installation von alten Word- bzw. Office 2000 Updates (z.b. „O2kSp3“, „office2000-kb917345-fullfile-deu“, “office2000-KB950250-FullFile-DEU)

    Die lassen sich nicht installieren, mit Hinweis:
    „die erwartete Version des Produkts konnte auf diesem System nicht gefunden werden“

    Word 2000 ist installiert unter: Programm Files (x86) / Microsoft Office

    Da Word 2000 bisher funktioniert und ich damit nicht ins Internet gehe, sondern wie bisher nur etwas Schreibarbeiten erledige oder Adressen auf Briefumschläge drucke, sind die Updates vielleicht nicht erforderlich?

    • Günter Born sagt:

      Ist schon ein paar Tage her – ich meine mich aber zu erinnern, dass ich auch die Service Packs installieren konnte. Ich mag es nicht mehr testen, da auf dem betreffenden Rechner jetzt eine Office 2013-Installation läuft (brauchte ich zum Schreiben meiner Office-Bücher).

      Bei O2SP3: Versuche mal den Kompatibilitätsmodus und „Als Adminstrator ausführen“ beim Aufruf. Falls es nicht klappt, lasse die Updates halt weg.

  10. Bertl sagt:

    Ersteinmal danke für den Hoffnungsschimmer. Ich habe allerdings das Problem, dass ich nur einen 20-stelligen Product key einer OEM Version habe. Windows 8 verlangt aber beim Aufruf den 25- stelligen.
    Gibt es auch hierfur eine Lösung?

    • Günter Born sagt:

      @Bertl: Da bin ich irgendwie ratlos.

    • Matthias sagt:

      Der Product Key für Windows 8 ist grundsätzlich ein anderer als für Office 2000. Demnach würde Windows 8 sicherlich nicht nach dem Product Key für Office 2000 fragen, sondern der Office-Installer. Welchen Product Key Office 2000 benötigt, ist Windows 8 eigentlich ziemlich egal.

      Im Klartext: Für Windows 8 brauchst du den Windows 8 Product Key, und für Office 2000 den Office 2000 Product Key.

  11. Rainer sagt:

    Jaaaaa, es funktioniert.

    Ich hatte O2K-Professional auf meinem neuen Notebook installiert und die selbe Fehlermeldung bekommen. Nach der Installation liefen die Programme zwar, aber ich musste beim Start immer eine (ichweißnichtmehrwelche) Fehlermeldung bestätigen. Aber es lief.

    Dann hab ich aus Versehen meine D:\-Partition, auf der auch Office 2000 installiert war, abgeschossen (Super-GAU!). Nach dem Restore musste ich auch Office neu installieren. Dieses Mal jedoch auf C:\ . Mit dem ersten Versuch hab ich die „Standardinstallation“ gewählt. Bei der obligatorischen Fehlermeldung ließ sich nix löten. Installationsabbruch war die einzige Möglichkeit. Beim zweiten Versuch hab ich die „Benutzerdefinierte“ Einstellung genommen. Wieder die obligatorische Fehlermeldung, aber nach mehrfachem Klick auf „Ignorieren“ ging es weiter. Und seit dem – oh Wunder – läuft Office 2000 Professional auf meinem Windows 8 Rechner ohne irgendwelche Mucken.

  12. Erwin Ungermann sagt:

    Ich halts im Kopf nicht aus. Seit Jahren benutze ich Office 2000, habe fünf Bücher damit geschrieben und mit CIB pdf brewer in pdf umgewandelt. Office 2000 reicht für meine Bedürfnisse völlig aus. Auf neuem laptop mit win8 ließ es sich nicht installieren. Eine Tussie im Microsoft Support gab mir zu wissen, das sei nicht kompatibel. Das office 2013 wollte ich nicht, ich laß mich doch von denen nicht vergackeiern. Das LibreOffice, das ich installiert habe, ist zwar ein ordentliches Programm, aber mit dem auf Word abgestellten CIB pdf brewer nicht recht kompatibel. Nun habe ich Word 2000 erneut installiert, auf Ignorieren gedrückt – und nichts passierte. Erst nach längerer Zeit, als ich nicht mehr daran glaubte, kam tatsächlich die info, es sei installiert. Es läuft, habe allerdings noch nicht alle Funktionen überprüft. Meine höchste Hochachtung vor Deinem Tip. Danke!
    Gruß Erwin

  13. Hendrik Reichel sagt:

    Ich hatte auch die gleichen Probleme beim Installieren von Office 2000. Habe es auch zum Laufen gebracht, u. A. habe ich auch MS OLE DB for Visual FoxPro 9 installiert, damit den Ärger bei der Visua FoxPro-Datenbank mit den ODBC-Modulen erst einmal ausgeräumt. Jetzt fehlt nur noch eine Word-Datenbank bei der Installation. Aber es läuft soweit. Was mir noch fehlt, ist die Möglichkeit, in Word etwas über den Scanner oder die Kamera einzufügen. Es kommt die Meldung „Die Verbindung zum Scanner oder Kamera konnte nicht hergestellt werden. Überprüfen Sie die Verbindung und installieren Sie die Treiber gegebenenfalls erneut.“ Da wäre ich für einen Tipp dankbar.

  14. Bernd Grodotzki sagt:

    Danke für den Tipp.
    2000 CD eingelegt, Standardinstallation angeklickt, bis kurz vor dem Ende der Installation die Fehlermeldung kam. Ignorieren gewählt, gewartet, mehrfach ignoriert….und siehe da, die Installation wurde beendet. Läuft alles auch mit Window 8.
    Danke

  15. telmke sagt:

    Hallo Herr Born,
    als nicht erfahrene PC Nutzerin habe ich zu ihrer Installation – Info noch eine Frage.
    was meinen Sie mit:
    „Ich habe dann gleich noch die Service Packs 1 bis 3 nachgeschoben“
    Wozu benötige ich das und wenn ich es installieren möchte wie geht das.
    Danke vorab.
    Telmke

    • Günter Born sagt:

      Die Office 2000 Service Pack 1, 2, 3 beheben Fehler und Sicherheitslücken in Office (siehe z.B. hier und hier). Hierzu muss man die betreffenden Service Pack-Dateien (sind .exe-Dateien)

      1: Office 2000 Service Pack 1 (Download von PC-Welt-Seite)
      2: Office 2000 Service Pack 2 (Download von Giga.de)
      3: Office 2000 Service Pack 3 (Download von Microsoft)

      Hoffe, dass die Downloads noch ein paar Tage halten. Nach dem Download die .exe-Datei per Rechtsklick anwählen und über den Kontextmenübefehl „Als Administrator ausführen“ starten. Beim SP1a wird die Exe-Datei in einen Unterordner entpackt – dann muss man die .exe-Datei in diesem Unterordner erneut mit administrativen Berechtigungen aufrufen.

      Tipp: Es empfiehlt sich, die Downloads auf einen separaten Datenträger zu sichern, um diese bei späteren Installationen zu haben. Ich habe gestern noch ein 64-Bit-Windows 7 mit Office 2000 neu aufgesetzt – da kam es ganz gut, dass ich hier sowohl die ISO der Office 2000 CD als auch die Service Packs auf einer separaten Festplattenpartition zum Installieren liegen habe. Und bei einem 64-Bit-Windows gibte es hier im Blog noch eine Beschreibung, wie man auch die Rechtschreibprüfung wieder zum Laufen bekommt.

  16. Jens Haner sagt:

    Vielen Dank für dieses aufschlussreiche Posting hier! Ich stehe kurz davor mir ein neues Windows-8-Notebook zu kaufen und wollte dies abhängig machen von der Möglichkeit, weiterhin mit meinem „angewachsenen“ Word 2000 arbeiten zu können. Kann ich davon ausgehen, dass die Installation dieses Programms auch mit einer separaten, originalen „Word 2000“ CD klappen wird – oder ist das schon wieder ein Unterschied zu „Office 2000“ ?.
    Hab zudem im Laden gehört, dass man unter Windows 8 eine Art „virtuelles XP“ installieren kann. Zusammen mit W2000 wäre dann ja schon wieder (fast) alles beim Alten. Ich bin wahrlich kein Gegner der Moderne, aber das Walt-Disney-artige Design gegenwärtig medialer Benutzeroberflächen, mit niedlichen Symbolen, gerundeten Kanten und softigen Farben löst bei mir schon nach wenigen Minuten einen Zuckerschock aus.

    • Günter Born sagt:

      @Jens: Zu deiner Word-CD-Frage kann und will ich keine verbindlichen Antwort geben – das probierst Du aus und gut ist. Müsste klappen, aber das Blog liefert Antworten für Probleme, und ist nicht die Clearingstelle für irgendwelche „geht mit Sicherheit“-Anfragen (wäre normalerweise ja Microsofts Job – und die sagen: Kein Support und läuft nicht mehr unter Windows 8).

      Zu dem „hear say im Laden“: Die Information ist nicht wirklich korrekt (entweder falsch wiedergegeben oder falsch beantwortet). Sachlage: Du kannst natürlich unter Windows 8 eine virtuelle Maschine mittels Virtualbox oder VMware Workstation aufsetzen und in dieser Umgebung eine Windows XP Lizenz installieren (die müsstest Du haben und die müsste sich aktivieren lassen). Wobei man ganz klar wissen muss, dass 8. April 2014 End of Life für Windows XP bedeutet. Ich würde da kein Windows XP mehr aufsetzen.

      Falls „dein Laden“ den „Windows XP-Mode“ in Zusammenhang mit Windows 8 im Munde geführt haben sollte, ist diese Information schlicht falsch. Nur in Windows 7 Professional/Ultimate/Enterprise ist der Betrieb dieses Modes lizenzrechtlich abgedeckt (siehe). Für Bastellösungen a la VMLite, mit denen der Windows XP-Mode möglicherweise unter Windows 8 zu betreiben ist, bin ich nicht zuständig. Und beim Aufsetzen weist VMLite auch ganz dediziert darauf hin, dass zum Betrieb des Windows XP-Mode eine Lizenz erforderlich ist, die Du aber unter Windows 8 üblicherweise nicht hast.

      Bitte da um Verständnis, das die Antworten hier in der gegebenen Form ausfallen (müssen).

  17. Ilse Claassen sagt:

    Hallo, Herr Born,
    welch Glück, Ihre Seite (zufällig) entdeckt zu haben !
    In neuem PC installieren wir gerade W 8/8.1 und ich sollte mein geliebtes Office 2000 wegschmeißen. Der Verzicht auf XP war schon dramatisch genug. Nun steigt meine Hoffnung und gute Laune wieder. Ich werde meinen Spezl (für Nichtbayern: guter Freund) nächste Woche bitten, die Installation nach Ihren Ratschlägen durchzuführen. Aber habe doch eine Frage: kann ich meine unzähligen Word-, Excel-, und PowerPoint-Dateien dann problemlos verwenden. Oder muss ich ich noch zusätzlich etwas installieren ? Auf meinem alten Rechner sind die XPServicePacks 1-3. Ich weiß aber nicht, ob da Office enthalten ist.
    Auf die Rechtschreibprüfung kann ich übrigens verzichten, daher kein Thema.
    Zur Entschuldigung, dass ich mich so laienhaft anstelle: werde ich Kürze 69 und es fehlt mit leider an know how. Bin nur User.

    • Günter Born sagt:

      Es lassen sich die alten Dateien aus Office 2000 problemlos weiter verwenden. Ich nutze das hier auch. Und für die Dateien im neuen Office 2007-Format bietet Microsoft einen Filter an, so dass diese auch gelesen werden können.

    • Matthias sagt:

      Die XPServicePacks 1-3 sind für Windows XP. In denen ist Office nicht enthalten. Für Office muss man die Office-Servicepacks verwenden.

  18. Willi Breitwieser sagt:

    Danke herr Born,
    Ihre Anregungen und Kommentare sind sehr aufschlussreich und machen mir für einen Umstieg Hoffnung. Auch die diversen Bemerkungen der anderen Teilnehmer waren informatief.
    Aber weil ich schon mal dabei bin, Ich benutze schon seit WIN3.11 das Office Programm MSPublisher (jetzt natürlich das von Office 2K) sehr gern und intensiv. Können sie mir vielleicht erklähren warum dieses wirklich hilfreiche „Progrämchen“ so wenig in den diversen Foren, Medien oder gar von MS selbst so stiefmütterlich behandelt wird.
    Es grüßt Sie Freundlich Willi

  19. Mit Freude habe ich Ihren Blog gelesen.

    Ein Freund verwendet ein Datenbankprogramm, welches unter Access 2000 geschrieben wurde. Nun steht der Wechsel auf Windows 8.1 an. die Frage ist ob Access 2000 in der von Ihnen gezeigten Form auf W8 läuft, und wenn nicht ob man so ein Programm möglicherweise nach Access 2013 portieren kann.

  20. Den Programmierer muss ich erst mal finden,war ein Schulfreund meines Bekannten, ansonsten muss ich mich da wohl ein wenig tiefer in die Materie hineinarbeiten.
    Danke für die Hilfe.

  21. Benjamin Heinrich sagt:

    Also ich wollte gerade eben Word 2000 mit Original CD und Original Key auf Windows 8 64bit installieren, ging nicht. So ein dreg. Ignorieren half nichts…. Vielleicht liegts dran weil ich den Inhalt der CD auf die externe Platte kopiert habe… Der User dem ich das installieren wollte hat kein CD/DVD-Laufwerk nämlich(Netbook)

  22. Vitalij sagt:

    Hallo zusammen,

    wir haben für einen älteren Herrn auf sein Notebook (Windows 8.1 64Bit) das Office 2000 Paket komplett installiert und getestet, läuft alles. Mann soll nur Install Setup mit Kompatibilität Windows XP Service Pack 3 als Administrator starten. Setup lief ohne Fehlermeldung durch. Jetzt hat der Kunde das Problem, er kann geschriebene Textdokumenten nicht speichern. Hat jemand eine Idee?
    Grüß

    Vitalij

  23. Klaus Sturm sagt:

    Hallo Herr Born,
    nach der Umstellung meines Rechers von Windows XP auf Windows 8.1, habe ich mir Gedanken gemacht, läuft Office 2000 unter Windows 18 oder nicht. Dank Ihres Artikels „Es geht doch: Office 2000 unter Windows 8“ war das Problem leicht zu lösen. Ich musste allerdings mehrmals ignorieren anklicken.
    Für diesen Rat ein großes Dankeschön.
    Jetzt kommt Windows 10. Und wieder steht die Frage, läuft Office 2000 unter Windows 10 oder nicht. Vielleicht haben Sie schon in dieser Beziehung Versuche durchgeführt. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir eine Antwort geben könnten.
    Mit freundlichen Grüßen
    K. St.

    • Michael Müller sagt:

      Hallo Herr Sturm,
      mit mehreren ignorierten Fehlermeldungen hat es auch bei Windows 10 funktioniert, Office 2000 zu installieren. Irgendetwas wird sicherlich nicht 100%tig funktionieren. Aber es ist erst einmal nichts aufgefallen. „Normal Schreiben“ kann man jedenfalls :)

  24. Matthias sagt:

    Office 2000 funktioniert auch unter Windows 10 64-bit
    Allerdings treten genau dieselben Fehlermeldungen auf wie unter Windows 8 / 8.1, auch im Hinblick auf die Rechtschreibprüfung und Silbentrennung.
    Man muss bei der Installation mehrfach auf „Ignorieren“ klicken. Aber es funktioniert.

  25. David.P sagt:

    Sorry, aus Zeitmangel nur auf Englisch:

    I was just going to say that of Office 2003, Word, PowerPoint and Excel all run beautifully even on Windows 10 64bit.

    If there should be an issue with the installer not finding some files or registry entries, possibly related to the error message „Error 1919. Error configuring ODBC data source“ or „Verify that the file Visual FoxPro Database exists and that you can access it“ as described here:
    https://support.microsoft.com/en-us/kb/818954

    …then installing a trial version of Office 2007 seems to be able to resolve this issue.

    The latter can be (legally) downloaded using a tool called Microsoft Windows and Office ISO Download Tool:
    https://www.heidoc.net/joomla/technology-science/microsoft/67-microsoft-windows-iso-download-tool

    Anyway, just to gather this information for the use of possible future generations.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.