Internet Explorer 11 für Windows 7 freigegeben

In Windows 8.1 werkelt ja bereits der IE 11, Microsofts neuestes Browserversion. Neben verbesserter Sicherheit kann diese Browserversion auch mit mehr Schnelligkeit punkten. Für Windows 7 stand seit September nur eine Preview zum Testen bereit. Nun hat Microsoft die finale Version für Windows 11 freigegeben.


Anzeige

Die neue Version des Internet Explorer 11 lässt sich in verschiedenen Sprachen und als 32- bzw. 64-Bit-Betriebssystem kostenlos z.B. von dieser Webseite herunterladen.

Tipp: Die Jungs und Mädels bei Microsoft haben irgendwie in letzter Zeit den Draht zur Gestaltung von intuitiven GUIs verloren. Anders ist es mir nicht erklärlich, dass keine Download-Schaltfläche angeboten wird. Vielmehr findet sich in lupentauglicher Kleinschrift der Hinweis “Durch Klicken auf „Holen Sie sich Internet Explorer 11“ stimmen Sie den Lizenzbedingungen für den Internet Explorer 11 zu” – und der betreffende Text ist klein als normale Unterüberschrift in der Webseite untergebracht – siehe folgender Screenshot. Leute, wie krank ist das denn?

IE11-01

Achtet ggf. darauf, dass das Kontrollkästchen “Ich möchte Bing und MSN als Standard verwenden” nicht markiert ist. Dann bekommt ihr wenigstens dieses Geraffel nicht reingedrückt – wer das braucht, kann es auch später über AddOns und die Startseiteneinstellungen des Browsers nachinstallieren. Der obige Download holt übrigens nur eine gut 2 GByte große Installationsdateien auf die Festplatte, die den Browser beim Setup nachlädt.

Auf dieser Microsoft Webseite finden sich bei Bedarf auch anderssprachige Installationsdateien mit den gewünschten Sprachpaketen als “Full-Installer”. Da klappt der Download problemlos und man kann die Variante 32 oder 64 Bit wählen.

IE11

Sobald man die heruntergeladene Installationsdatei ausführt und über dieses Dialogfeld die Installation bestätigt, werden ggf. notwendige Updates heruntergeladen und dann die Installation ausgeführt.

IE11-02


Anzeige

Der gut 60 MByte große Download (64-Bit-Version) des Browserinstallers ersetzt die vorhandene IE-Version. Nach der Installation, die gut einige Minuten (auch bei vorhandenem Full-Installer) dauert, ist zwingend ein Neustart des Betriebssystems erforderlich.

Der IE 11 kann mit zahlreichen Verbesserungen wie z.B. gleichzeitig 100 geöffnete Tabs ohne Leistungseinbußen verwalten, punkten. Auch die JavaScript-Geschwindigkeit wurde erhöht. Wer sich für die Details interessiert – die Site Chip.de hat z.B. vor ein paar Stunden einen Beitrag zum IE 11 samt Download-Adressen online gestellt. Bei ComputerBild gibt es auch einen Überblick. Auch diese Microsoft-Seite enthält neben dem Download-Link noch einige Infos. (via)


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Internet, Internet Explorer, Windows 7 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Internet Explorer 11 für Windows 7 freigegeben


  1. Anzeige
  2. Günter+Born sagt:

    Nachtrag: Was mir aufgefallen ist

    Ich habe den IE 11 jetzt unter Windows 7 installiert. Beim ersten Start wird eine Registerkarte mit einer Webseite geladen, die Infos zum IE 11 vorhält. Bezeichnenderweise ist diese Webseite in englisch, obwohl ich einen deutschsprachigen IE 11 installiert habe.

    Posititiv: Der IE 10 ärgerte mich, weil das System für gut 10 Sekunden einfror, wenn ich den Browser bei mehreren geöffneten Registerkarten schließen wollte. Ich hab’s nicht evaluiert, weil hier auch Firefox und Google Chrome als portable-Versionen laufen.

    Der IE 11 zeigte bei einem Kurztest dieses Einfrieren nicht mehr.

    Und bei heise.de gibt es zwischenzeitlich auch einen kurzen Beitrag.

  3. Marc sagt:

    die “welcome-URL” scheint falsch hinterlegt, denn die Page http://windows.microsoft.com/de-de/internet-explorer/ie-11-welcome#welcome=pin ist auf deutsch vorhanden

  4. Anzeige

  5. Holger sagt:

    Habe auch Installiert auf WIN7 Prof 64bit.
    Bei mir kam keine Willkommensseite.
    Entdeckter Fehler:
    1: Einblenden Menueleiste
    2: Ansicht auswählen
    3: Zoom auswählen: “benutzerdefiniert” ist ausgegraut, nicht anklickbar.

    4: Statusleiste unten Einblenden
    5: Rechts in der Ecke: Zoom benutzerdefiniert Funktioniert.

  6. Peter Post sagt:

    und wie aktiviert man den lauftext in der statuszeile ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.