Skype-Anmeldung mit Microsoft-Konto

Die Skype-Integration in Microsoft scheint wohl seit gestern abgeschlossen zu sein. Jedenfalls entnehmen ich dies dem folgenden Skype-Blog-Beitrag (via). Neue Benutzer können sich nun auch mit einem Microsoft-Konto registrieren.


Anzeige

Das ist jedenfalls ein Fortschritt, denn nach dem Aufkauf von Skype durch Microsoft standen Benutzer vor dem merkwürdigen Problem: Man musste sich mit seinem Skype-Namen anmelden, obwohl sonst überall ein Microsoft-Konto gefordert war. Und es gab mal den Klopper, dass man, hatte man ein Skype-Konto einmal mit seinem Microsoft-Konto verbunden, dieses nicht mehr lösen konnte, sondern den Skype-Support bemühen musste.

Seit gestern können neue Skype-Benutzer im Registrierungsformular wohl eine Schaltfläche “Microsoft-Konto” anwählen und sich mit einem bestehenden Microsoft-Konto anmelden. Ein vergessenes Kennwort kann nun per Sicherheitscode, der mittels SMS übermittelt wird, zurückgesetzt werden. Eine Zwei-Faktor-Verifikation verbessert die Sicherheit der Konten.

Was man bei diesem Ansatz aber im Hinterkopf behalten sollte: Wird das eigene Microsoft-Konto gehackt, erhalten die betreffenden Leute auch Zugriff auf den Skype-Account.

Ähnliche Artikel:
a1: Skype wird in Outlook.com integriert
a2: Skype nun für Outlook.com, kommt heute
a3: Anteil an internationalen Telefonaten per Skype bei 40 %
a4: Microsofts Skype hat ein Malwareproblem mit Werbung
a5: Skype kommt am 26.10. für Windows 8
a6: Skype Desktop-Client Version 6.13 für Windows freigegeben


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Skype, Windows 8, Windows 8.1 abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.