Windows 10 for Mobile offiziell freigegeben

Mein Hinweis im Artikel hat sich am Ende des Tages doch bewahrheitet  – Microsoft hat Windows 10 for Mobile doch für andere Geräte freigegeben.


Anzeige

Die Information findet sich offiziell im Windows-Blog im Artikel Upgrading existing Windows Phone 8.1 devices to Windows 10 Mobile sowie in diesem Microsoft Answers-Foren-Post. Das Rollout von Windows 10 Mobile hat am 17.3.2016 für ausgewählte Windows Phone 8.1 begonnen. Die gratis aus dem Windows Store herunterladbare App “Windows 10 Upgrade Advisor” verrät, ob das betreffende Gerät schon zum Upgrade tauglich ist und unterstützt wird. Laut der azf dieser Website als Popup abrufbaren Liste:

Phones für Windows 10 Mobile (Quelle: Microsoft)

gehören folgende Windows Phone 8.1-Geräte dazu:

Lumia 1520, 930, 640, 640XL, 730, 735, 830, 532, 535, 540, 635 1GB, 636 1GB, 638 1GB, 430, 435, BLU Win HD w510u, BLU Win HD LTE x150q, MCJ Madosma Q501

Die Liste der aktualisierbaren Geräte ist, laut Microsoft, noch limitiert. Einige Modelle, die bereits per Windows Insider Programm aktualisierbar waren, fehlen wohl. Hier kann man nur abwarten oder die Windows Insider Preview installieren. Microsoft gibt an, dass man nur Geräte aktualisiere, wo man zuversichtlich sei, dass das Windows 10 Mobile-Upgrade zu einem “guten Nutzer-Erlebnis” führen wird.

Infos zu Windows Phones gibt es auf dieser Webseite. On diesem Microsoft Answers-Foren-Post findet sich auch eine FAQ zum Thema. In der FAQ verspricht Microsoft aber, dass weitere, aktuell per Windows 10 Mobile Insider Preview aktualisierbare Windows Phone 8.1-Geräte ebenfalls das Redstone 1 genannte Upgrade erhalten sollen (siehe auch).

Falls ihr das Upgrade eines Windows Phone 8.1-Geräts auf Windows 10 Mobile plant, findet ihr einige Infos in folgenden Fremdbeiträgen:

How to get Windows 10 Mobile
Video: How to upgrade to Windows 10 Mobile

Hilfreiche Artikel bei Dr. Windows
Windows 10 Mobile Rollout: So funktioniert die Upgrade Advisor App 
Warum wird nicht die aktuellste Version von Windows 10 Mobile ausgerollt?
Windows 10 Mobile Rollout startet offiziell – was Ihr wissen müsst
Kein Windows 10 Mobile für ältere Lumias: Einige Gründe und Erklärungen
Windows 10 Mobile Upgrade like a Pro – mehr Arbeit, aber das Ergebnis lohnt sich
Ganz neu bei Windows 10 Mobile? In unserem Forum findest Du Hilfe und Infos
Pro Tipp: Nach dem Upgrade auf Windows 10 Mobile zuerst den Store aktualisieren
Windows 10 Mobile: Bei älteren microSD-Karten drohen Probleme
Windows 10 Mobile Upgrade: Nach Version 10586.107 kommt die 10586.164 gleich hinterher


Anzeige


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit Windows 10 for Mobile verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Windows 10 for Mobile offiziell freigegeben

  1. Rolf Dieter sagt:

    Winzigweich ist schon eine Nummer für sich.
    Da braucht man eine APP um auf Windows 10 zu aktualisieren, die kann man aber im Store kaum finden. Hat man sie gefunden, sagt sie einem, man muß Windows 10 installiert haben.
    Ist der Ruf erst ruiniert….
    Windows 10 ist wie RTL 2.
    Schlechtes Programm mit viel Werbung.

    • Manfred sagt:

      Nun, ja ich habe Windows 10 upgrade advisor in WP. 8.1 Store eingegeben und die App wurde sofort gefunden. Ganz einfach! Allerdings gehen woll so ziemlich alles älteren Geräte leer aus.

    • Ralf sagt:

      Hmm, einen schlechten Tag erwischt? Die App lässt sich mit der Suchfunktion auf Anhieb finden. Und sie läuft dann auch unter WP 8.1 ohne Probleme.

      Schlecht kommuniziert ist allerdings, dass man erst mit dieser App das Update freischalten muss, damit man in den Einstellungen/Handy Updates das Update auch tatsächlich angeboten bekommt.

  2. Rolf Dieter sagt:

    Mal ernsthaft. Hatte heute ein wenig Zeit.
    Wenn ich das lese:

    „…das Upgrade bringt es mit sich, dass anschließend einige Features nicht mehr verfügbar sind. Während Tiles, die für Kontakte gedacht sind, bisher anzeigten, ob man etwa einen Anruf verpasst hat oder, ob eine E-Mail eingegangen ist, wird dies nun nicht mehr kenntlich gemacht. Gruppen-Tiles können nach dem Upgrade auch keine Updates von sozialen Netzwerken mehr anzeigen.
    Cortana ist nicht mehr in der Lage, nach Apps, Einstellungen, E-Mails, Textnachrichten, Kontakten oder QR-Codes auf dem Gerät zu suchen. Außerdem kann die Sprachassistentin Apps nicht mehr per Sprachbefehl starten. Zudem funktioniert das Kommando „Hey Cortana“ auf einigen Geräten nicht mehr. Zusätzlich kann die Outlook-App keine Dateien mit .EML-Endungen mehr öffnen und der Outlook-Kalender unterstützt keine Tasks mehr.“

    Was ist denn dazu gekommen?
    Ich sehe nur das wichtige Funktionen ersatzlos gestrichen wurden.
    Warum sollte man sich WM 10 antun?
    Weil es genau so wie 10 Desktop die perönlichen Daten an Microsoft überträgt?
    Außerdem können laut Liste maximal 50% der weltweit verkauften Lumias auf 10 Updaten.
    Warum macht man überhaupt Tests mit Geräten die am Ende nicht unterstützt werden?
    Wenn man denk Microsoft kann nicht schlimmer werden, setzen die noch einen drauf.

    • Ralf sagt:

      Welcher Hersteller macht da aber schon eine gute Figur. Mein iPad funktioniert wie am ersten Tag, bekommt aber keine Updates mehr und kann inzwischen dadurch die meisten Apps nicht mehr aufrufen. Dasselbe mit meinem iPhone 4. Und von dem Galaxy S3 und dem grottenschlechten Samsung Kies ganz zu schweigen, wo es eigentlich immer nur Update-Verschiebungen gegeben hat, aber nie Updates. Da überrascht Microsoft nun auch nicht mehr.

      Abgesehen davon hat sich so viel geändert, dass man jetzt erst einmal ein Handbuch braucht, um die ganzen Einstellungen wieder zu finden. Erst danach kann man sagen, ob es besser geworden ist oder nur verschlimmbessert wurde.

      • Rolf Dieter sagt:

        Beide Marken sind im Businessbereich ein NoGo für mich.
        Beide kämpfen mit schwerwiegenden Updateproblemen, besonders Apple wie ich immer wieder lese, und es ist auch das System mit den am Abstand meisten ungefixten Sicherheitslücken, bei Android bekommt man ja nicht mal ein Update angeboten. :-) Muss sich Microsoft aber jetzt in dieses Feld der „Versager“ einreihen? So wie ich das sehe betreiben alle nur noch Niveau-Limbo. Es scheint so, dass die einzigen einigermaßen sicheren Alternativen Blackberry und CM lauten.
        Welche Daten liest den WM 10 per se aus?
        Schon mal einen Proxy vorgeschaltet und gelauscht?

        • Ralf sagt:

          Ja, im Business-Bereich sieht es düster aus. Blackberry ziemlich angeschlagen und CM im Nightly-Dauermodus (auf aktuellem Sicherheitsniveau). Aber die Meisten sind eh unbelehrbar und nutzen auch im Business, was sie privat kennen. Das wird mal böse enden, wenn die Malware-Wellen aus China auch in Europa ankommen.

  3. Ralf sagt:

    Vielleicht noch eine Warnung an alle, die direkt von WP 8.1 kommen und nicht in einem Insider-Programm gewesen sind. Auf einem fast leeren Lumia 930 dauert das (erste) Update insgesamt knapp 45 Minuten (und nicht 10 wie angekündigt). Und danach gibt es dann gleich das große Update auf 10.0.10586.164, das noch einmal dreißig Minuten dauert. Und danach meint der Store, dass alle Apps Updates haben und installiert alle neu. Also sollte man knapp zwei Stunden einplanen und das Handy gleich an das Netzteil anschließen. Und beim ersten Update wird das Lumia tierisch heiß, da weiß man, warum Fensterbänke aus Marmor sind (damit nämlich super gute Smartphone-Kühlkörper) :-)

    • Ralf sagt:

      Wohl verschlimmbessert :-) Bei Lumia 930 mit WP10 gibt es wohl Videos nur ohne hörbaren Ton. Fehler anstandslos aus der Beta-Phase in das Release übernommen … Profis :-)

      • Ralf sagt:

        Und eine letzte Wasserstandsmeldung für heute. Die Anmeldung an ein WLAN ist nur noch möglich, wenn der Name des WLAN-Funknetzes sichtbar ist. Wenn das im Router aus Sicherheitsgründen deaktiviert ist, gibt es im Lumia 930/WP10 keine WLAN-Verbindung mehr. In WP8.1 funkionierte das noch … Übel :-)

      • Rolf Dieter sagt:

        https://www.youtube.com/watch?v=ROSUWwD62zs :-P

        Da lob ich mir mein HTC HD2 mit WM7.8.
        Da kann ich, halt Dich fest jetzt kommt es, die IP manuell einstellen!

  4. MVP-Kollege Nils Kaczenski hat das Ganze in einem Tweet auf den Punkt gebracht.

    • Ralf sagt:

      Was mich eigentlich am meisten erschreckt, wie viele sich das wieder einmal schön reden. Gewissermassen als eine Art Religionsersatz. Und wie viele überhaupt keinen Wert auf ein aktuelles System mit aktuellen Sicherheitspatches legen. Wie viele Geräte würden noch online bleiben, wenn man alle Smartphones nicht mehr ins Netz lassen würde, deren Betrieb aufgrund mangelnder Systempflege grob fahrlässig ist. Inzwischen geht es doch nur noch um das geringste Übel. Wenn chinesische Verhältnisse eines Tages auch hier um sich greifen, dann wird es für ganz viele ein sehr böses Erwachen geben. Warum wettern eigentlich so viele gegen den Weiterbetrieb von Windows XP? Im Gegensatz zu den meisten Smartphone-Betriebssystemen ist das doch noch ein hervorragend gepflegtes Softwaresystem. Ach nicht? Dann vielleicht mal darüber nachdenken, welches Risiko man mit den Smartphones heute bereits im Internet eingeht.

  5. Thomas sagt:

    Einige mit ausreichend RAM bestückte Geräte werden nicht unterstützt.Der Spruch „Was lange hält bringt kein Geld“ hat Microsoft dazu getrieben, die ehemals von Nokia aus einem Stück gefeilten Mittelklasse bzw. Highend Smartphones den Hahn zuzudrehen. Man will sich doch nicht mit den 950ern Plastikbombern die Show von so unkaputtbaren Oldies wie z.B.1020, 925 und dem 920er stehlen lassen. Selbige waren übrigens recht selten und nicht vorrangig Problembären bei Previews bzw. beim Nutzererlebnis. Die 950er waren es bereits als sie noch nicht mal richtig die Ladentheke überquert hatten. Nokia wurde kalt gemacht und jetzt wird alles Gute was noch den Schriftzug Nokia enthält ins Nirwana geschickt, eben auch diese Geräte…..weil sie gut waren und immer noch sind. Ich nutze jetzt die wunderbare App Windows Feedback, über die wir alle die Drecksarbeit für Microsoft gemacht haben um meinen Frust loszuwerden……..würde ich euch übrigens auch empfehlen!?

  6. Wilfried Witte sagt:

    Allmählich habe ich Windows 10 mobile leid! Mein Lumia 640 LTE hat gestern das Update 14291 installiert und jetzt klappt die WLan Anmeldung nicht mehr. Es kommt immer die Meldung „Das Handy keine Verbindung zum Netzwerk herstellen.“ Es ist kein Wunder das Microsoft im Augenblick viele Marktanteile bei Lumia verliert.

Schreibe einen Kommentar zu Ralf Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.