VLC Web Plug-In: Probleme im Internet Explorer

Für den VLC Player gibt es ein Web Plug-In für verschiedene Browser. Damit kann man Streams aus dem Internet per Browser wiedergeben. Beim Internet Explorer gibt es aber Probleme.


Anzeige

Blog-Leser Malte M. wies mich die Tage in einer Mail auf das Problem hin. Er schreibt folgendes.

Es gibt sehr häufig Probleme mit dem VLC Web Plug-In im Internetexplorer. Ich habe bis heute nicht herausgefunden woran es liegt, dass einige Streams nicht abgespielt werden können, sofern man den VLC wie folgt einbettet.

<OBJECT classid="clsid:9BE31822-FDAD-461B-AD51-BE1D1C159921"
codebase="http://www.apple.com/qtactivex/qtplugin.cab"
width="400" height="300" id="vlc" events="True">

<param name=“Src“ value=“playlists/radiometro.ru.m3u“ />
<param name=“ShowDisplay“ value=“True“ />
<param name=“AutoLoop“ value=“False“ />
<param name=“AutoPlay“ value=“True“ />
<param name=“Volume“ value=“100″>
<embed id=“vlcEmb“  type=“application/x-google-vlc-plugin“
version=“VideoLAN.VLCPlugin.2″ autoplay=“yes“ loop=“no“
width=“400″ height=“300″ target=“playlists/radiometro.ru.m3u“ ></embed>
</OBJECT>

Die meisten Streams werden mit diesem Code abgespielt. Wenn ich die Seite im Yandex Browser öffne, geht es problemlos. Unter Linux und OS X geht es auch hervorragend.

Des Weiteren wäre es interessant, ob es ein neues VLC Plug-In für den Chrome Browser geben wird. Denn im Herbst will man, soweit ich weiß, den Support für die alte API – auf die das VLC Plug-In derzeit setzt – einstellen. Wenn man die M3U Datei mit einem Mediaplayer öffnet geht der Stream auch, aber das ist ja nicht der Sinn und Zweck eines Web Plug-Ins.

Soweit Maltes Ausführungen. Vielleicht hat ja einer der Blog-Leser eine Idee oder Informationen, warum die Streaming-Wiedergabe im IE Probleme macht.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Internet Explorer abgelegt und mit Internet Explorer, Plugin, VLC verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu VLC Web Plug-In: Probleme im Internet Explorer

  1. Malte sagt:

    Hallo zusammen hier noch eine kleine Ergänzung.
    Unter Mac OS X gibt es derzeit auch Probleme,
    mit der aktuellen VLC Version 2.2.4, das Plug-In wird nicht gestartet und es taucht auch nirgend wo auf das man es aktivieren könnte.
    Einige getestete Browser zeigten an das das Plug-In nicht unterstützt würde (Safari,Chrome, Firefox . . . ).
    Verwendet man jedoch wider die alte VLC Version 2.2.3 dann läuft alles wieder wie gewohnt

    Hier noch die Download Links falls es mal jemand testen möchte.
    [Version 2.2.3]
    http://ftp.videolan.org/videolan/vlc/2.2.3/macosx/vlc-2.2.3.dmg
    http://ftp.videolan.org/videolan/vlc/2.2.3/macosx/VLC-webplugin-2.2.3.dmg
    [Version 2.2.4]
    http://ftp.videolan.org/videolan/vlc/2.2.4/macosx/vlc-2.2.4.dmg
    http://ftp.videolan.org/videolan/vlc/2.2.4/macosx/VLC-webplugin-2.2.4.dmg

  2. Günter Born sagt:

    Nachtrag: Möglicherweise helfen die Infos im Artikel IE 11: ActiveX und die Kompatibilitätslisten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.