iOS 10.3.1 freigegeben

Apple hat erst Ende März iOS 10.3 freigegeben (siehe iOS 10.3 freigegeben). Scheinbar musste man nacharbeiten, denn nun wurde iOS 10.3.1 für die unterstützten Geräte freigegeben. In iOS 10.3.1 wurde die Sicherheitslücke CVE-2017-6975 im WLAN-Modul geschlossen, über die Angreifer Code auf dem WLAN-Chip ausführen konnten. Details zum Thema und zur Aktualisierung finden sich z.B. bei heise.de. Nachtrag: heise.de hat diesen Artikel nachgeschoben, in dem Details zur gepatchten Lücke zu finden sind.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter iOS abgelegt und mit iOS 10.3.1 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.