Android 10 freigegeben

Noch ein kleiner Nachtrag: Google hat bereits zum 3. September 2019, wie erwartet, sein neues Android 10 für seine Pixel-Geräte freigegeben. Andere Geräte werden die neue Android-Version später bekommen.


Anzeige

Auf dieser Infoseite hat Google die Neuerungen von Android 10 vorgestellt. Neben einem Darkmodus gibt es folgende Highlights:

Android 10 Highlights

  • Live Caption: Untertitelung von Medien, die auf Ihrem Handy abgespielt werden. Mit einem einzigen Fingertipp beschriftet Live Caption automatisch Videos, Podcasts und Audiomitteilungen – sogar Dinge, die Sie selbst aufnehmen. Ohne jemals WLAN- oder Handydaten zu benötigen.
  • Smart Reply: In Android 10 erhalten Sie mehr als nur vorgeschlagene Antworten auf Ihre Nachrichten. Sie erhalten auch Handlungsempfehlungen. Wenn Sie also von einem Freund zum Abendessen eingeladen werden, wird Ihnen Ihr Smartphon einen Text mit Handlungsanweisungen vorschlagen und die Wegbeschreibung direkt in Google Maps anzeigen. Es funktioniert sogar in Messaging-Anwendungen wie Signal.
  • Sound Amplifier: Höre deutlicher, was um dich herum ist. Mit dem Tonverstärker kann Ihr Handy den Klang verstärken, Hintergrundgeräusche filtern und die Feinabstimmung so vornehmen, wie Sie am besten hören. Podcasts anhören, Videos ansehen oder in einem belebten Raum sprechen – schließen Sie einfach Ihre Kopfhörer an und hören Sie alles klarer.
  • Gesture Navigation: Mit der Gestensteuerung sollen Nutzer die Geräte jetzt schneller und intuitiver denn je bedienen können. Gehen Sie vorwärts und rückwärts, ziehen Sie den Startbildschirm hoch und streichen Sie nach oben, um Ihre offenen Anwendungen zu sehen.
  • Dark Theme: Das neue Dark-Design von Android verwendet echtes Schwarz, um den Akku länger nutzen zu können. Außerdem ändert es auch das Aussehen Ihrer Google-Anwendungen wie Kalender und Photos, was die Augen schonen soll.
  • Digital Wellbeing: Mit diversen Funktionen soll der Umgang mit dem Gerät für die Nutzer so gestaltet werden, dass ein besseres Gleichgewicht zwischen ‘sich wohlfühlen’ und ‘nicht so viel Zeit am Smartphone verbringen’ erreicht werden kann.
  • Focus Mode: Der Fokusmodus befindet sich nun in der Beta-Phase und ermöglicht es Ihnen, Apps auszuwählen, die vorübergehend pausieren.
  • Family Link: Ermöglicht, digitale Grundregeln festzulegen und Nutzungszeiten festzulegen. Eltern können ihren Kindern helfen, online zu lernen, zu spielen und zu entdecken. Dabei können sie Zeitlimits für den Bildschirm festlegen, die App-Aktivität anzeigen, Apps und Inhaltsbeschränkungen verwalten und sehen, wo sie sich befinden.

Zudem ist Android 10 auch für die neuen Gerätegenerationen (falt- bzw. klappbare und 5G-Geräte) ausgelegt. Weiterhin verspricht Google, dass Nutzer mit Android 10 die Kontrolle über Ihre Privatsphäre zurück erlangen. Mit neuen, intelligenteren Steuerelementen können Nutzer entscheiden, wie und wann Daten auf dem Gerät freigegeben werden.

Schnellere Sicherheitsupdates

Android-Geräte erhalten bereits regelmäßige Sicherheitsupdates. In Android 10 sollen die Geräte noch schneller und einfacher erhalten. Mit den System-Updates von Google Play können wichtige Sicherheits- und Datenschutzfunktionen nun direkt von Google auf das Smartphone gesendet werden, genau wie bei allen anderen Apps. So erhalten Nutzer die Sicherheitsupdates, sobald diese von Google verfügbar sind. Die Hersteller der Geräte und die Provider blieben außen vor.

Im Google-Blog findet sich dieser deutschsprachige Artikel, der die Neuerungen nochmals zusammenfasst. Eine Liste der Geräte, die wohl auf Android 10 aktualisiert werden, hat Connect hier veröffentlicht. Nachfolgend findet sich noch ein Review von Android 10 als Video (Englisch).

(Quelle: YouTube)


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Android abgelegt und mit Android 10 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.