Edge 98.0.1108.43

Edge[English]Microsoft hat zum 3. Februar 2022 den Chromium-Edge Browser auf die Version98.0.1108.43 aktualisiert (danke an den Leser für den Hinweis). Es handelt sich um einen neuen Entwicklungszweig, der mit dem Google Chrome mitzieht (siehe Chrome 98.0.4758.8x erschienen, 27 Schwachstellen gefixt), aber auch Schwachstellen fixt. Microsoft hat neue Funktionen und neue Gruppenrichtlinien mit dem Edge 98 eingeführt.


Anzeige

Microsoft listet auf hier die Schwachstellen CVE-2022-23261, CVE-2022-23262 und CVE-2022-23263 als gefixt auf. Die Release-Notes für den Microsoft Edge finden sich auf dieser Seite. Mit der Version 98 sind einige neue Features hinzugekommen:

  • Sicherheit im Internet erhöhen: Dies ist ein Browsing-Modus in Microsoft Edge, in dem die Browsersicherheit Vorrang hat, so dass Benutzer beim Surfen im Internet eine zusätzliche Schutzschicht erhalten. Administratoren können Gruppenrichtlinien auf die Desktops von Endbenutzern (Windows, macOS und Linux) anwenden, um sie vor "in-the-wild"-Exploits (auch als 0-Days bezeichnet) zu schützen. Die folgenden Gruppenrichtlinien unterstützen diesen Browsing-Modus:
    • EnhanceSecurityMode
    • EnhanceSecurityModeBypassListDomains
    • EnhanceSecurityModeEnforceListDomains
  • Personalisieren Sie die Erfahrung mit mehreren Profilen mit Profileinstellungen für Websites. Benutzer können ihre Erfahrung mit mehreren Profilen personalisieren, indem sie eine benutzerdefinierte Liste von Websites für den automatischen Profilwechsel in Microsoft Edge erstellen.
  • Zukünftige dreistellige Versionsnummer in der Zeichenfolge des Benutzeragenten. Ab Version 100 sendet Microsoft Edge eine dreistellige Versionsnummer im User-Agent-Header, z. B. "Edg/100". Ab Microsoft Edge 97 können Website-Betreiber diesen neuen User-Agent-String testen, indem sie das Experimentierflag #force-major-version-to-100 in edge://flags aktivieren, um sicherzustellen, dass ihre User-Agent-Parsing-Logik robust ist und wie erwartet funktioniert.
  • WebRTC Plan B SDP-Semantik veraltet: Mit dieser Änderung wird ein veralteter Dialekt des Sitzungsbeschreibungsprotokolls (Session Description Protocol, SDP) namens Plan B entfernt. Dieses SDP-Format wird durch den Unified Plan ersetzt, der ein spezifikationskonformes und browserübergreifend kompatibles SDP-Format ist. Weitere Informationen finden Sie im PSA: Plan B should throw in M96 Beta and Stable, und PSA: Plan B throwing in Stable and Extended Deprecation Trial End Date. Die Beantragung einer Testversion für RTCPeerConnection Plan B SDP SemanticsTrial for RTCPeerConnection Plan B SDP Semantics ermöglicht es Websites, die veraltete API bis zur Version 101 weiter zu verwenden.
  • Overlay-Scrollbars in Microsoft Edge hinzugefügt. Microsofts Entwickler haben Bildlaufleisten mit einem überlagerungsbasierten Design aktualisiert. Benutzer können diese Funktion in edge://flags aktivieren.

Zudem führen die Release Notes eine länger Liste an neuen Richtlinien (Policies auf). Der Browser sollte automatisch aktualisiert werden, kann aber auch hier heruntergeladen werden.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Edge, Update abgelegt und mit Edge verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Edge 98.0.1108.43

  1. Anonymous sagt:

    toll die neue GPO
    "MicrosoftEdgeInsiderPromotionEnabled" (deaktivieren)
    funktioniert schonmal nicht.
    Neue GPO wird obwohl importiert, nicht angezeigt, auch wird der reg key ignoriert

  2. Anonymous sagt:

    Die Links der Policies in der Relase Note zeigen auf eine nicht verfügbare Seite.
    Nicht sehr hilfreich.

  3. Anonymous sagt:

    Personalisieren Sie die Erfahrung mit mehreren Profilen mit Profileinstellungen für Websites. Benutzer können ihre Erfahrung mit mehreren Profilen personalisieren, indem sie eine benutzerdefinierte Liste von Websites für den automatischen Profilwechsel in Microsoft Edge erstellen.

    Gibt es dazu irgendwo weitere Informationen wie das geht?

  4. Tim B. sagt:

    Nachdem ich von Anfang an bei Edge auf Chromium-Basis dabei war, habe ich ihn vor ein paar Tagen komplett deinstalliert. Er bremst Windows immer fühlbarer aus bzw. benötigt immer mehr Ressourcen. Das merkte ich vor allem, als ich diverse Chromium-Browser testete und registrierte, wieviel flotter diese bei der "Schwuppdizität" im Vergleich waren.

    • Wil Ballerstedt sagt:

      Und welcher hat dein Herz erobert?

      • Tim B. sagt:

        Geben sich alle nicht viel. Googles Chrome wird vermieden (Monopolist und so…), momentan wird der Brave-Browser getestet, der auch einiges Überflüssiges von Haus aus mitbringt. Iron hatte merkwürdigerweise ein Darstellungsproblem bei einem Freemailer (zeigt permanent die mobile Seite an, sonst jedoch nirgendwo). Comodo & Iridium sind in Ordnung, bei Vivaldi gefällt mir das Design nicht (was man natürlich auch ändern kann), Ungoogled Chrome bis jetzt fast ohne Beanstandung. Ist aber alles bislang nur Kleinkram, da hängt viel vom persönlichen Ersteindruck ab.

        • Wil Ballerstedt sagt:

          Zum Brave Browser kann ich nichts schreiben. Ich hatte den vielleicht mal auf meinem Handy.

          Was mich nur wundert, dass der Edge deinen Windowsrechner immer mehr ausbremsen soll. Ich habe mal kurzzeitig den Edge dem Chrome gegenüber gestellt. Mal war der Chrome etwas schneller, mal der Edge. Auch auf dem Rechner selbst erlebe ich keine Einbußen. Weder beim Browser selbst noch drum herum.

          • Tim B. sagt:

            Ich hatte bis ca. Edge-Version 92/93 auch keine Probleme aber nach einem Update (Ob Windows- oder Edge-Update kann ich nicht sagen) wurde es nach und nach langsamer, das OS etwas und Edge etwas mehr. Alles Suchen nach der Ursache half nichts, nur nach der Edge-Deinstallation und Installation eines alternativen Chromium-Browsers war geschwindigkeitstechnisch alles wieder wie zuvor.

Schreibe einen Kommentar zu Tim B. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.