Windows 8.1 Update 1: Apps an Taskleiste anheftbar

Schrittchen für Schrittchen kommen wir der Sache näher. Ich hatte hier im Blog je mehrfach über das GDR Spring-Update für Windows 8.1 (Windows 8.1 Update 1) berichtet. Nun gibt es neue Informationen über eine mögliche Neuerung.


Werbung



Vor gut einer Stunde hat Wzor unter seinem Twitter-Account einen Tweet mit neuen Informationen zu Windows 8.1 Update 1 gepostet. In einer neuen Build mit dem Dateinamen 6.3.9600.16596.WINBLUES14_GDR_LEAN.140114-0237 gibt es wohl die Möglichkeit, Apps direkt in der Taskleiste anzuheften. Ein Screenshot als Proof wurde gleich mit gepostet.

Update-01
(Quelle: WZor)

In der Taskleiste sieht man, dass der Windows-Store angeheftet ist. Tools wie die Classic Shell, mit denen man das Startmenü nachrüsten kann, stellen ja bereits länger die Möglichkeit bereit, direkt über Startmenüeinträge auf die Apps zuzugreifen. In diesem Beitrag finden sich noch einige Screenshots der betreffenden Windows-Version, die aber nicht allzu viele Neuerungen verraten. Die Screenshots lassen sich auch in diesem Beitrag bei Dr. Windows ansehen. Lediglich dieser Screenshot zeigt eine neue Option auf der Registerkarte Taskleiste, mit der sich das Anheften der Apps an die Taskleiste ein-/ausschalten lässt.

Update-02

(Quelle: WZor)

Die Nacht hat WZor bereits in diesem Tweet die Info auf das Leak, was er in die Finger bekommen hat, und was möglicherweise als ISO demnächst “in the wild entfliehen könnte”, gegeben. Zudem spekuliert er hier, dass erste Details zu Windows 9 in der Zeit vom 3 bis 10 Februar öffentlich werden könnten. Die LeakMarketing-Mühlen laufen also offenbar so langsam an.


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Windows 8.1 abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Windows 8.1 Update 1: Apps an Taskleiste anheftbar

  1. Günter Born sagt:

    Nachtrag: Weiterhin geht das Gerücht um, dass in Update 1 möglicherweise eine Methode eingeführt wird, um Apps per Mausklick auf eine Schließen-Schaltfläche zu beenden (Quelle: ZDNet.com-Artikel).

    Eine Zusammenfassung findet sich auch hier bei Paul Thurrott. Martin Geuß hat hier noch einen Artikel zum Thema verfasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.