Windows 10 Upgrade Analytics – Hilfe für Firmen

Microsoft hat eine neuen, Cloud-basierenden Dienst, Windows 10 Upgrade Analytics, für Firmen freigegeben, um Rechner auf die Upgrade-Fähigkeit zu überprüfen.


Anzeige

Das Upgrade neuer Windows 10-Builds per Windows as Service kann in Firmen, wo viele Systeme aktualisiert werden sollen, zum Stress ausarten. Viele Systeme müssen auf ihre Upgrade-Fähigkeiten geprüft werden, bevor ein Major-Upgrade wie z.B. das kommende Anniversary Update ausgerollt werden.

Zur Automatisierung dieses Vorgangs hat Microsoft nun einen Cloud-basierenden Dienst, Windows 10 Upgrade Analytics, aufgesetzt und für Firmen freigegeben. Windows 10 Upgrade Analytics analysiert dazu die Telemetriedaten zur Hardware bzw. zum System, zu Treibern und zur Software und stellt die Ergebnisse der Kompatibilitätsprüfung in der Microsoft Operations Management Suite (OMS) bereit.

Vor ein paar Tagen ist ein (englischsprachiger) Technet Blog-Beitrag zum Thema veröffentlicht worden.  Bei MS Power User gibt es diesen englischsprachigen Beitrag und Wolfang Sommergut hat einen deutschsprachigen Blog-Beitrag zum Thema gemacht.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit Tipp, Windows 10 Enterprise verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.