Raspberry Pi Zero: Das 5$ Computerchen

Wenn das so weiter geht, bekommst Du demnächst noch Geld beim Computerkauf. Die Raspberry Pi-Foundation hat heute den Raspberry Pi Zero (#Pizero) für 5 US Dollar angekündigt.


Anzeige

Die Ankündigung findet sich auf dieser Webseite des Projekt. Bei #Pizero handelt es sich aber um eine abgespeckte Version des Raspberry Pi mit 512 MByte RAM, der wohl leistungsmäßig dem ersten Raspberry Pi 1 entspricht.


(Quelle: Raspberry.org)

Der Pizero ist ein vollständiges Mitglied der Raspberry Pi Familie und kann mit folgenden technischen Details aufwarten:

  • Broadcom BCM2835 Prozessor
    • 1GHz ARM11 Core (40% schneller als der Raspberry Pi 1)
  • 512MB LPDDR2 SDRAM
  • MicroSD-Karten-Slot
  • mini-HDMI-Buchse für Videoausgang mit 1080 p60 
  • Micro-USB-Buchse für Datenübertragung und Stromversorgung
  • Eine unbestückter 40-Pin GPIO Anschluss
    • Gleiche Pinbelegung wie beim Model A+/B+/2B
  • Einen unbestückten Composite Video-Ausgang

Der Pizero besitzt die Abmessungen 65 mm x 30 mm x 5 m und ist momentan nur bei Distributoren in Großbritannien (z.B. element14.com) und in den USA erhältlich. Auf der microSD-Karte des Raspberry Pi Zero kann Raspbian ausgeführt werden. Hier ist noch ein kurzes Video mit der Vorstellung des Computerchens.

Und hier gibt es ein YouTube-Video, welches ein wenig mehr von der Platine zeigt.

(Quelle: YouTube)


Anzeige

Bei element14.com gibt es noch eine Abbildung der Platine mit einer Benennung der Anschlüsse.

(Quelle: element14.com)

Und hier gibt es noch einen Artikel von Ben Nuttall (Raspberry Pi Education-Developer) zum Pizero (englisch). Ist irgendwie schon cool, finde ich jedenfalls. Ein Windows 10 IoT läuft aber wohl nicht auf dem Pizero. Da braucht es schon ein Raspberry Pi 2.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Geräte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Raspberry Pi Zero: Das 5$ Computerchen


  1. Anzeige
  2. der_Puritaner sagt:

    Interessant vor allem da kein Windows 10 drauf Läuft :)

    So kommt man gar nicht erst in Versuchung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.