Windows Server auf ARM-Architektur

Microsoft möchte sich wohl aus der Abhängigkeit von Intel lösen und plant auch Windows Server wieder auf die ARM-Plattform zu bringen. Dies geht auch einem Bericht von Bloomberg hervor. Microsoft erhofft sich, die Kosten für  die Azure-Cloud-Hardware zu senken. Ein paar deutschsprachige Informationen zu Windows Server auf Qualcom-Chips finden sich bei deskmodder.de sowie bei heise.de. Zudem gibt es diesen Artikel zu ARM-Server-SoCs von Cavium für Windows Server.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Windows Server abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (SEO-Posts/SPAM lösche ich). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.