iMessage bei US-Teens unangefochten Spitzenreiter

Momentan werden ja viele Messenger für Smartphones angeboten. Bei Teens in den USA ist aber Apples iMessage die Plattform der Wahl. Gute Nachrichten für Apple, schlecht für den Mitbewerb.


Anzeige

Der Grund, warum die Generation Z (Geburtsjahr 1995 bis 2010) so auf den Apple iMessage steht, ist nicht etwa dessen Funktionalität. Vielmehr ist es dem Umstand zu verdanken, dass iMessage Bestandteil von iOS ist. Und die Mehrzahl der US-Teenager der Generation Z stehen auf iPhones.

  Frühjahr 2016 Frühjahr 2017
Besitzer eines iPhone 69% 76%
Planen möglicherweise den Kauf eines iPhones als nächstes Smartphone 75% 81%

Piper Jaffrey semiannual US teen survey

Wenn dieser Trend anhält, dürften Apple noch goldene Zeiten bevorstehen und der Mitbewerb kaum eine Chance haben, bei dieser Generation mit anderen Produkten zu punkten. Eine interessante Analyse zum Thema und dessen Implikationen findet sich bei Medium in diesem Artikel (Englisch).


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.