Windows 10 Mobile: Edge streikt bei PDF-Dateien

Benutzer von Windows 10 Mobile-Geräten scheinen wohl aktuell ein Problem zu haben. Der Microsoft Edge-Browser kann wohl keine PDF-Dokumente mehr öffnen und anzeigen.


Anzeige

Microsoft hat in Windows 10 Mobile ja den Edge-Browser zur Anzeige von PDF-Dokumenten vorgesehen. Nach dem Februar 2018-Update stellten Benutzer von Windows 10 Mobile fest, dass der Edge-Browser PDF-Dokumente nicht mehr öffnen kann. Es gibt beispielsweise diesen Microsoft Answers-Forentread vom 20. Februar 2018 mit entsprechenden Hilferufen. Möglicherweise hängt es mit den Reparaturversuchen für Bing Maps auf Windows 10 Mobile zusammen.

PDF-Error in Windows 10 Mobile
(Quelle: Microsoft-Forum)

Der Versuch, eine PDF-Datei zu öffnen, wird vom Edge-Browser mit der Fehlermeldung, dass es ein Problem gibt, quittiert (siehe obigen Screenshot aus dem Microsoft-Forum). Der initiale Post vom 20. Februar 2018 wurde inzwischen von Rückmeldungen anderer Betroffener ergänzt.

Der Workaround besteht für die Betroffenen darin, eine andere PDF-Reader-App aus dem Store zu installieren und die Dokument dort zu öffnen. Ist aber mit Schlenkern verbunden, da man in Outlook oder im Browser die PDFs ggf. speichern muss.

Laut MS PowerUser macht Microsoft den Betroffenen jetzt aber Hoffnung auf eine Lösung. Der folgende Beitrag eines Microsoft Forenmoderators ist aber schon vom 21. Februar 2018:

Thank you for letting us know. You may encounter issues when trying to access PDF files on Microsoft Edge after the latest update on Windows 10 Mobile. We are aware of the issue and our developers are working to resolved it. Rest assured that there will be an update in an upcoming release. In the meantime, we suggest that you download and install any available PDF reader apps from the Store. Make sure that you download or save the PDF file to your phone so you can open it on the PDF reader app.

Bleibt die Frage, ob irgend jemand von euch von diesem Bug betroffen ist und ob ihr bereits ein Update zur Fehlerbehebung erhalten habt?


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Edge, Windows 10 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Windows 10 Mobile: Edge streikt bei PDF-Dateien


  1. Anzeige
  2. Florian J. sagt:

    Kann ich bestätigen- musste mich vor ein paar Tagen fürchterlich darüber ärgern. Betrifft übrigens auch PDF-Attachments im Mail-Client.

  3. Michael B. sagt:

    Kann ich ebenfalls bestätigen.

    Hat Microsoft nicht sogar alle PDF-Apps deaktiviert, indem PDF-Dateien nur noch in Edge geöffnet werden konnten?

  4. Anzeige

  5. Stefano Primavera sagt:

    Muss ich leider auch bestätigen, hatte mich schon gewundert. Andererseits bin ich jetzt beruhigt, dass es nicht an meinem Lumia liegt. Wer weiß, vielleicht bringt der heutige Patchday ja schon einen Fix…

  6. Herr IngoW sagt:

    ist seit letzten Patchday, die letzten Win10-Mobil-Nutzer sollen damit auch noch vergrault werden um sich Google zu unterwerfen.
    Das Problem ist so unwichtig das seit vier Wochen nichts passiert ist.

  7. Jo sagt:

    Ja, den Fehler werden alle Windows Mobile User weltweit bestätigen können, die den Februar Patch eingespielt haben.Man kann zwar mit der App “Interop Tools” die registry bearbeiten und unter HKLM z.B. den Adobe Reader als “default application” eintragen, danach gehts zumindest wieder im outlook mit den pdfs. Aber im browser eingebettete pdfs werden weiterhin vom edge browser versucht zu öffnen. In einem alternativen browser kann man immerhin “speichern unter” versuchen, dies kann der MS Edge browser auch nicht… es ist zum Verzweifeln…

  8. Peter sagt:

    Tja, aber dass sind WP10 Nutzer ja seit Anbeginn gewöhnt. Ist halt doch nicht so einfach, mal eben ein Smartphone BS zu schreiben.
    Die Abkündigung von WP10 ist m.E. eine Frechheit.
    Für mich gibt es nur noch den Weg zurück zu iOs.
    Das ist zwar teuer, aber funktioniert (meistens).

  9. Anzeige

  10. Fuchur sagt:

    Ich hab eine kleine Website gebaut, die einen workaround anbietet. Ist nervig, aber besser als nichts bis MS das fixt.

    Kurz gesagt: Die Website hilft euch das PDF auf euer Gerät runterzuladen (selbst wenn es eigentlich im Edge aufgeht und dann nicht gerendert werden kann) um es dort mit einem third party pdf reader (links zu einigen guten gibt’s auf der Website) zu öffnen.

    Ihr könnte die Seite aufrufen und dann über das …-Menü (rechts unten) zum Startscreen hinzufügen.
    http://pdfhelper.patchwork3d.de

    Auf der Seite ist beschrieben wie das geht, aber kurz gesagt: Ruft das PDF auf und kopiert den link (oder drückt im edge lange auf den link und wählt link kopieren). Dann die Seite aufrufen und den Link in das Feld einfügen und auf Create Link drücken. Darunter erscheint daraufhin ein Button, der einen Download des PDFs aufs Gerät erzwingt.

    Ich hoffe es hilft :).

    Viele Grüße
    Fuchur

  11. Gerd sagt:

    Gestern Insider Preview 15254.313 installiert und alles funktioniert wieder… PDF in Edge ohne Fehler wieder zu öffnen.

Schreibe einen Kommentar zu Peter Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.