Windows 7/8.1 Preview Rollup Updates (Juni 2018)

Windows Update[English]Microsoft hat zum 19. Juni 2018 (Dienstag) die Preview Rollups KB4284842 für Windows 7 SP1 und KB4284863 für Windows 8.1 freigegeben. Hier eine Übersicht zu diesen Updates.


Anzeige

Ich weiß nicht, ob meine Beobachtung richtig ist: Eigentlich sollten die Preview Monthly Rollups am dritten Dienstag im Monat freigegeben werden. Die Updates tragen im Update Catalog auch den 19. Juni 2018 als Datum, was passen würde. Aber letzten Dienstag habe ich bei meiner Suche nichts von diesen Updates gefunden. Auch heute bin ich in den Microsoft History-Seiten für Windows-Updates nicht fündig geworden. Vielmehr habe ich über den Microsoft Update Catalog gesucht und es gab erst jetzt (am 21. Juni 2018) Treffer.

Preview Rollups

In Windows Update wird die Verfügbarkeit auch für den 21. Juni 2018 angezeigt (Midsommer-Update). Preview Rollup Updates bedeutet eine Vorschau auf Updates, die zum Patchday des Folgemonats erscheinen. Diese optionalen Updates brauchen eigentlich nicht installiert zu werden (es sei denn, man ist von einem gefixten Bug betroffen).

KB4284842 für Windows 7/Windows Server 2008 R2

Update KB4284842 (2018-06 Preview of Monthly Quality Rollup for Windows 7 for x64-based Systems) steht für Windows 7 Service Pack 1 und Windows Server 2008 R2 Service Pack 1 als Preview of Monthly Rollup bereit. Es handelt sich um kein Sicherheitsupdate. Das Preview Rollup enthält die Patches aus dem monatlichen Rollups und adressiert zudem folgende Probleme:

  • Updates the Universal CRT to include parity with the Windows 10 Universal CRT build 10.0.14393.0.
  • Addresses an issue in which SmartHeap didn't work with UCRT.
  • Addresses an issue that occurs when you enable UNC Hardened Access with RequireMutualAuthentication=1 after installing KB3000483. Windows 7 SP1 DFS clients that authenticate to 802.1x WLAN Access Points will fail to apply Group Policies, run scripts at user logon, or receive roaming user profiles.
  • Addresses an issue that prevents customers from accessing protected keys after changing an Azure Active Directory or domain password while offline. This issue may prevent customers from decrypting encrypted documents and from authenticating when connecting to online resources.
  • Addresses an encoding issue with the Bitcoin symbol.

Das Update ist optional und wird per Windows Update angeboten, kann aber auch per Microsoft Update Catalog heruntergeladen und installiert werden. Das Update hat das bereits aus vorherigen Patches bekannte Problem, dass auf einigen Maschinen der Netzwerk-Adapter verloren geht. Der Workaround besteht darin, im Geräte-Manager den NIC-Treiber neu installieren zu lassen. Angesichts der adressierten Fehler und des nach wie vor bestehenden NIC-Netzwerkproblems ist mein Ratschlag: Finger weg von diesem Update.

KB4284863 für Windows 8.1/Windows Server 2012 R2

Update KB4284863, June 21, 2018, steht für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 als Preview of Monthly Rollup bereit. Es handelt sich um kein Sicherheitsupdate. Das Preview Rollup adressiert folgende Probleme:

  • Updates the Universal CRT to include parity with the Windows 10 Universal CRT build 10.0.14393.0.
  • Addresses encoding issue with the Bitcoin symbol.
  • Addresses an issue in which SmartHeap doesn't work with UCRT.
  • Addresses an issue that sometimes prevents eDrives from unlocking when an eDrive is a secondary drive and the system drive is protected with BitLocker.
  • Addresses an issue in dfsutil.exe that occurs when exporting a DFS namespace as an XML file. The issue occurs when the namespace contains a link with a target that points to a shared folder that has an "&" character in its name. As a result, the generated XML doesn't correctly escape the "&" character, and dfsutil.exe cannot export the namespace.
  • Addresses an issue where a clustered SMB server may become unresponsive in certain conditions when under a high workload.
  • Addresses an issue in a Remote Desktop VDI deployment that prevents a mounted UPD from disconnecting, which results in the creation of temp files.
  • Addresses an issue where the user profile service leaks a token handle. Token leaks on computers that install MS16-111 (KB3175024) intentionally consume a session. Token and session leaks, in sufficient volume, can degrade device performance and reliability with increased system uptime. This is especially true on RDP and Kiosk computers that have a large number of user logons.

Das Update ist optional und wird per Windows Update angeboten, kann aber auch per Microsoft Update Catalog heruntergeladen und installiert werden. Microsoft sind bisher keinen Probleme mit dem Update bekannt.

Ähnliche Artikel:
Adobe Flash Player: Update Version 30.0.0.113
Windows: Flash Player Update KB4287903 (7. Juni 2018)
Windows 10 V1803: Update KB4338548 freigegeben
Windows 10 V1511-1607: Privacy-Notification Updates KB4134662, KB4134663 und KB4134659
Zusammenfassung der Microsoft Sicherheitsupdates 12.6.2018
Microsoft Office Patchday (5. Juni 2018)
Patchday: Updates für Windows 7/8.1/Server Juni 2018
Patchday: Windows 10-Updates 12. Juni 2018
Patchday Microsoft Office Updates (12. Juni 2018)
Microsoft Patchday: Weitere Updates zum 12. Juni 2018
Windows 10 V1607-V1709: Updates vom 21. Juni 2018


Anzeige

 


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 7, Windows 8.1 abgelegt und mit KB4284842, KB4284863, Update, Windows 7, Windows 8.1 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Windows 7/8.1 Preview Rollup Updates (Juni 2018)

  1. Hans Thölen sagt:

    Windows 7 Home Premium 32 Bit SP1
    Heute hatte ich bei meiner täglichen Suche nach Updates
    für Microsoft Security Essentials noch 2 weitere optionale
    Updates im Angebot : KB4284842 und 4291493. Beide
    Previews habe ich wie immer ausgeblendet.
    Jetzt noch eine Frage an die Experten hier : Bin ich mit
    MSE und Malwarebytes ausreichend geschützt ?

    • beterchens sagt:

      wenn man bereits so fragt ist man evtl nie "ausreichend" geschützt!? ;)
      weil, wichtig ist in erster Linie ein sauberes System (= aktuelle upd + patchs) sowie nicht alles klicken/installieren, was so über den Weg läuft und nicht bei 3 auf den Bäumen ist.
      dann reicht "MS sec.-essentials" vollkommen. malwarebytes kann ne nette (Zusatz-)Info sein, ist aber bereits in dem Bereich, was man auch als Schlangenöl bezeichnen könnte. Ab + an adwcleaner benutzen reicht als Zusatz eig aus, imho.

  2. Cmd.Data sagt:

    Wieso bekommt Microsoft den Netzwerk-Fehler nicht behoben?

    • Günter Born sagt:

      Ist eine gute Frage – ich kenne keine Details. Aber es sieht so aus, als ob da irgend ein Fremdtreiber nicht so im Driver Store steckt, wie er (gemäß OEM.inf) gebraucht wird.

  3. Markus Burch sagt:

    Im WSUS sind die erst heute Nacht überhaupt synchronisiert worden. vorher waren die nicht angeboten. Auch neu kamen heute die Preview für .net vom nächsten Monat rein.

  4. jette sagt:

    seit Anfang dieses Jahres 2018 habe ich kein einziges monatliches Rollup
    Update installiert. Die ersten haben ja zu Problemen geführt, habe es deshalb
    auch nicht versucht. Im April, Mai wurden die Updates nicht installiert, blieben
    stecken und Error wurde angezeigt.
    Kann das vielleicht an beschädigte Dateien liegen, an meinem Virenscaner,
    sowas habe ich gelesen . Habe in meinem Comp.Club gefragt ,komme da nicht
    weiter. Alles Neu machen kann ich nicht.
    So long

    • Hans Thölen sagt:

      Windows 7 Home Premium 32 Bit SP1
      Im Jahr 2018 hatte ich ebenfalls nur Probleme mit
      den Updates. Ich mußte sogar FORMAT C und
      Neuinstallation machen. Jetzt habe ich als 1. Update
      KB4284826 und darin enthalten KB4230450 von
      dem Juni 2018 Rollup installiert. Das sind die 1.
      Updates, welche ich im Jahr 2018 installiert habe.
      Auch nach ca. 2 Wochen läuft mein System immer
      noch absolut perfekt und ohne Kolateralschäden.

Schreibe einen Kommentar zu Günter Born Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.