Microsoft 365-Apps für Apples M1-Macs

Microsoft hat neuer Versionen seiner Microsoft 365 für Mac-Apps freigegeben. Diese Apps laufen nativ auf Macs mit M1-Arm-Prozessoren. Outlook, Word, Excel, PowerPoint und OneNote sollen als Apps schneller und besser auf den neuen Macs funktionieren, stehen aber weiterhin für Macs mit Intel-Prozessoren zur Verfügung.


Anzeige

Die Ankündigung der Microsoft 365 für Mac-Apps, die nativ auf Macs mit M1 laufen, erfolgt durch Microsoft in diesem Blog-Beitrag. Das bedeutet, dass die wichtigsten Office-Apps: Outlook, Word, Excel, PowerPoint und OneNote jetzt schneller auf den Macs mit M1-ARM-Prozessor ausgeführt werden können. Die Nutzer können die Leistungsverbesserungen auf den neuen Macs (z.B. auf dem neuesten MacBook Air, 13-Zoll-MacBook Pro und Mac mini) voll ausschöpfen. Nachfolgend ist Outlook auf dem neuen 13-Zoll MacBook Pro zu sehen.

Outlook auf Mac
(Quelle: Microsoft)

In den letzten Monaten haben die Entwickler die Flaggschiff-Apps aus Microsoft 365 für den Mac neu gestaltet. Der Fokus lag auf Einfachheit, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Das neue Outlook für Mac passt zum neuen Look von macOS Big Sur. Auch Word, Excel, PowerPoint und OneNote für Mac beinhalten das Fluent UI-Design. Das neue Office soll nächsten Monat verfügbar sein.

Microsoft 365 für Mac-Apps, die nativ auf Macs mit M1 laufen

Die neuen Office-Apps sind Universal, sodass sie auch auf Macs mit Intel-Prozessoren laufen. Wenn Nutzer die automatischen Updates aktiviert haben, werden die Updates auf die neuen Apps sofort verteilt. Andernfalls können Nutzer zum Mac App Store gehen und auf die Registerkarte „Updates“ klicken und die Apps aktualisieren. Alternativ lässt sich unter Microsoft AutoUpdate zum Hilfemenü der Office-App gehen und „Nach Updates suchen“ wählen. Weitere Details sind dem Microsoft-Blog-Beitrag zu entnehmen.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter macOS X, Office abgelegt und mit Mac, macOS X, Office verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Microsoft 365-Apps für Apples M1-Macs

  1. Daniel S. sagt:

    Jetzt muss nur mal noch mein MacBook geliefert werden :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.