SSID %p%s%s%s%s%n killt WiFi-Funktionalität beim iPhone

Ziemlich doofer Bug, der die Nutzer von iPhones unter iOS gerade getroffen hat. Jemand hat herausgefunden, dass durch die Zeichenkette  %p%s%s%s%s%n beim WLAN-Namen (SSID) die WiFi-Funktionalität bei den Geräten kaputt geht. Weder ein Neustart noch die erneute Änderung scheint zu helfen.

Der nachfolgende Tweet von Carl Schou verdeutlicht dies in einem animierten GIF-Bild. Man sollte das Ganze also nicht nachmachen. The Hacker News haben diesen Artikel zum Thema veröffentlicht.

SSID %p%s%s%s%s%n killt WiFi-Funktionalität beim iPhone

Hier gibt es den Hinweis, wie man das Ganze durch Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen wieder beheben kann.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter iOS, iPhone abgelegt und mit iOS, Problem verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu SSID %p%s%s%s%s%n killt WiFi-Funktionalität beim iPhone

  1. Sabine sagt:

    Mit dem Rücksetzen der Netzwerk-Einstellungen ließ sich das Problem ganz einafch beheben:

    kaiu @og_ikypw · 18. Juni
    "Settings->General->Reset->Reset Network Settings"
    https://twitter.com/og_ikypw/status/1405938106872827904

    Carl Schou @vm_call · 18. Juni
    "sincerely, thank you!!!"

    • Sebastian sagt:

      "Ganz einfach beheben" bedeutet aber im Klartext: Verlust sämtlicher Netzwerkeinstellungen, man darf also Passwörter und Konfigurationen für alle verwendeten WLANs neu einstellen.
      Das ist besonders in betrieblichen Netzen in der Regel damit verbunden, dass man die Admins nerven muss, um neue Vouchers ausgestellt zu bekommen.

      Ein extrem peinlicher Bug, der Apple-Geräte einmal mehr als untauglich für den geschäftlichen Einsatz wirken lässt.

  2. Knusper sagt:

    Natürlich sollte man nicht einen Standardnamen verwenden.
    Aber so einen Kauderwelsch für die SSID?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.