Thunderbird 115.4/115.4.1

[English]Die Entwickler des Thunderbird haben zum 24. Oktober 2023 ein weiteres Update des E-Mail Client auf die Version 115.4 freigegeben (danke an Leser für den Hinweis). Es ist ein Update, welche einige Fehler beseitigen soll, sowie einige Neuerungen enthält. Kurze Zeit später wurden die behobenen Sicherheits-Fixes als 115.4.1 freigegeben.


Anzeige

Thunderbird 115.4/.1

Laut Release Notes bringt das Update auf die Version 115.4 folgende neuen Funktionen:

  • Konto-Kontextmenü zur Unified Toolbar-Schaltfläche "Nachrichten abrufen" hinzugefügt, wodurch eine Schnellzugriffsoption zum Abrufen neuer Nachrichten für einzelne Konten geschaffen wurde.
  • "Newsgroups-Abonnement verwalten" wird jetzt in der Kontenzentrale angezeigt, wenn Newsgroups verwendet werden.

Die neue Thunderbird-Version enthält folgende Fehlerkorrekturen:

  • Die Einstellung "Autocrypt-Schlüssel in Kopfzeile senden" war bei Konten ohne Verschlüsselungsschlüssel verfügbar.
  • Manuell konfigurierte Authentifizierungsmethoden für Konten wurden nicht immer beibehalten.
  • Die Schaltfläche "Ordnerspeicherort" in der Symbolleiste funktionierte bei lokalen Ordnern nicht.
  • Die Option "Erneut kopieren" verschwand aus dem Kontextmenü nach dem Kopieren in einen Gmail-Ordner mit Nicht-ASCII-Namen.
  • Die Option "Verschieben/Kopieren nach" wurde manchmal im Ordner-Kontextmenü angezeigt, wenn sie nicht hätte angezeigt werden dürfen.
  • Der Dialog "Extras > Filter" wurde in der Ansicht "Einheitlicher Ordner" nicht geöffnet, wenn keine Nachrichten ausgewählt waren.
  • Modifikatortasten funktionierten unter macOS nicht wie erwartet, wenn eine Nachricht über die Ordnerstruktur gezogen wurde.
  • Die Option "Alle Kopfzeilen anzeigen" funktionierte nicht, wenn sie im eigenständigen Nachrichtenfenster ausgewählt war.
  • Die Standard-Antwort-Identität verwendete nicht die Adresse "zugestellt an", wenn "catch-all" aktiv war.
  • Die "Von"-Adresse konnte beim Erstellen einer neuen Nachricht aus einer Vorlage bearbeitet werden, wenn die Kontoidentität Unicode-Zeichen enthielt.
  • Die Option "Antwort an Liste" war immer aktiviert, auch wenn keine Liste zum Beantworten vorhanden war.
  • Die Schaltfläche "Archivieren" im Nachrichtenbereich war bei Nachrichten aktiviert, die nicht archiviert werden konnten.
  • Mehrere Nachrichtenentwürfe oder Nachrichtenvorlagen konnten nicht gleichzeitig zur Bearbeitung geöffnet werden.
  • "Als neu bearbeiten", "Antworten" und "Umleiten" konnten nicht für mehrere Nachrichten gleichzeitig verwendet werden.
  • Beim Öffnen einer gespeicherten .eml-Datei im Erstellungsfenster wurde der Betreff der Nachricht nicht aus der Datei übernommen.
  • Die Anzeige des Mailfilter-Protokolls zeigte einen Fehler an, wenn keine Protokolldatei vorhanden war.
  • Die Bezeichnung "Follow-up-To" wurde fälschlicherweise als "Newsgroups" bezeichnet.
  • Die Option "Bild speichern unter" funktionierte nicht bei RSS-Feed-Elementen, die als Webseite angezeigt wurden.
  • Verbesserungen am Kalender-ICS-Parser für einen zuverlässigeren Ereignisimport.
  • Zeichenfolgen für Berechtigungsbeschreibungen fehlten im Add-Ons-Manager.
  • Ausgewählte Chat-Konversation zeigte keine Akzentleiste auf der linken Seite zur Anzeige der Auswahl an.

Das Update behebt die hier als Thunderbird 115.4.1 beschriebenen Schwachstellen. Die Systemvoraussetzungen für die verschiedenen Betriebssystemversionen (siehe hier für weitere Details):

  • Windows: Windows 7 oder höher
  • Mac: Mac OS X 10.12 oder höher
  • Linux: GTK+ 3.14 oder höher

Der Download des kostenlosen Thunderbird ist hier verfügbar.

Ergänzung: Das Update auf Thunderbird 115.4 wurde wohl nicht ausgerollt (nur per FTP verfügbar), die 115.4.1 mit Bugfixes soll heute kommen. Die Kollegen von deskmodder.de haben hier was zu geschrieben.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit, Thunderbird abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Thunderbird 115.4/115.4.1

  1. Christian sagt:

    Unter dem obigen Downloadlink wird aber nicht der Thunderbird 115.4/115.4.1 sondern nach wie vor der 115.3.3 angeboten. Vom Neuen auch sonst nirgends eine Spur.
    Es ist jetzt 3:03 Uhr, 25.10.23.

    Gruß Christian

  2. Fritz sagt:

    Gute Nacht da draußen 😉

    Hier kam auch kein Autoupdate, Version ebenfalls 115.3,3, Möglicherweise erneut zurückgezogen.

    Generell begrüße ich es, daß Thunderbird inzwischen wieder aktiv weiterentwickelt wird (vieles auf der obigen Liste ist nicht Security, sondern allgemeine Usability-Verbesserung).

    Nachdem das Projekt etliche Jahre Winterschlaf gehalten hat, geht es jetzt mit großen Schritten voran – und (auch wenn ich nicht jedes Detail der neuen Oberfläche mag) grundsätzlich in die richtige Richtung.

    Apropos: Ist hier schon jemandem mal folgender Bug (?) aufgefallen?

    Ich habe eine tief verschachtelte Ordnerstruktur mit Ordnern wie etwa "Logfiles/Server Standort A/Server 1/Logwatch".

    Kommt nun eine Mail und wird mailserverseitig per Regel in "Logwatch" einsortiert, wird der Baum "Logfiles" gemäß den Einstellungen für neue Nachrichten (Farbe, Anzeige der Anzahl) markiert – wie es sein soll.
    Bewegt man sich allerdings auf den Zwischenebenen z.B. "Server Standort A", fehlt diese Markierung, es sieht so aus, als gäbe es keine neuen Nachrichten. Erst, wenn man "Server 1" aufklappt, wird der Ordner "Logwatch" wieder markiert.

    Das war früher (vor dem großen Umbau der GUI) schon mal anders. Ist das nur bei mir so?

  3. Gerold sagt:

    Wurde das Update zurückgezogen? Kein Update verfügbar über die Updatefunktion.

    • ich bin´s sagt:

      Es dauert immer ein paar Stunden, bis die neuen Versionen über die Update-Funktion gefunden werden. Manchmal auch einen Tag. Ist auch bei Firefox so.

  4. Martin sagt:

    Seit eben ist V115.4.1 über das Hilfe-Menü des Thunderbird verfügbar (vor einer halben Stunde noch nicht). Das selektive Abrufen einzelner Accounts über den gemeinsamen Abrufen-Button haben sie gegenüber der V115.4.0 wieder herausgenommen, wie ja in den Release-Notes und bei Deskmodder zu lesen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.