Windows 8.1: Externer Bildschirm geht nach Update des ThinkPad T60 nicht mehr

Einige Benutzer, die ältere Notebooks auf Windows 8.1 aktualisieren, stellen nach dem Update (was ja eigentlich ein Upgrade ist) fest, dass das Umschalten auf einen externen Bildschirm nicht mehr funktioniert. Das Problem trifft wohl die Lenovo ThinkPad T 60 Notebooks, kann aber auch andere Geräte betreffen. Im Blog-Beitrag werfe ich einen kurzen Blick auf das Thema.


Werbung

Hintergrund ist, dass der von Windows 8.1 beim Update bereitgestellte Grafiktreiber die Erkennung eines externen Bildschirms nicht unterstützt. Es scheint zwar Beta-Treiber für die ATI Mobility Radeon X1400 zu geben, die aber nicht wirklich auf Anhieb zu funktionieren.

Beim besagten Lenovo T 60 (oder T 60P) ist eine ATI Mobility Radeon X1400-Grafikeinheit verbaut. Die Lösung besteht nun darin, sich einen passenden Treiber zu besorgen und dann zu installieren. Hierzu kann man auf die „Drivers and software – ThinkPad T60“ Supportseite von Lenovo gehen (deutsche Seite).

Da die Geräteserie recht alt ist, sollte der Treiber für Windows Vista (Version 8.383.1.1 vom 4. Sept. 2007) heruntergeladen werden. In diesem Microsoft Answers-Forenbeitrag berichtet ein Benutzer, dass er den Treiber installieren ließ. Anschließend musste er im Ordner  c:\drivers\win\video die dort abgelegte Datei Setup.exe mit den Kompatibilitätsoptionen von Vista auswählen. Er hat Windows per Kontextmenü die Kompatibilitätsoptionen einrichten lassen. Dann ist beim Setup nur der Grafiktreiber installieren zu lassen. Hat dort funktioniert – vielleicht hilft es euch auch weiter.


Werbung



Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Windows 8.1 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.