CheapCast im Alpha Channel freigegeben

Über CheapCast, die App, die ein Android-Gerät in einen Chromecast-Empfänger verwandelt, hatte ich ja schon gelegentlich berichtet. Ich habe hier einige Probleme mit den letzten Builds der App gehabt. Der Entwickler, Sebastian Mauer, hat die Apps jetzt in einem Alpha Channel freigegeben.


Werbung



Das teilt Sebastian Mauer hier in seinem Google+ Profil mit. Was, laut Entwickler, neu ist: Fixed TabCasting, Google Music Queue, verbesserter Kompatibilität und ein größeres Chromium-Update. Ich schaue mir die neue Build an und mache ggf. mal wieder einen Blog-Beitrag über CheapCast.

CheapCast-Alpha

Ähnliche Artikel:
a1: CheapCast: Googles Chromecast für Arme?
a2: Update für die CheapCast-App
a3: Cheapcast: Android Chromecast-Emulator als Beta verfügbar–Teil 4
a4: Chromecast: Update für Cheapcast mit Problemen
a5: Chromecast-Emulatoren als Testumgebung – Teil 1
a6: Hands on: Streamcasting mit DLNA, Miracast, Airplay & Co.


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Android, Video/Foto/Multimedia abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu CheapCast im Alpha Channel freigegeben

  1. Pingback: CheapCast im Alpha Channel freigegeben - TechBloggers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.