Windows 10-Tipp: Alten Drucker ohne Treiber betreiben

Windows 10-Benutzer mit uralten Druckern stehen vor dem Problem, dass deren Treiber nicht mehr funktionieren. Ich habe es nicht selbst probiert, da meine Hardware mit Build-In-Treibern funktioniert. Aber die Kollegen bei deskmodder.de haben hier den Tipp veröffentlicht, dass man in Google Chrome die Cloud-Print-Funktion für diesen Zweck verwenden können soll.


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Tipps, Windows 10 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Windows 10-Tipp: Alten Drucker ohne Treiber betreiben

  1. Christian sagt:

    Oder, wenn man seine Docs nicht über die Google-Cloud schicken will: Man packt ein minimales $LinuxDistriSeinerWahl in eine VM, z.B. VirtualBox und lässt einen Druckerserver starten, über den man dann auf den Drucker druckt.

    Oder, noch besser: Man schließt einen Raspi mit Wlan-Sticl an den Drucker an und lässt den Druckerserver auf dem Raspi in Raspian laufen.

    So kann man mit Linux und CUPS einen alten Drucker netzwerkfähig machen und ihn noch weiter benutzen, auch mit Win10. 😉

    Viele Grüße
    Christian

  2. Ingo sagt:

    Problem wird sein, dass die meisten Drucker, für die es keine unter Window 10 noch funktionierenden Treiber mehr gibt, vermutlich irgendwelche Geräte sind, die auch unter Linux eher schlecht unterstützt werden.

    Jegliche Drucker, die PCL oder PostScript können, egal wie alt, laufen ja sowieso weiterhin. Seltsame, alte Tintenstrahler dürften auch Linux überfordern. Zudem dort ein Satz Patronen ja meist mehr kostet als der Drucker wert ist.

  3. Pingback: Windows 10 Updates und Buildupdates - Seite 92

  4. Christian sagt:

    Ob solche Exoten, die unter Linux nicht funktionieren, dann mit Google Cloud Printing gehen, wäre interessant zu wissen. Mit dem HP Drucker im verlinkten Artikel würde es zumindest gehen.

    Bei Exoten könnte man ja auch ein Win 7 oder XP für die VM nehmen, letzteres dann vom Internet getrennt, und damit drucken.

    Evtl. bekommt ja ReactOS irgendwann einen Printer Stack, dann könnte man auch das nehmen. 😉

    Viele Grüße
    Christian

  5. Rainer sagt:

    habe einen alten GCC_Elite_XL_808 Drucker, gibt es hierzu noch Treiber für Windows 10? Im Internet habe ich nichts gefunden. Wie kann ich ihn noch nutzen?
    Gruß Rainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.