Symbol "Zuletzt besucht" auf dem Desktop

Gelegentlich tritt bei manchen Anwendern der kuriose Effekt auf, dass auf dem Windows-Desktop ein Symbol Zuletzt besucht auftaucht. Wie bekommt man das wieder weg? Und wie ließe sich so ein Desktop-Symbol erzeugen und was bringt es? Die Lösungen, um das Symbol weg zu bekommen, oder um sich eine entsprechende Desktop-Erweiterung zu basteln, sind denkbar einfach.


Anzeige

Wie bekomme ich das ungewollte Symbol weg?

Taucht plötzlich das Symbol Zuletzt besucht auf dem Desktop auf, Sie möchten das aber nicht haben? Leider gibt es in diesem Fall keinen Kontextmenübefehl Löschen, mit dem sich das Symbol entfernen ließe. Das “Ausradieren” des Symbols ist aber denkbar einfach:

  • Manche Anwender führen einen Neustart aus und dann ist das Symbol bei der nächsten Anmeldung wieder weg.
  • Es geht aber noch einfacher [1]: Man muss lediglich den Desktop aktualisieren. Dies kann z. B. durch Drücken der Funktionstaste F5 erfolgen. Oder man klickt eine freie Stelle des Desktop mit der rechten Maustaste und wählt im Kontextmenü den Befehl Aktualisieren.

Die Ursache, warum das Symbol auf dem Desktop erscheint, ist unklar. Der Eintrag Zuletzt besucht findet sich in der Kategorie Favoriten des Windows-Explorers. Ich tippe darauf, dass im Schlüssel Bags, wo Windows Einträge für Ordnerdarstellungen verwaltet, kurzzeitig etwas schief läuft. Da das Symbol beim Aktualisieren wieder verschwindet, scheint der Eintrag nicht permanent vorzuliegen.

Ob der Effekt nur bei Systemen auftritt, die Probleme mit der Desktop- und Ordneraktualisierung haben [2], kann ich nicht beurteilen. Es kann natürlich auch sein, dass die betreffenden Anwender am System geschraubt haben und Tricks wie das Einblenden von “Zuletzt besucht” in Sprunglisten verwenden [3].

Tipp: Zuletzt besucht dauerhaft auf den Desktop bringen

Der Eintrag Zuletzt besucht in der Favoritenliste hat die nette Eigenschaft, ein Ordnerfenster mit den Namen der zuletzt geöffneten Ordner zum Vorschein zu bringen. Wer diese Funktion statt eines Befehls in der Sprungliste lieber als Desktopsymbol Zuletzt besucht haben möchte, kann folgende Schritte anwenden.

  1. Öffnen Sie das Ordnerfenster Computer und suchen Sie im Navigationsbereich den Eintrag Favoriten.
  2. Ziehen Sie den Eintrag Zuletzt besucht bei gedrückter rechter Maustaste zum Desktop und wählen Sie nach dem Loslassen der Maustaste den Kontextmenübefehl Hierher kopieren.

Wenn Sie im Anschluss noch den Symboltitel Recent Places in Zuletzt besucht umbenennen, ist ein entsprechendes Desktopsymbol zum Öffnen des Ordnerfensters mit Anzeige der zuletzt geöffneten Ordner permanent vorhanden.


Werbung

Desktop-Erweiterung

Das so eingeblendete Desktop-Symbol lässt sich natürlich über den Kontextmenübefehl Löschen wieder entfernen.

Links:
1: Microsoft Forendiskussion
2: Windows Explorer-Refresh und –sortierprobleme
3: Zuletzt genutzte Ordner in Sprungliste


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Desktop, Taskleiste, Startmenü, Problemlösung, Windows 7 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.