Wichtig: Microsoft gibt revidiertes Update KB3097877 frei

AmazonDas ging ja schnell – das am 10. November 2015 ausgerollte Update KB3097877 hat ja zu einigen Kollateralschäden geführt. Heute morgen ist zumindest bei mir eine revidierte Version eingetrudelt. Damit dürften Outlook-Abstürze, Anmeldeprobleme und mehr behoben sein.


Anzeige

Das Update KB3097877 hat ja für einigen Wirbel gesorgt, weil einige Anwendungen wie Outlook 2010/2013, TeamViewer, RocketDock etc. nicht mehr liefen, die Windows-Anmeldung blockiert wurde und mehr. Ich habe die Probleme in folgenden Artikeln mit Workarounds beschrieben:

November 2015 Patchday: Die Problembären in der Nachlese
November 2015-Patchday mit Updates für Office und Windows

Bereits die Nacht hat Microsoft einen Issues-Abschnitt zum betreffenden Patch auf der KB-Seite KB3097877 eingestellt:

Issues in this security update

We are aware of reports of crashes in all supported versions of Microsoft Outlook that occur when users are reading certain emails after this update is installed. We are investigating this issue and will update this article when further information is available.

Ich wurde in Kommentaren hier darauf hingewiesen. Am heutigen Donnerstag, den 12. November 2015 wurde aber eine revidierte Version des KB3097877 freigegeben.

Das Update steht für Windows Vista bis Windows 8.1 und Windows Server 2008 bis Windows Server 2012 R2 bereit und patcht neben der Win32k.sys u.a. auch diverse GDI-DLLs, die für Anmeldeprobleme und Abstürze verantwortlich waren.

Update: Während des Schreibens dieses Blog-Beitrags wurde von Microsoft die Info ergänzt, dass sich die Revision auf Windows 7 und Windows Server 2008 bezieht.

This security update was rereleased on November 11, 2015 for Windows 7 and Windows Server 2008 R2 to resolve an issue where crashes occurred in all supported versions of Microsoft Outlook when users were reading certain emails.


Werbung

Man muss also abwarten, ob weiter Problemstellen wie Teamviewer oder die Minianwendungen etc. entschärft wurden. Das Ganze ist ganz schön dynamisch geworden.

Nachtrag: Auf mein Posting bei Dr. Windows gibt es die Rückmeldung, dass auch die Probleme mit Sidebar.exe, RocketDock etc. behoben seien – kann und will ich aber nicht verifizieren.

Ähnliche Artikel:
Firmware-Update für Surface 3 und Surface 3 LTE
Windows 10 (V 1511): Update KB3103688 und KB3105211
November 2015-Patchday mit Updates für Office und Windows
Office Update-Revisionen Microsoft November 2015
November 2015 Patchday: Fix für Outlook-Absturz C0000374 (KB3097877)
Windows 10: Cortana abschalten, Bing deaktivieren, Updates verhindern…
November 2015 Patchday: Die Problembären in der Nachlese


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Wichtig: Microsoft gibt revidiertes Update KB3097877 frei

  1. Dekre sagt:

    So, dann können wir uns wieder wichtigeren Dingen widmen. Also das Update vom Update geht und Outlook arbeitet auch normal.
    Grüße

  2. Millenia Magiera sagt:

    Na dann kloppfe ich mir schon wieder auf die Schulter :)
    No updates, no trouble :)

  3. Werbung

  4. Florian sagt:

    Leider haben wir noch immer Outlook-Abstürze, trotz:
    – Deinstallation des ursprünglichen Updates KB3097877 vom 10.11.2015
    – Installation des neuen Updates KB3097877 vom 12.11.2015

    getestet mit:
    – WinServer 2008r2
    – Outlook bzw. Office 2010 Prof. 32-bit

  5. Tekki sagt:

    Bei mir lassen sich unter W8.1 unter anderem keine VM’s mehr unter Virtualbox starten – Schei$$ M1cr0s0ft

  6. Pingback: Outlook stürzt ab – Workaround | WindowsBlog.at

  7. Dekre sagt:

    Also bei mir funktioniert wieder Outlook ganz normal. In der von mir in der MS-Community angestoßenen Frage hat nun Jemand trotzdem das Problem. Zum Glück geht es bei mir.
    Grüße

    • Dekre sagt:

      das einzige was ist, dass ich mal wieder und heute öfters die Meldung mit dem IMAP-Server bekommen habe, also keine Verbindung. Das kann aber auch an der lieben Telekom liegen. Deshalb habe ich auch POP-Konto.

  8. Werbung

  9. Magnetoni sagt:

    Hallo ,
    Ich kann mich nicht anmelden (win 7 home premium) .Wie kann ich den Schaden reparieren ?

  10. Mbase sagt:

    Servus zusammen!

    Interessant, dass MS das Problem auf Win 7 und Server 2008R2 reduziert hat, und für Win8.1 / Server 2012-R2 keine überarbeitete Version von KB3097877 herausgegeben hat. Wir hatten das Problem (Netzwerk mit >100 Clients) auch mit Win 8.1 und konnten ihm nur Herr werden, indem wir KB3097877 wieder deinstalliert haben. Unter Win7 hat das Rerelease aber gut funktioniert.

    Im Übrigen sind die Probleme mit KB3097877 definitiv nicht nur auf Outlook beschränkt. Es können – je nachdem, ob und wie Images in Dateien hinterlegt sind – auch Problem unter Powerpoint und Excel auftreten. Und es kann auch zu Login-Problemen kommen (siehe Artikel bei T-Online).

    Beste Grüße

  11. Clynac sagt:

    Hallo,

    ich hatte gestern nach dem Update nicht nur mit Outlook 2010 Probleme sondern auch mit Word und Power Point. In allen Fällen waren Web-Inhalte Bestandteil von Mails (Outlook 2010), Textdateien (Word 2010) oder Präsentationen (Power Point). Sämtliche Anwendungen reagierten nicht mehr nachdem die entsprechende Datei aufgerufen wurde und stürzten ab.

    Ich habe dann wie beschrieben KB3097877 deinstalliert. Allerdings ist das Problem heute nun erneut mit Outlook bei einer Mail (Rechnung von 1&1) mit Web-Inhalten aufgetreten. Und dies obwohl KB3097877 nicht erneut installiert wurde (ich habe es nicht zur Installation freigegeben – unter Windows Updates Haken entfernt), es befindet sich zudem nicht mehr auf dem PC und in Outlook sind ausserdem im Sicherheitscenter die Haken bei automatische Downloads entfernt. Dennoch schmiert Outlook bei Aufruf der Mail ab. Irgendjemand eine Idee oder ähnliche Probleme?

    • Dekre sagt:

      Probiere mal das neue Update KB3097877 zu installieren. In der von mir in der MS-Community angestoßenen Frage hat Jemand auch so ein Problem und es hat dann geholfen. Dort sagt die Moderation von MS Pauline: KB3097877 deinstallieren und dann das neue KB3097877 installieren. Das neue revidierte KB3097877 betrifft Windows 7. Das neue wird auch über die Update-Funktion angeboten. Ich kann nur empfehlen, dass alle die vor dem 12.11.2015 das Update aufgespielt haben, das KB zu löschen und dann neu zu installieren. Wenn man die Sicherheitsupdate vom 10.11.2015 alle erst heute oder später aufspielt hat wohl das Problem nicht, da dann revidierte KBs das dann sind.

    • Dekre sagt:

      Ergänzung, siehe aus das Neue von Herrn Born von heute:
      https://www.borncity.com/blog/2015/11/13/re-release-von-update-ms15-115-kb3097877-besttigt/

      MS schreibt:
      Customers who have already successfully installed the update on Windows 7 or Windows Server 2008 R2 systems should reinstall the update.

      Und dann neu installieren.

  12. Pingback: Pad7r1x

  13. Frank sagt:

    So langsam ist es mit den Windows Updates nicht mehr lustig. Gibt es dort keine Qualitätskontrolle. Danke für den Bericht, dies hat mir eine Menge Arbeit erspart.
    Habe das Update im WSUS abgelehnt und auf das neue gewartet.

    • sandy sagt:

      Ich finde die vielen und immer häufiger auftretenden Probleme bei den Updates auch mehr als enttäuschend und frage mich ebenfalls, warum diese vor der Herausgabe nicht gründlicher überprüft werden. Das kann doch nun wirklich nicht im Sinne des Erfinders sein…

  14. Herta sagt:

    Bei uns in der Firma ist das volle Programm am laufen. 2013 Outlook, Excel, Word stürzen regemäßig ab. Das Patch wurde deinstalliert, brachte aber kein Erfolg. Musste bei einem Kollegen sogar komplett auf TEXT-Format in Outlook umstellen. Bei Word habe ich noch überhaupt keine Lösungen gefunden. Selbst das deinstallieren ohne aktuellen Patchlevel brachte nichts. WINWORD.EXE getauscht – ohne Erfolg. Bei meinem PC (Windows 10) scheint alles ok zu sein. Excel nur sporadische abstürze zum Glück. Alle PC´s sind mit Win 7 Pro 32/64 bit auf aktuellem Patchlevel. Da wird es dank MS einem Admin nicht langweilig…

  15. Dekre sagt:

    Zur Info – habe heute das revidierte Update KB3097877 bei 2 PCs deinstalliert und dann wieder installiert. Ich hatte die Revision am 12.11.2015 gegen 9 Uhr MEZ installiert. Es gibt wohl nun paar neuere revidierte Fassungen.
    Der Grund – Bei jedem Neustart hat Windows Installer alle Programm neu konfiguriert, so die Auswertung über “Wartungscenter/Zuverlässigkeitsüberwachung”. Ich hoffe, das es was genutzt hat. Bei einem PC hat er es zwar nur vom 16.-19.11.2015 gemacht. Aber beim anderen ab 13.11.2015 immer bei Neustart – bei diesem ist Office 2013 drauf. Das brachte mich auf die Idee die Schuld bei der ersten Revision von KB3097877 festzumachen. Jetzt ist es zwar weg. werde es aber beobachten.

  16. Eric sagt:

    Guten Morgen,

    am 22. November wurden bei uns auf den Clients wieder das Patch KB3097877 installiert, mit dem Resultat, dass Outlook wieder nicht geht.
    Soviel zum Thema – Microsoft hat das Patch korrigiert.
    Nach der Deinstallation funktioniert alles wieder. Ergo wird auf WSUS dieses Patch abeglehnt und weitere Sicherheitsupdates nur noch nach Freigabe installiert.
    Herzlichen Dank dafür M$

  17. Dekre sagt:

    Also ich habe nach wie vor bei 2 PC mit Win 7 64 bit prof das “Problem”, dass bei Neustart der jeweiligen PCs Windows Installer alle Programm neu konfiguriert. Bei dem mit Outlook 2013 ist es ab dem 13.11.2015 und bei den mit Outlook 2010 seit dem 16.11.2015 so die Auswertung über „Wartungscenter/ Zuverlässigkeitsüberwachung“.
    Es gibt zwar so keine Probleme und Outlook funktioniert auch. Aber es ist ungewöhnlich. Hoffe mal, das es kein böser Vorbote ist. Habe auch alles mit sfc /scannow überprüft ohne Fehlerergebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.