Office-Patchday, Updates zum 3. Januar 2017

Heute noch einige Informationen zu den ersten Updates für Microsoft Office in 2017 nachgereicht. Die nicht sicherheitsrelevanten Updates wurden am 3. Januar 2017 ausgerollt.


Anzeige

Das Office-Engineering-Team hat die Informationen erst am 4. Januar 2017 veröffentlicht (gebrochen). Alle Updates sind optional und müssen nicht unbedingt installiert werden.

Word Viewer

Word Viewer (KB3141490): Behebt Formatierungsprobleme in der Darstellung von RTF-Dateien (Fonts, Tabellen). Erstaunlich finde ich, dass da noch ein Patch kommt, da die Viewer eingestellt werden (siehe mein Blog-Beitrag Word Viewer: Rückzug im November 2017).

Office 2013

Microsoft Access 2013 (KB3118349): Korrigiert den Bug, dass Access 2013 nicht gestartet werden kann, wenn Office 2016 Anwendungen installiert sind.

Skype for Business 2015 (KB3141468): Neue Version des Clients, die zudem diverse Probleme behebt.

Microsoft Office 2013 (KB3141474): Übersetzungskorrektur für “Zoll” in Thai in PowerPoint 2013, und eine Absturzursache bei der Dateibearbeitung über SharePoint-Server korrigiert.

Microsoft OneNote 2013 (KB3141465): Das Update blockiert die Möglichkeit, Abschnittsgruppen (section groups), die die Basisstruktur einer Klasse (class) und der Mitarbeiter Notebooks (staff notebooks) zu verschieben.

Microsoft Outlook 2013 (KB3141466): Korrigiert diverse Punkte, von Übersetzungsfehlern im japanische Outlook bis zu Bugfixes bei der Verwendung der Funktionen SetBody und GetBody in Outlook-Add-Ins.


Werbung

Microsoft Project 2013 (KB3141470): Korrigiert Fehler beim Speichern in XML-Dateien, bis hin zu Feldfunktionen.

Microsoft Visio 2013 (KB3141462): Anzeige-Bug für Actor-Symbole und Ursache für Einfrieren behoben.

Office 2016

Microsoft Office 2016 (KB3127983): Behebt Synchronisierungsprobleme bei OneDrive.

Microsoft Excel 2016 (KB3141472): Aktualisiert die Get & Transformation Funktionen für Excel 2016 (siehe KB3141471). Behebt ein Darstellungsproblem beim Tabellenimport aus Sharepoint.

Microsoft Office 2016 Language Interface Pack (KB3141450): Verbesserung von Übersetzungen in diversen Sprachen.

Skype for Business 2016 (KB3128049): Aktualisiert den Client auf Version 16.0.4483.1000 und behebt eine Reihe Probleme (siehe).

Microsoft Office 2016 (KB3141473): Übersetzungskorrekturen in Thai für PowerPoint 2016, Synchronisationsprobleme in Outlook 2016 behoben.

Microsoft Office 2016 (KB3127987): Bezieht sich auf Microsoft Office 2016 Click-to-Run, wenn eine Office 365 Exchange Online Mailbox mit Modern Authentication genutzt wird. Behebt das Problem, dass plötzlich mehrfach eine Anmeldung gefordert wird.

Microsoft Office 2016 (KB3127992): Behebt das Problem, das Makros in der Statusleiste langsamer als in früheren Office-Versionen laufen, korrigiert ein Excel “Freeze”-Problem auf manchen Maschinen und behebt das Problem, dass das Anwendungsfenster bei Verwendung des “Desktop Composition Feature” weiß wird.

Microsoft Office 2016 (KB3128055): Bezieht sich auf Microsoft Office 2016 Click-to-Run, wenn eine Office 365 Exchange Online Mailbox mit Modern Authentication genutzt wird. Behebt das Problem, dass plötzlich mehrfach eine Anmeldung gefordert wird. Korrigiert eine Reihe weiterer Fehler. 

Microsoft OneNote 2016 (KB3141455): Das Update blockiert die Möglichkeit, Abschnittsgruppen (section groups), die die Basisstruktur einer Klasse (class) und der Mitarbeiter Notebooks (staff notebooks) zu verschieben.  

Microsoft Office 2016 (KB3128056): Behebt einen Bug, dass bei der Suche nach Besprechungsräumen während der Arbeitszeiten kein Raum gefunden wird. Es wird gemeldet, dass keine Räume frei seien.

Microsoft Outlook 2016 (KB3141453): Korrigiert diverse Punkte, von Übersetzungsfehlern im japanische Outlook bis zu Bugfixes bei der Verwendung der Funktionen SetBody und GetBody in Outlook-Add-Ins.

Microsoft Office 2016 (KB3141451): Fixt einen Bug in den Word Grammatik-Funktionen (Writing Style nicht Drop-Down-Liste verfügbar).

Microsoft Project 2016 (KB3141459): Fixt eine Reihe Bugs in Projekt, die im KB-Artikel aufgelistet sind.

Microsoft Visio 2016 (KB3128045): Behebt ein Problem, welches beim Schließen von Visio zum Einfrieren führt.  

Ähnliche Artikel:
Microsofts geänderte Update-Informationen für 2017
Office-Patchday, Updates zum 6. Dezember 2016
Microsoft Security-Bulletin zum Dezember 2016-Patchday


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Office, Update abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Office-Patchday, Updates zum 3. Januar 2017

  1. Webmasterle sagt:

    Etwas OT da Office 2010, aber ist euch das hier schon begegnet?

    “Die telefonische Aktivierung wird für dieses Produkt nicht mehr unterstützt.”

    Screenshot: http://i.imgur.com/JHr4h4w.png

    Ein Win7 Pro Büro-PC wurde per Upgrade-Install zurückgesetzt. Die Win7 Pro Aktivierung im Verlauf hat per Telefon gut funktioniert, dann Word aus dem Office Home & Business 2010 Paket gestartet, Aktivierung per Internet geht nicht, bei Auswahl per Telefon die o.g. Meldung bekommen.

    Habe ich da was generelles verpasst? Wie bekommt man jetzt das vor dem Upgrade-Install einwandfrei laufende Office wieder aktiv?

    • Ich weiß nur, dass es Ärger mit der Office 2010-Aktivierung gab, wenn die Leute den Schlenker Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 und ggf. wieder zurück auf Windows 7 gemacht haben.

      Du kannst bei Microsoft wohl den Produkt-Key und die Aktivierungshistorie prüfen lassen. Rufe hierzu Microsoft unter 01805/672255 an und weise ausdrücklich daraufhin, dass du keinen technischen Support benötigst. Vielleicht können die dir was zur verweigerten telefonischen Aktivierung sagen.

Schreibe einen Kommentar zu Webmasterle Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.