Fake Krypto-Geld-Wallet-Apps in Google Play gefunden

Im Google Play Store sind wieder Apps aufgetaucht, die vorgeben, Krypto-Geld  zu verwalten. Intern enthalten die Apps aber betrügerische Funktionen, die  den Nutzer um sein Krypto-Geld erleichtern.


Anzeige

Keine Ahnung, ob und wie viele Blog-Leser-/innen Krypto-Geld horten. Jedenfalls braucht man für dessen Verwaltung ein Möglichkeit eine geeignete Software. Hierfür werden auch sogenannte Wallet-Apps (elektronische Geldbörsen) angeboten. Da müsste man aber 100 % Vertrauen haben, nicht dass die elektronische Geldbörse ein Loch hat und das schöne Guthaben da rauskullert.

Betrugs-Apps im Play Store aufgefallen

Nun sind Benutzern zwei Apps im Play Store aufgefallen, die betrügerisch agieren, wie AVAST hier im Blog berichtet. Die Benutzer haben dies auf der Online-Diskussions-Plattform reddit.com gemeldet aufgefallen. Ein betreffender reddit.com-Thread findet sich beispielsweise hier. Bei den betrügerischen Apps handelt es sich um "ADA Cardano Crypto Wallet" und "All Crypto Currency Wallet". Beide wurden von einem Entwickler mit dem Namen "CryptoWallmart" in den Google Play Store eingestellt. Aktuell sind die Apps noch vorhanden.

ADA Cardano Crypto Wallet

Ruft man die Seiten der Apps im Play Store auf, sieht man, dass diese bis zu 500 Mal pro App abgerufen wurden. "All Crypto Currency Wallet" erhält sogar die volle Bewertung an Sternen, während sich für die App "ADA Cardano Crypto Wallet" bereits 11 Einträge finden, die vor Betrug warnen. Ein Kommentar bringt das Problem auf den Punkt:

Die App täuscht vor, eine Krypto-Wallet für unterschiedliche Kryptowährungen zu sein. Jegliche Währung, die an die App gesendet wird, verschwindet jedoch in den Taschen der Entwickler.

Laut AVASt gibt die App vor, die offizielle Daedalus cryptocurrency wallet des Daedalus Open Source-Projekts zu sein. Die App verwendet das Daedalus-Logo und behauptet, dass sie andere Krypto-Währungsbeträge wie Bitcoin und Litecoin in ADA Cardano-Krypto-Geld umwandeln wird. Sobald jedoch Guthaben für Krypto-Geld an die in der App aufgeführten Adressen gesendet werden, sind sie verschwunden. Der Entwickler greift sich die betreffenden Guthaben ab.

Die App enthält sogar einen zusätzlichen Bonus für den Entwickler der App: Es gibt einen Affiliate-Link von Changelly. Dieser Dienst hilft den Besitzern von Krypto-Geld, ihre Guthaben mit dem bestmöglichen Wechselkurs umzutauschen. Wenn App-Benutzer auf den Affiliate-Link klicken und ihre Krypto-Währungsguthaben mit Changelly tauschen, erhält der "CryptoWallmart"-Entwickler 50% des Umsatzes von Changelly.

Das Ganze zeigt mal wieder, wie windig das ganze App-Gedöns samt der digitalen Verwaltung von Guthaben ist. Normalerweise sollte man nicht mal seiner Banking-App vertrauen. Aber bei Bitcoin & Co. holen sich die Leute die windigsten Apps auf das System, in der Hoffnung, diesen ihr Krypto-Geld anvertrauen zu können. Kollateralschäden sind wahrscheinlich. Weitere Details sind dem AVAST Blog-Beitrag zu entnehmen.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Android, App, Sicherheit abgelegt und mit Android, App, Krypto-Geld, Sicherheit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.