Sticky Notes im Browser

Microsoft hat Sticky Notes im Web zur Verfügung gestellt, so dass ein Browser und eine Internetverbindung ausreichen, um dieses kleine Tool auszuführen.


Anzeige

Heute kündigte Microsoft eine neue Windows 10 Insider-Vorschau Build 18272 an. In diesem Artikel hat Microsoft auch angekündigt, dass Sticky Notes im Web verfügbar sei:

Want to get to your notes from anywhere? How about on the web at http://www.onenote.com/stickynotes! It will be rolling out worldwide soon – take a look and let us know what you think.

Ich habe diese URL in Google Chrome unter Windows 7 SP1 ausprobiert. Ich wurde gebeten, meine Microsoft-Konto-Daten einzugeben – dann konnte es keine erfolgreiche Anmeldung durchführen. Aber ich konnte Haftnotizen erstellen (siehe Screenshot unten).

Sticky Notes within a browser

Die Web-Version von Sticky Notes scheint nicht die gleichen Funktionen zu bieten wie die Windows-App. Aber die Browservariante ermöglicht es Benutzern, einfache Notizen zu erstellen und diese über mehrere Geräte zu synchronisieren. 


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Tipps abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Sticky Notes im Browser


  1. Anzeige
  2. Dietmar sagt:

    Bei mir hat es problemlos funktioniert. Ich finde es gelungen, wenn auch zu spät. Jetzt muss Microsoft erst wieder Benutzer finden, die von einer selbst gewählten Alternative umsteigen. Dann wird es wieder wegen zu geringer Verwendung abgedreht. Und täglich grüßt das Murmeltier…

  3. Roland Moser Normalverbraucher :-) sagt:

    Bei der 1809 ist es standardmässig installiert und man kann den Müll nicht deinstallieren, ausser man benutzt Ccleaner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.