lizengo: Kauf und Verwaltung von Softwarelizenzen für Firmen

lizengo – Anzeige – Firmen stehen vor der Frage, wo sie ihre Software kaufen und ob und wo sie ihre Softwarelizenzen verwalten lassen. Der Anbieter lizengo stellt für Firmenkunden entsprechende Leistungen bereit. Im Blog-Beitrag stelle ich die entsprechenden Angebote vor und gebe weitere Hintergrundinformationen zu lizengo.


Anzeige

Hintergrund und Offenlegung

Aufmerksame Blog-Leser/innen haben mitbekommen, dass ich lizengo bereits hier im Blog vorgestellt habe. Inzwischen gehört lizengo zu den Sponsoren dieses Blogs – der Beitrag hier ist also auch ein gesponserter Post (bezahlter Werbebeitrag).

Warum also noch ein Beitrag über lizengo? Als langjähriger Communitymoderator in den Microsofts Answers-Foren ist mir natürlich die Fragestellung ‘Wo kann ich risikolos und seriös Lizenzen für Software kaufen’’?’ bekannt. Zu viele schwarze Schafe tummeln sich auf Verkaufsplattformen im Internet und das vorgebliche Schnäppchen entpuppt sich als Reinfall, wenn sich die Lizenz nicht aktivieren lässt oder vom Hersteller kurz nach dem Kauf gesperrt wird.

Als der Artikel lizengo: Office online kaufen erschien, gab es sofort Rückmeldungen aus der Leserschaft ‘Wieso stellst Du so einen Anbieter in einem Beitrag vor? Lizenzen kauft man nicht auf dem grauen Markt, sondern beim Hersteller.’ Der Administrator einer Facebook-Gruppe kontaktierte mich mit der Frage, warum ich Werbung für lizengo im Blog habe, die würden unzulässig Lizenzen für Firmenkunden verkaufen. Details musste er aber schuldig bleiben, beziehungsweise es stellte sich heraus, dass dort Unkenntnis im Spiel war. Angesichts der oben skizzierten Nachfragen von Blog-Leser/innen entstand die Idee, das Angebot von lizengo für Firmenkunden mal genauer zu beleuchten.

lizengo – einfach nur ein Software Onlineshop?

Wer die Webseite lizengo.de aufruft, gelangt zum Software Onlineshop (siehe folgendes Bild) und erfährt, dass man dort Software wie Microsoft Windows oder Microsoft Office kaufen kann.

lizengo Software-Shop

lizengo bietet laut Webseite alle gängigen Programme an, welche im Berufsalltag vonnöten sind, und das oft zu einem günstigen Preis. Man bekommt nach dem Kauf den Lizenzschlüssel sowie den Download-Link per E-Mail bereitgestellt und kann ein Konto bei lizengo führen. Der Anbieter verkauft ausschließlich neue und legal nutzbare Lizenzschlüssel.

Bei Fragen oder Installationsproblemen steht das lizengo Team via E-Mail, Telefon, Livechat oder Screen-Sharing zur Verfügung. Für diesen Service werden den lizengo-Kunden keine weiteren Kosten berechnet.


Anzeige

Das ist für Privatanwender und Kleinunternehmer interessant, die schnell mal eine oder zwei Einzelplatzlizenzen einer bestimmten Software benötigen. Aber das können andere Anbieter möglicherweise auch.

Firmen benötigen mehr

Firmen haben aber häufig weitergehende Anforderungen an einen Software-Lieferanten. Dort werden Angebote für größere Software-Kontingente eingeholt. Dann ist sicherzustellen, dass die im Unternehmen verwendete Software korrekt nach den Bedingungen des jeweiligen Herstellers lizenziert ist. Das wird dann schnell alles andere als trivial.

  • Für Firmen sind daher zum Beispiel Volumenlizenzschlüssel interessant, da diese die Installation und die Verwaltung der Lizenzen vereinfachen. Es gibt nur einen Lizenzschlüssel, mit dem sich mehrere Geräte aktivieren lassen. Bei Microsoft nennt sich das MAK (Multiple Activation Key) und KMS (Key Management Service). Solche Volumenlizenzierungen bringen für Unternehmen auch Kosteneinsparungen.
  • Bei Microsofts Server-Betriebssystemen existieren unterschiedliche Lizenzierungsmöglichkeiten (Prozessorbasiertes oder Corebasiertes Lizenzmodel). Hinzu kommen die Client Access Lizenzen (CALs), entweder bezogen auf einen Nutzer, der mit dem Nutzungsrecht an mehreren Endgeräten arbeiten und sich mit dem gleichen Gerät verbinden darf. Oder es gibt eine Device-CAL, die auf ein Gerät bezogen ist, aber mehreren Mitarbeitern das Arbeiten mit dem Server ermöglicht.

Die Firma muss sich also für bestimmte Lizenzmodelle entscheiden. Die erworbenen Lizenzschlüssel sind zu dokumentieren und zu verwalten. Hinzu kommt, dass die Hersteller der Software, wie beispielsweise Microsoft, Audits bei Firmenkunden durchführen. Dabei wird untersucht, ob die Kunden die Software im vereinbarten Umfang nutzen oder ob eine Unterlizenzierung besteht. Das ist, ähnlich wie bei der Steuerprüfung, für Unternehmen im Regelfall mit unangenehmer Arbeit und hohem Zeitaufwand verbunden.

Leistungen im Business to Business-Bereich

Für die oben beschriebenen Szenarien wird es für Firmen im Business to Business-Shop (B2B) von lizengo interessant. Denn über diesen Geschäftszweig bietet das Team von lizengo nicht nur eine Beratung in Lizenzfragen oder das Erstellen von Angeboten. Neben einem Bonus- und Partnerprogramm für Firmenkunden bietet lizengo auch eine Lizenzverwaltung an.

  • Ein registrierter lizengo-Kunde erhält automatisch Zugriff auf die persönliche Lizenzschlüsselverwaltung. Dort stehen die erworbenen Produkte zum einfachen und bequemen Herunterladen neben den zur Bestellung zugehörigen Lizenzschlüsseln zur Verfügung.
  • Außerdem haben Kunden jederzeit Zugriff auf Informationen zu ihren Bestellungen. So können Verträge und Einkäufe des Unternehmens eingesehen und eine Zusammenfassung aller erworbenen Lizenzen nach Produkt und Version angefordert werden.

Kunden erhalten so die Möglichkeit ihre Käufe übersichtlich und einheitlich zu verwalten. Interessant: Diese Funktion ist und bleibt für Kunden im vollen Umfang kostenlos nutzbar, unabhängig davon ob Software bei lizengo erworben wird oder wurde.

Audit-Übernahme für die bei lizengo erworbenen Produkte

Kommen wir nochmals zum Thema Audit durch den Lizenzgeber. Für die Lizenzgeber rechnen Audits sich nur, wenn eine unzureichende Lizenzierung festgestellt wird. Bei einer Unterlizenzierung drohen dem Lizenznehmer Straf- und Nachzahlungen. Für die Firmen ist ein solches Audit in der Regel mit einem Mehraufwand verbunden. Der Kunde ist zwar für eine korrekte Lizenzierung verantwortlich, aber für die bei lizengo gekauften Produkte kann das Unternehmen unterstützend tätig werden.

  • lizengo unterstützt Firmen von Anfang an technisch und rechtlich im Hinblick auf die korrekte Lizenzierung. Dadurch sinkt das Risiko, dass Hersteller bei Audits eine teure Nachlizenzierung fordern können, und es werden ggf. Fehler vermieden.
  • Im Zuge eines Audits zur Lizenzüberprüfung unterstützt lizengo Firmenkunden und übernimmt die Korrespondenz mit dem Hersteller.
  • Selbstverständlich stellt lizengo seinen Kunden alle für ein Audit notwendigen Dokumente auch mit dem Versand einer Bestellung zur Verfügung.

Durch die im vorhergehenden Abschnitt beschriebene Lizenzschlüsselverwaltung hat eine Firma zudem sofort die verfügbaren Lizenzschlüssel im Blick. Alleine hier wird der Unterschied zu einem einfachen Software-Shop, der nur Einzelplatzlizenzen verkauft, sichtbar. Der Anbieter kann Firmenkunden hilfreiche und attraktive Zusatzleistungen anbieten, die den Lizenzerwerb und die Lizenzschlüsselverwaltung vereinfachen.

In dieser FAQ bietet lizengo Antworten auf verschiedene Fragen rund um das Angebot. Hinzu kommt die Wiki, welches Antworten auf speziellere Fragen rund um die Installation von Produkten bietet.

Firmenhistorie und Referenzen

Im Rahmen meiner Berichterstattung habe ich mich auch mit der Gründung von lizengo beschäftigt. Das Unternehmen wurde 2013 als Einzelunternehmung gegründet und bald zur GmbH (abata GmbH), und 2015 zur GmbH & Co. KG umgewandelt. Die Gründung entstand aus der Idee, Software zu unschlagbar günstigen Preisen anzubieten. Nach der Umfirmierung als GmbH wurden 2014 Kunden wie Schwarzkopf, die Polizei Oberbayern oder Hankook gewonnen. Seit 2015 arbeitet lizengo mit Ikea in diversen Projekten zusammen. Seit 2016 ist lizengo in 20 europäischen Ländern aktiv. Zeitgleich konnte lizengo Kunden wie Holidaycheck oder tripadvisor gewinnen.

lizengo Referenzen
(lizengo Referenzen)

Die Kundenreferenzen von lizengo, siehe obige Abbildung, können sich sehen lassen. Der deutsche Ableger kann vom Bundestag über die Polizei und die Bundeswehr bis zu Unternehmen wie Siemens, Ikea, Schwarzkopf oder Toshiba als Kunden betreuen. Beim Ableger für die Schweiz habe ich ebenfalls namhafte Firmen und Institutionen gesehen.

Ähnliche Artikel:
lizengo: Office online kaufen
Gewinnspiel: 5 Mal Windows 10 Pro Lizenzen von lizengo zu gewinnen


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Tipps abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu lizengo: Kauf und Verwaltung von Softwarelizenzen für Firmen


  1. Anzeige
  2. Günter Born sagt:

    Ergänzung: Zu beachten ist, dass sich die obigen Ausführungen auf den Business to Business-Shop des Anbieters lizengo beziehen.

    Seit der Erstellung des Beitrags wurden die Shop-Seiten des Anbieters mehrfach überarbeitet. Frühere Aussagen sind verschwunden, so dass die obigen Ausführungen nicht mehr dem neuesten Stand entsprechen müssen.

    Daher der Hinweis: Jeder Käufer ist selbst dafür verantwortlich, dass er nicht nur einen Lizenzschlüssel sondern auch den Nachweis über eine gültige Lizenz erhält. Das ist speziell in Firmen relevant, sofern ein Audit durch den Hersteller durchgeführt wird. Ohne Lizenznachweis wird es kritisch. B2B-Kunden klären die Modalitäten direkt mit dem Anbieter.

Kommentare sind geschlossen.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.