Master-Key für FilesLocker-Ransomware veröffentlicht

Die Entwickler der Ransomware Fileslocker haben wohl die Verwendung der älteren Versionen 1 und 2 eingestellt. Gleichzeitig wurde der Master-Key zum Entschlüsseln der Dateien veröffentlicht.


Anzeige

Das Team von Malwarehunter entdeckte Ende Dezember 2018 eine neue Variante v2 der Ransomware auf VirusTotal. Gleichzeitig haben sie bekannt gegeben, dass der Private-Key (der Master-Key) veröffentlicht wurde.

Mit dem Master-Key lassen sich von FilesLocker v1 und v2 wieder entschlüsseln. Nachdem das Team von Malwarehunter die Redaktion von Bleeping Computer kontaktierte, haben die diesen Artikel veröffentlicht. Sicherheitsforscher Michael Gillespie hat dann einen Decryptor mit diesem Master-Key erstellt, über den sich die von FilesLocker-verschlüsselten Dateien entschlüsseln lassen.

Beim Herunterladen des Decryptors schlägt aber der Windows Defender oder die Scan-Engine der Microsoft Security Essentials Alarm. Wer das Ganze lieber auf Deutsch lesen möchte – heise.de hat hier einen Artikel zum Thema gemacht. Keine Ahnung, ob einer der Blog-Leser da überhaupt Bedarf am FilesLocker-Decryptor hat. Danke an Blog-Leser Rudi für die Anregung.

PS: Inzwischen wurde die Version v2.1 auf Virustotal gefunden – und für Dateien, die von dieser Variante verschlüsselt wurden, hilft der obige Master-Key nicht.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.