Surfaces durch Firmware-Update auf 400 MHz gedrosselt

Ein von Microsoft für diverse Surfaces (z.B. Surface Pro 6 oder das Surface Book 2) freigegebenes Firmware-Update bringt einigen Anwendern Probleme. Die CPU der Geräte wird auf 400 MHz Takt gedrosselt.


Anzeige

Ich bin bereits vor einigen Tagen bei Askwoody auf dieses Thema gestoßen. Surface-Benutzer haben nach der Installation eines Firmware-Updates das Problem, dass der CPU-Takt gedrosselt wird. Im Microsoft Answers-Forum gibt es diesen Thread für das Surface Pro 6.

Surface Pro 6 gets stuck at 0.40GHz (While charging)

I’m posting to report a bug that seems to occur on rare occasions. Every once in a while my Surface Pro 6 gets stuck at 0.40GHz while it’s plugged to the adapter but works fine on battery. I’ve had this issue occur about 4-5 times throughout the 6 months I’ve owned it. The only fix for this issue is re-installing the Surface Pro 6 firmware. I think it’s more firmware related than hardware, or maybe the chip that holds the firmware is defective? Anyways, I thought I’d report this issue because it still needs fixing.

CPU-Geschwindigkeit
CPU-Geschwindigkeit beim Surface Pro 6 – Quelle: Microsoft

Der Benutzer stellt fest, dass sein Surface Pro 6 seit ca. einem halben Jahr beim Laden über das Netzteil sporadisch auf 400 MHz gedrosselt wird. Er schiebt es auf ein Firmware-Update zurück. Leider lässt sich die Firmware des Geräts nicht durch den Nutzer downgraden.

ZDNet.com greift es in diesem Artikel auf und ergänzt, das Nutzer mit einem Surface Pro 6 oder einem Surface Book 2 betroffen seien. Martin Geuß schreibt in diesem Artikel, dass Microsoft dies gegenüber Techrepublik bestätigt habe. In diesem Artikel findet sich die Information, dass die Drosselung durch ein Intel-CPU-Flag namens BD PROCHOT (bi-direktionaler Prozessor heiß) verursacht zu werden scheint. Dieses Flag kann von jedem Peripheriegerät gesetzt werden, um den Prozessor anzuweisen, herunterzufahren. Dies soll eine Überhitzung der Peripheriekomponenten verhindert und die Drosselung soll die Systemtemperatur senken. Das ist ein nützliches Flag falls zwar die CPU innerhalb thermischer Grenzen arbeitet, aber andere an die CPU gebundene Komponenten zu heiß werden. Von einigen Nutzern wird das Tool ThrottleStop erfolgreich verwendet, um die Drosselung ihrer Surfaces zu verhindern.

Gegenüber Techrepublik hat sich ein Microsoft-Sprecher so geäußert:

“Wir sind uns bewusst, dass einige Kunden mit ihren Surface Books ein Szenario melden, bei dem die CPU-Geschwindigkeiten verlangsamt werden. Wir arbeiten an einer Lösung durch ein Firmware-Update.”


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Surface abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.