Shutdown-Blockade betrifft auch Windows 10!

[English]Nicht nur Benutzer von Windows 7 können von der kürzlich gemeldeten Shutdown-Blockade betroffen sein. Auch wer mit Windows 10 unterwegs ist, könnte plötzlich vor der Situation stehen, dass Windows meldet, dass man keine Berechtigung zum Herunterfahren habe.


Anzeige

Um was geht es genau?

Die Geschichte ist schnell erzählt: Seit ungefähr dem 6.Februar 2020 gibt es Windows-Benutzer, die beim Versuch, Windows herunterzufahren, ihr blaues Wunder erleben. Initial waren es nur Windows 7-Anwender, denen das Betriebssystem die Meldung:

You do not have permission to shutdown this computer

beim Versuch, den Rechner herunterzufahren, entgegen schleuderte. Der Shutdown-Vorgang wurde verweigert. Ich hatte ausführlich im Blog-Beitrag Windows 7 / 10 verhindert Herunterfahren/Neustart (Feb. 2020) über den Sachverhalt berichtet.

Ein Workaround besteht darin, sich abzumelden und dann die auf der Anmeldeseite gezeigte Funktion zum Beenden von Windows 7 zu benutzen. Diese Details und ein Fix sind im obigen Artikel beschrieben.

Aber auch Windows 10-Nutzer sind betroffen

Durch meine Berichterstattung – auch im englischsprachigen Blog – bin ich von einem Benutzer über nachfolgenden Tweet darauf hingewiesen worden, dass der Fehler auch unter Windows 10 auftreten kann.

Das ist plötzlich eine neue Qualität, da mir vorher nur Betroffene mit Windows 7 SP1 bekannt waren.


Anzeige

In obigem Tweet gibt der Nutzer an, dass viele seiner Kunden aus dem Architekturbereich betroffen seien.

Drei Verdächtige bisher

Die spannende Frage für mich ist nun, woran es liegt bzw. was diesen Fehler auslösen kann. An einem Windows-Update lässt sich das Problem nicht festmachen, da es im fraglichen Zeitraum keine Updates gab. Aus heutiger Sicht kristallisieren sich drei potentielle Kandidaten heraus:

  • Ich habe mehrere Bestätigungen (u.a. hier im Blog), dass die Probleme auftreten, wenn die Adobe Creative Cloud (CC) installiert ist. Der Dienst ‘Adobe Genuine Monitor Service’ zur Produktüberprüfung scheint den Effekt zu verursachen. Deaktivieren des Diensts behebt das Problem (siehe auch meinen Beitrag Windows 7 / 10 verhindert Herunterfahren/Neustart (Feb. 2020)).
  • Bei Bleeping Computer gibt es diesen Nutzerkommentar, der angibt, dass BitDefender Total Security 2020 (wurde wohl am 6. Feb. 2020 aktualisiert) diese Symptome verursacht. Deinstallation der Software behebt das Problem. Das ist mir auch auf Microsoft Answers in einem Forenpost begegnet. Eine detailliertere Diskussion gibt es hier.
  • In einem weiteren Forenpost auf Microsoft Answers behauptet jemand, dass das Update KB4503575 – Microsoft 4.8 Framework (vom 15. Januar 2020) das Problem verursache.

Ob und welcher der drei genannten Kandidaten verantwortlich ist oder ob alle drei ursächlich sind, kann ich nicht sagen. Vielleicht helfen die Hinweise aber Betroffenen in die richtige Richtung zu graben.

Nachtrag: Ich hatte auf Twitter Windows Update und deren Social Media Hilfeteam auf das Problem aufmerksam gemacht und auf meinen Beitrag im englischsprachigen Blog verwiesen, den Fall aber aus den Augen verloren. Nun weist Bleeping Computer in diesem Post darauf hin, das Microsoft das Problem bestätigt und Adobe als Verursacher identifiziert habe. Paul Sey, Microsoft-Mitarbeiter und Besitzer des Microsoft Answers-Forums schreibt am 13. Februar 2020 hier (letzter Eintrag):

“We’ve identified and resolved the issue, which was related to a recent Adobe Genuine update that impacted a small number of Windows 7 users. Adobe has fully rolled back the update automatically for all impacted customers. No action is needed by customers. If you are still experiencing the issue, it will be resolved shortly via an automatic update.”

Es war der von mir oben erwähnte Adobe Genuine-Dienst, der durch ein Update Probleme bereitete. Hat angeblich nur einige wenige Windows 7-Nutzer betroffen. Adobe habe das Update zurückgerollt, es seien keine Aktionen von Benutzerseite notwendig. Falls es noch Probleme gäbe, soll in Kürze ein automatischen Update mit einem Fix ausgerollt werden. 


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Störung, Windows 10 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Shutdown-Blockade betrifft auch Windows 10!


  1. Anzeige
  2. Michael Bickel sagt:

    … wir haben hier einen Rechner mit Adobe Creative Cloud und Bitdefender Total Security sowie .NET und dem besagten Windows Update – ohne Probleme. Ganz so einfach ist es dann wohl nicht und wahrscheinlich spielen weitere Faktoren eine Rolle.

    • Onkel Hotte sagt:

      *Einen* Rechner. Das sagt ja nun nicht gerade sehr viel aus ;)

    • Günter Born sagt:

      @Michael: Doof ist, wenn man rechts von der Wirklichkeit überholt wird – geht mir als Blogger ja ständig so. Heute Mittag musste ich deine Aussage mangels besserem Wissen so stehen lassen – war ja nicht vor der Hand zu weisen.

      Heute Abend bin ich klüger und verweise auf meinen Nachtrag am Ende des obigen Texts – Microsoft hat ein Adobe Genuine-Update als Verursacher benannt. Hoffen wir, dass das die ganze Wahrheit ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.