Microsoft BUILD 2020 als virtuelle Konferenz

Microsofts Entwicklerkonferenz BUILD 2020 sollte eigentlich in der Zeit vom 19. bis 21. Mai 2020 in Seattle (USA) geplant – siehe Microsofts Build-Konferenz: Registrierung möglich. Wegen der Covid-19-Krise wird diese Konferenz als 'virtuelles Event' stattfinden.


Anzeige

Das hat Microsoft die Nacht mitgeteilt. Ich mache es mal einfach und kippe den Tweet der Kollegen von Dr. Windows hier ein.

Im betreffenden Beitrag könnt ihr Details nachlesen. The Verge hat dazu das folgende Statement von Microsoft veröffentlicht.

The safety of our community is a top priority. In light of the health safety recommendations for Washington State, we will deliver our annual Microsoft Build event for developers as a digital event, in lieu of an in-person event. We look forward to bringing together our ecosystem of developers in this new virtual format to learn, connect and code together. Stay tuned for more details to come.

Die Sicherheit der Community geht vor, daher wird die Konferenz nicht in der geplanten Form, sondern virtuell stattfinden. Details will Microsoft demnächst veröffentlichen.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit Allgemein verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.