Windows 10 V1909: Neuer Willkommen Nag-Screen (Mai 2020)

[English]Ich bin gerade von einem Blog-Leser auf einen Nag-Screen mit dem Titel ‘Willkommen bei Windows’, der beim Einschalten der Clients angezeigt wurde, angesprochen worden, der die letzten Stunden unter Windows 10 angezeigt wurde. Hier einige Informationen dazu.


Anzeige

Die Rückmeldung eines Lesers

Blog-Leser Lutz S. hat sich über einen private Nachricht auf Facebook bei mir gemeldet und folgendes berichtet.

Hallo Günter, ich hatte heute mehrere Anfragen zu einem “seltsamen” Screenshot, den ich bislang selbst noch nicht kannte. Was ich herausfinden konnte, es waren alles User mit Win 10 1909 Pro. Updates wurden laut der Betroffenen auch in letzter Zeit nicht installiert. Der Screen erschien heute bei allen nach dem Einschalten ihrer Clients.

Ein Foto des ‘Willkommen bei Windows’-Screens hat Lutz S. beigelegt. Der Screen fordert die Leute auf, Windows mit einem Smartphone zu verknüpfen. Zudem wird der Aktivitätsverlauf zum nahtlosen Arbeiten auf beliebigen Geräten angeboten.

Willkommen bei Windows

Der Nag-Screen nimmt ja die gesamte Seite ein und scheint vor der Nutzeranmeldung zu erscheinen. Lutz schreibt dazu:

Echt unerklärlich für mich! Mir ist schon bekannt, dass es die Möglichkeit gibt, sein Smartphone mit seinem Win10-Client zu verbinden, glaube, das geht zuverlässig seit der 1903. Ich nutze das nicht, da ich momentan darin noch keinen Sinn sehe.

Bleibt aber ab zu warten, was sich daraus noch in Zukunft entwickelt. Kannst du da vielleicht etwas mehr Licht ins Dunkel bringen? Irgendwie erinnert mich das an das Ende von Win7, als MS mit entsprechenden Einblendungen ja auch damals versuchte, die Anwender auf den Umstieg zu Win 10 zu bewegen.

Ich selbst habe den Screen noch nicht gesehen. Aber es gibt den Blog-Beitrag Windows 10 V1903/1909 zeigt Nag-Screen ‘Ziehen Sie ein …’, wo eine ähnliche Anzeige eingeblendet wurde.

Windows 10 Nag-Screen

Das ist quasi eine erweiterte Fassung der oben angezeigten, abgespeckten Variante. Microsoft lässt eigentlich einige Optionen weg. Im Blog-Beitrag Windows 10 V1903/1909 zeigt Nag-Screen ‘Ziehen Sie ein …’ gibt es Hinweise, wie man die Anzeige von so etwas blocken kann. Abschließende Frage: Hat jemand von Euch diesen Nag-Screen angezeigt bekommen?

Neue Option in Windows 10 Version 2004?


Anzeige

Nachtrag: Einer meiner heise-Redakteure hat mir den Hinweis geschickt, dass ihm eine neue Option in Windows 10 Version 2004 aufgefallen ist.

Er hat das Häkchen in den Optionen gelöscht und beobachtet, ob die Nag-Screens weg bleiben.

Ähnliche Artikel:
Windows 10: Wenn das Marketing mal wieder zuschlägt
Windows 10 V1903/1909 zeigt Nag-Screen ‘Ziehen Sie ein …’


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Windows 10 V1909: Neuer Willkommen Nag-Screen (Mai 2020)


  1. Anzeige
  2. Lutz sagt:

    Hallo Günter,

    kurze Zwischenmeldung von mir.
    Bislang habe ich derartige Meldungen nur von Usern erhalten, die Win 10 Pro in einer privaten Umgebung einsetzen.
    Ich hab einige Admin-Kollegen angeschrieben, ob denen in Unternehmensumgebungen dahingehend was aufgefallen ist.
    Auch von Home-Usern habe ich bislang keine entsprechenden Meldungen erhalten.
    Ich bleib da mal dran.

    • FoxSayz sagt:

      Dachte auch zuerst an Home-Nutzer und frage mich ob Pro und O&O ShutUp 10 mich bisher verschont haben lassen. Da ich neugierig war ob es irgendwann kommt, habe ich damals die RegKeys aus Günnis altem Artikel nicht gesetzt.

      Verwenden Sie auch ShutUp 10?

    • johnripper sagt:

      Wir sind auf 1809 Enterprise mit AD und aAD joined und habe keine Screens.

      Die nicht in die Domain eingebundenen VMs mit 1909 (ebenfalls Enterprise) hatten das bisher bei uns nicht.

      Frage mich echt wer sich Windows noch als Home oder Pro antut und wieso die Leute mit ihrem Shutup und CCleaner gefummel rumhampeln anstatt mit bei vier Zeilen out of the Box Code den Schrott abstellen.

  3. christian klein sagt:

    Guten Morgen Günther,

    kommt bei meinen Rechnern auch mit 2004 (19041.264) jetzt immer wieder mal vor.
    War auch ganz schön überrascht.

    Frohe Pfingsten
    christian klein

    • FoxSayz sagt:

      Pro oder Home? Mit Microsoft-Account oder ohne? ShutUp10 in verwendung oder nicht?

      Wären wirklich die interessanten Details, wer das warum angeboten bekommt. Vielleicht haben andere noch mehr Ideen.

      • Quodlibeth sagt:

        Auf allen Clients mit der Pro, ohne MS-Account, ohne ShutUp 10, außer auf einer Pro mit Hello-Anmeldung, da hatte ich diesen Screen noch nicht.

      • christian klein sagt:

        Hallo,

        habe nur Pro Versionen von WinX und MS-Konto. Unterschiedliche Geräte Desktop-, Laptob und Tablets.

        Habe immer wieder mal mit dem Microsoft Store manuell upgedatet.

        Auf Home kann ich es deshalb nicht testen.
        Danke!

        Schöne Pfingsten
        christian klein

  4. Anzeige

  5. Lars sagt:

    Moin!
    Ich hatte vorgestern den unteren der beiden Nagscreens auf meinem Notebook. Schon lange laufendes (seit 180x) Win 10 Pro 1909 x64, kein AD, aktuelles Patchlevel, angemeldet wurde ein normaler Benutzer, OO Shutup o.ä. wurden nicht verwendet, allerdings wurden alle direkt verfügbaren Einstellungen zu Datenschutz und „Empfehlungen und Hinweisen“ so restriktiv wie möglich eingestellt. Außer Chromium-Edge und den unvermeidlichen Dotnet-Runtimes u.ä. ist keine weitere MS-Software zusätzlich installiert worden (also Office, …).
    Grüße und schöne Feiertage!

    • Lars sagt:

      Nachtrag: der Nagscreen kam beim o.g. Gerät gerade auch, wenn ich mich mit einem Administratoren-Account (auch kein Onlinekonto) anmelde.

  6. ibbsy sagt:

    Hallo Gemeinde!

    Windows 10 Home, x64, Systembuild 18363.836
    Alle Einstellungen zu Datenschutz und Hinweisen restriktiv eingestellt. Keine Office-SW, kein Cortana, kein Bing, kein OneDrive. Edge-Verknüpfungen unterbunden und Nutzung anderer Browser FF mit uMatrix, uBlock, Opera mit uBlock.
    Anmeldung als normaler Nutzer mit Outlook-Konto (lokales wäre besser, ich weiß).

    Vor drei oder vier Tagen den zweiten (unteren) Nag-Screen unmittelbar nach Neustart (vor Anmeldung) erhalten. Übersprungen und seither, nach weiteren zwei oder drei Neustarts, nicht wieder gesehen.

    Fröhliche Pfingttage!

  7. Michael Bickel sagt:

    … hatte ich auch mal zwischendurch mit Home 64 (vor ca. 2-3 Wochen). Hatte schon befürchtet, dass Windows sich neu installiert hätte oder sonst etwas, gab aber keine Probleme und tauchte auch nicht wieder auf.

    Nicht schlimm, aber 1. unnötig und 2. kann es einen Nutzer erschrecken, was da denn nun wieder passiert ist.

    • DeathSkullX5 sagt:

      Bei mir ist dieser nag Screen auch angezeigt bekomm von meinem hp gaming Notebook in der Home Version Kam auf einmal und dachte erschrocken dachte ich das mein Windows reseettet aber konnte wieder auf atmen war wie bei euch ein willkommen Screen nix schlimmes

  8. Info sagt:

    So etwas kommt über die automatische oder manuelle “Microsoft Store” Aktualisierung – NEBENBEI zu den Standard APPs.

    Sucht Euch aus welches installierte EVENT, der letzten Tage, laut des SYSTEMWARTUNGS-LOGS den Screen bringt…

    2020-05-30T03:38:50.910
    Informationen
    9PB1PFTHHM15-Microsoft.UI.Xaml.2.4
    Windows Update war erfolgreich.

    2020-05-27T06:08:43.993
    Informationen
    9WZDNCRFJ3PR-MICROSOFT.WINDOWSALARMS
    Windows Update war erfolgreich.

  9. Anzeige

  10. Ärgere das Böse! sagt:

    Ich habe 1909 Pro.
    Der zweite Bildschirm kommt bei mir auch hin und wieder, ich glaube es liegt daran, dass ich irgendwo “Tipps und Tricks auf dem Startbildschirm anzeigen” aktiviert habe.

  11. Hajo sagt:

    Evtl. hilft dieser (ältere) bei Beitrag bei deskmodder weiter:

    https://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=Deaktivierung_von_Ziehen_Sie_einen_noch_gr%C3%B6%C3%9Feren_Nutzen_aus_Windows_10

    Ich hatte diese Anzeige (ausführlichere Version) vor ein paar Wochen und habe dann diesen Beitrag gefunden

  12. Andres Müller sagt:

    solche Anzeigen sehe ich in letzter Zeit regelmässig auf meinen PC’s, in aber unregelmässigem Abstand beim Einloggen – seit etwa Februar .

  13. wufuc_MaD sagt:

    content delivery… starke vermutung… sind packages die man entfernen muss und einige reg-keys die man setzen kann.. beschleunigt das gerät spürbar wenn man das tut, sei nebenbei bemerkt.

    hab diese(n) screen(s) noch nicht gesehen. (habe 1909 verwendet, bis 2004..)

    • _RGTech sagt:

      Content Delivery hab ich bei allen Geräten gelöscht, dennoch bei 2 (bisher) diesen Bildschirm erhalten. Beides Pro-Versionen. Kein O&O oder andere systemnahe Tools, außer WinSet10, wurden benutzt.

      Die Reg-Keys zum Überspringen sehen hier je nach Windowsversion anders aus, ich vermute dass man da jedes halbe Jahr nach neuen Reg-Keys gucken muss… na da drück ich dann doch ab und zu den Button links unten (wie auch immer der gerade heißt). So oft starte ich nicht neu.
      Sonst hätte ich das in meine Neuinstallationsscripts eingebaut (habe da mal 2 Wochenenden durchgemacht, damit automatisch per Registry und PowerShell Sachen wie XBox & co deinstalliert werden, ich Löschabfragen und Überschreibabfragen und breite Scrollbalken habe, die Stromspareinstellungen passen, Ruhe herrscht, etc. etc. – das jedes Mal einzeln zu suchen würde mich verrückt machen).

  14. Figo sagt:

    Moin,

    Windows 10 Pro ohne AD hier in der Firma bringt den von Zeit zur Zeit.
    Von meinen Kunden (alles mit AD) bin ich noch nicht angesprochen worden, nehme daher an, dass es dort noch nicht aufgetaucht ist.

    Cheers

  15. Max sagt:

    Hi!
    Da kann ich mich doch dazu zählen. Ich habe den Screen einmal bekommen bei meinem Windows 10 1909 Pro mit allen Datenschutz-Einstellungen auf restriktiv. Seit dem nicht mehr, das war irgendwann im April, glaube ich.
    Ich benutze sonst kein Tool, was die Telemetry irgendwie abschaltet. ABER ich nutze ein pi-hole, der sämtliche Microsoft-Telemetry DNS-Anfragen direkt rausfiltert.

    MfG

  16. Miko sagt:

    Habe heute den Screen zum ersten Mal seit der Installation von Windows 10 überhaupt gesehen und diese Installation liegt schon sehr lange zurück. Keine Updates oder sonstiges wurden zuvor gemacht, auch nicht über den MS-Store, dennoch kam der Screen aus heiterem Himmel. Ein Haken unter “Benachrichtigungen und Aktionen” ist auch nicht gesetzt. Finde ich schon recht unangemessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.