Outlook-App: Familienkalender verschwunden

[English]Benutzer der Microsoft Outlook Desktop-App klagen, dass die Funktion des Familienkalenders plötzlich verschwunden sei. Die Ursache ist aktuell noch nicht so ganz klar. Ergänzung: Kein Bug, sondern Feature.


Anzeige

In Microsofts Outlook.com gibt es die Funktion Familienkalender, mit der sich Termine für verschiedene Familienmitglieder verwalten lassen. Dei Funktion wird in diesem Microsoft Dokument beschrieben. Eigentlich eine praktische Sache, wenn Microsofts App-Entwickler die Funktionalität im Griff hätten. Denn der Familienkalender ließ sich auch in der Outlook Desktop-App nutzen. Ein App-Update scheint jetzt aber den Kalender ausgeblendet zu haben. Und 2019 gab es diesen Eintrag, dass das auch in der Desktop-App funktioniere, aber nur lesend.

Familienkalender fehlt in Outlook Desktop-App

Denn wie es ausschaut, gibt es in der Desktop-App von Outlook einen Bug, der dazu führt, dass der Familienkalender dort nicht mehr angezeigt wird. Auf Microsoft Answers findet sich seit April 2020 eine Diskussion um die Microsoft Outlook Desktop-App und den verschwundenen Familienkalender. Ein Betroffener schreibt:

Familienkalender wird nicht in Outlook (Desktop App angezeigt)

Der Familienkalender ist in Outlook.com sichtbar, jedoch nicht in der Outlook Desktop App (Microsoft Office 365)

Die Antworten der Forenmoderatoren sind da nicht sonderlich zielführend. Im Verlauf des Diskussions-Threads bestätigten weitere Benutzer das Problem:

haben Sie für das Problem schon eine Lösung finden können? Ich stehe nämlich mit dem selben Problem da.

Familienkalender wird in Outlook.com angezeigt, in Outlook selbst aber nicht. Alle anderen Kalender (Feiertage, persönlicher Kalender und Geburtstage) werden angezeigt.

Testweise habe ich mich unter “Meine Kalender” einen “Test” angelegt, der wurde mir in Outlook Desktop direkt angezeigt.

Der Thread umfasst inzwischen drei Seiten, auf denen sich Nutzer über die verschwundene Anzeige beklagen. Aktuell hilft nur outlook.com im Browser zu öffnen und sich anzumelden, um den Familienkalender einzusehen.

Ich bin bei Martin Geuß auf den Sachverhalt gestoßen, der aber auch keine Lösung anbieten kann. Jemand von euch betroffen? Und vor allem: Kennt jemand Abhilfe?

Kein Bug, sondern Feature

Kleiner Nachtrag zum Thema. Martin Geuß hatte ja auf den Sachverhalt hingewiesen, Jetzt hat er von Microsoft folgende Rückmeldung bekommen:

Im Zuge eines kürzlich erfolgten Upgrades der Familienkalender in Outlook wurden diese in die Sektion der Gruppen verschoben. Die Gruppen sind in der linken Navigationsleiste sowie im Bereich der „Gruppen“ in der mobilen Outlook App zu finden. Weitere Informationen findet man auf dieser Seite.

Hilft aber nicht wirklich weiter. Ergänzung: Es gibt Hoffnung – Microsoft verspricht, sich um eine Lösung zu bemühen, weil jemand wohl gepennt hat. Martin Geuß ist der nachfolgende Eintrag im Feedback-Hub aufgefallen, den er hier thematisiert hat.


Anzeige


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Office abgelegt und mit Office, Outlook, Problem verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Outlook-App: Familienkalender verschwunden


  1. Anzeige
  2. Daniel sagt:

    Das sind die ersten Anzeichen, dass Microsoft die Desktop Apps sterben lässt und alles in die Cloud und den Browser verlagern will. Reine Vermutung. Aber 2025 ist wohl Schluss mit lokalen Apps.

  3. 1ST1 sagt:

    Auf unseren Android-Handies in der Outlook-App ist der Familienkalender noch da. Nur in der Desktop-App fehlt er.

    • Heiko sagt:

      Gleiches habe ich auch. Online und bei meinem Android Handy kann ich den Familienkalender sehen und auch Termine einstellen.
      In der Outlook Desktop App (365 Version) und im iPhone/ iPad nicht.
      Warum ist das so?
      So etwas stört ungemein!

  4. Anzeige

  5. Uwe Schnorr sagt:

    Bin auch betroffen.
    In Outlook App geht es – sonst nur online.

  6. pu sagt:

    Bei uns funktioniert er nur noch in der Outlook App und Outlook.com.
    In der E-Mail/Kalender App unter Win10, im Outlook-Client und unter Android fehlt er.
    Das ist mal wieder ganz großes Kino.
    Das schlimmste ist die Kommunikation seitens Microsoft. Die sind wohl der Meinung man würde so einen Kalender zum spaß führen.

  7. Michael sagt:

    In der Android-Outlook-App ist der Familienkalender in der Tat auch noch da, allerdings deaktiviert er sich regelmäßig (so alle 2-3 Wochen), so dass ich im Widget keine Termine mehr angezeigt bekomme. Ich muss dann die App öffnen und in den Einstellungen den Haken bei dem entsprechenden Familienkalender wieder setzen. Dann bekomme ich sie in der App auch wieder angezeigt. Allerdings bleiben sie im Widget trotzdem verschwunden. Dort erscheinen sie erst wieder, wenn ich das Widget vom Bildschirm lösche und dann neu platziere… Super nervig und somit eigentlich unbrauchbar…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.