Thunderbird 102.0 und 91.11.0

[English]Neben den Firefox-Entwicklern, die Updates des Firefox-Browser bereitgestellt haben (siehe Firefox 102.0 und ESR, sowie 91.11esr freigegeben), wurden auch neue Versionen des Thunderbird-E-Mail Client zum 28. Juni 2022 veröffentlicht. Gleichzeitig wurden Sicherheitslücken – auch in der die Version 91.11.0 geschlossen. Danke an den Leser für den Hinweis.


Anzeige

Thunderbird 91.11.0

Laut den Thunderbird Release Notes enthält diese Version die nachfolgenden Fehlerbehebungen:

  • CLIENTID-Korrektur für Fehler 1759197 in Thunderbird 91.8.1 funktionierte nicht; zusätzliche Korrektur angewendet
  • Im "Speichern unter"-Dialog für Anhänge wurde der Dateiname nicht vorausgefüllt

Zudem werden die in diesem Dokument beschriebenen, und teilweise als hoch eingestuften Schwachstellen geschlossen.

Thunderbird 102.0

Beim Thunderbird 102.0 handelt es sich um einen neuen Entwicklungszweig, der laut den Thunderbird Release Notes aktuell nur als Download verfügbar ist. Ein Upgrade vom Thunderbird 91.x soll es zu einem späteren Release-Zeitpunkt geben. In dieser englischsprachigen Veröffentlichung werden die vielen Neuerungen vorgestellt (heise behandelt es hier in deutsch). Die Liste der Neuerungen laut Release Notes ist recht umfangreich:

  • Thunderbird zeigt jetzt eine Meldung an, wenn eine Upgrade-Migrationsaufgabe sehr lange dauert
  • es-MX lokalisiertes Build jetzt verfügbar
  • Der Link "Was ist neu" wird im Dialog "Über:" angezeigt
  • Profil-Import/Export UI aktualisiert und in eine Registerkarte verschoben
  • Kommandozeilen-Tools für OpenPGP-Debugging jetzt enthalten
  • Thunderbird kann jetzt mit OpenPGP-Unterstützung und einer System-Librnp gebaut werden
  • Menüoption zum dauerhaften Entschlüsseln von OpenPGP-verschlüsselten Nachrichten in einem Ordner hinzugefügt
  • OpenPGP: Öffentliche Schlüssel aus E-Mail-Anhängen und Autocrypt-Header werden jetzt für die zukünftige Verwendung zwischengespeichert
  • Abgelaufene OpenPGP-Empfängerschlüssel werden jetzt im Erstellungsfenster angezeigt
  • OpenPGP-Schlüsselassistent standardmäßig aktiviert
  • OpenPGP-Schlüsseleigenschaften unterstützt jetzt das Aktualisieren von Schlüsseln vom Schlüsselserver
  • Vertikale Symbolleiste für eine einfachere Navigation in der App
  • Symbolleisten-Schaltfläche für OpenPGP- und S/MIME-Signierung über "Symbolleiste anpassen" verfügbar
  • "Alle Adressen auswählen" wird jetzt vom Composer-Pill-Kontextmenü unterstützt
  • Mehrere aktive Rechtschreibwörterbücher werden jetzt im Compose-Fenster unterstützt
  • Hinzufügen von Wörterbüchern zur Schaltfläche "Rechtschreibung" im Kompositionsfenster hinzugefügt
  • Konfigurationsoption hinzugefügt, um den Absender aggressiver vor vielen öffentlichen Empfängern einer E-Mail zu warnen (mail.compose.warn_public_recipients.aggressive)
  • Exportieren des aktuellen Profils wird jetzt auf der Registerkarte "Importieren" unterstützt
  • Zurück/Vorwärts-Tastaturkürzel zum Addon Manager hinzugefügt
  • Neue Adressbuch-Benutzeroberfläche und umfassende Überarbeitung des Backends
  • Import von Sqlite-Adressbüchern wird jetzt unterstützt
  • Der Import von Adressbüchern über eine CSV-Datei unterstützt jetzt durch Semikolon (;) getrennte Dateien
  • Das Öffnen einer news:// URL funktioniert jetzt auch, wenn ein Konto nicht für diesen Newsserver konfiguriert ist
  • Google Talk-Chat-Konten unterstützen jetzt die Anmeldung mit OAuth2
  • Matrix-Chat-Unterstützung standardmäßig aktiviert. Dies ist eine Beta-Funktion.
  • Drucken über den Systemdialog ohne Vorschau wird jetzt unterstützt; print.prefer_system_dialog auf true setzen
  • Beim Entfernen von Ereignissen aus einem Kalender wird jetzt eine Bestätigung verlangt
  • Bevorstehende Ereignisse im Heute-Fenster zeigen an, wie weit sie noch entfernt sind
  • Symbole werden jetzt bei wiederkehrenden Terminen und geänderten Terminen innerhalb einer wiederkehrenden Serie angezeigt

Weiterhin haben die Entwickler laut Release Notes die nachfolgenden Änderungen eingeführt

  • SMTP-Client ignoriert jetzt Socket-Fehler, nachdem der QUIT-Befehl gesendet wurde
  • Javascript POP-Implementierung standardmäßig aktiviert
  • Schaltflächen auf dem "Update Failed"-Popup öffnen nun Beta- und Release-spezifische Seiten auf der Thunderbird-Website
  • Ersetzen des Dialogs "Über Junk-Mail" durch einen Link zur Support-Seite
  • [macOS] Kontoeinstellungen in das Anwendungsmenü verschoben
  • Bei neuen Profilen wird standardmäßig die Nachrichtenansicht "Threaded" verwendet
  • Der Kontextmenüeintrag "OpenPGP-Schlüssel entdecken" wird nicht mehr angezeigt, wenn bereits ein Schlüssel vorhanden ist
  • Duplizierte OpenPGP-verschlüsselte Anhänge wurden angezeigt, wenn "display-attachments-inline" aktiviert war
  • Die Schaltfläche "Sicherheit verfassen" in der Symbolleiste wurde durch die Schaltflächen "Verschlüsselung" und "Verschlüsselungsoptionen" ersetzt
  • OpenPGP-Dialog für den Schlüssel "Akzeptanz pro E-Mail" wird nun unter mehr Umständen angezeigt
  • Layout des OpenPGP-Schlüsselverwaltungsdialogs verbessert
  • Beim Schreiben von OpenPGP-Schlüsseldaten wird das Herunterfahren von Thunderbird blockiert, um Datenverlust zu vermeiden
  • Beim automatischen Anhängen von OpenPGP-Schlüsseln an E-Mails entfernt Thunderbird die Schlüsselzertifikate
  • Eine Benachrichtigungsleiste im Erstellungsfenster wird angezeigt, wenn Verschlüsselung möglich, aber nicht aktiviert ist
  • Inline-Anhangsdateinamen werden jetzt ohne data-uri-Codierung gesendet
  • Die Einstellungen für das E-Mail-Format pro Empfänger und pro Domäne wurden entfernt; die Sendeoptionen wurden in die Erstellungseinstellungen verschoben
  • Thunderbird kann jetzt ohne Einrichtung eines E-Mail-Kontos verwendet werden
  • Einrichtung eines NNTP-Kontos wurde in einen eigenen Assistenten verschoben; der Assistent "Andere Konten" wurde entfernt
  • Kontomanager UI aktualisiert
  • E-Mail-Konto-Provisioner auf eine Registerkarte verschoben
  • Link zum Erstellen einer neuen E-Mail-Adresse in der Kontoeinrichtung jetzt ausgeblendet, wenn "E-Mail-Adresse" einen Wert enthält
  • Die Addon-Suche zeigt nicht länger Addons an, die nicht kompatibel sind
  • Die Suche auf der Themenseite des Addon Managers beschränkt die Suchergebnisse nun auf Themen
  • Zusätzliche Felder für Download-Limits, Ablaufdatum und Passwortschutz zur FileLink-Vorlage hinzugefügt
  • FileLink prüft vor dem Hochladen den Provider auf ausreichenden Speicherplatz
  • Die Eigenschaft "PreferMailFormat" wurde aus dem Adressbuch entfernt
  • Adressbuch-Kontaktdaten werden jetzt im vCard-Format gespeichert. Die  ist nicht rückwärtskompatibel; Backups werden im Profilverzeichnis gespeichert.
  • Das Standard-Installationsverzeichnis für Thunderbird Beta wurde geändert, um Konflikte mit Release-Versionen zu vermeiden.
  • Registerkarten-Symbole aktualisiert
  • Schaltflächen in der Nachrichtenkopfleiste zeigen keinen Rahmen mehr an, wenn nur Symbole angezeigt werden sollen
  • Erkennung neuer Nachrichten für IMAP-Ordner, die nicht von INBOX stammen, verbessert
  • Neue Javascript NNTP-Implementierung standardmäßig aktiviert; mailnews.nntp.jsmodule auf false setzen, um zu deaktivieren
  • Präferenz für die verschlüsselte OTR-Konversationsprotokollierung in die Protokolleinstellungen verschoben
  • Thunderbird versucht nicht, OTR-Chat-Verschlüsselung zu verwenden, wenn das Protokoll native Verschlüsselung unterstützt
  • Bei Einladungen zu IRC- und XMPP-Chaträumen wird der Benutzer nun gefragt, ob er teilnehmen möchte
  • Die Benutzeroberfläche des Heute-Bereichs wurde aktualisiert
  • Thunderbird unterstützt keine sich wiederholenden Kalenderereignisse "Sekunden" oder "Minuten".
  • Die Standardaktion der Schaltfläche "Bearbeiten" im Dialogfeld "Wiederkehrende Ereignisse" wurde geändert, um ein Untermenü anzuzeigen
  • Die Unterstützung für das Importieren und Exportieren von Kalendern aus dem Outlook-CSV-Format wurde entfernt
  • Thunderbird verzögert nun das Aktualisieren von zwischengespeicherten Kalendern beim Start
  • Javascript Ical Parser (ical.js) standardmäßig aktiviert

und es wurden folgende Fehler behoben:

  • Öffnen von "cid:"-Links fehlgeschlagen
  • Der Fortschritt beim Herunterladen von Nachrichten wurde falsch berechnet
  • Strg+Mausrad führte nicht zum Zoomen im Nachrichtenfenster
  • Das Öffnen von Nachrichten im Ordner, der sie enthält, funktionierte bei eigenständigen Fenstern nicht
  • Die Ansicht mehrerer Nachrichten war nicht vollständig scrollbar
  • Nachrichten wurden nicht in allen geöffneten Fenstern neu geladen, nachdem der Junk-Status geändert wurde
  • Abgekoppelte Anhänge wurden aus einer temporären Kopie statt aus dem ausgewählten Speicherort geöffnet
  • Änderungen an IMAP-Ordner-Abonnements auf Servern mit OAuth2-Authentifizierung wurden erst nach einem Neustart von Thunderbird im Ordnerbereich angezeigt
  • Verbesserte Fehlermeldung für externe GnuPG-Konfigurationen
  • Falsche OpenPGP-Einstellungen wurden für sekundäre Identitäten verwendet
  • Das Hinzufügen eines Verfallsdatums zu einem OpenPGP-Schlüssel, der noch keins hatte, war nicht möglich
  • UI zeigte altes OpenPGP-Schlüsseldatum an, nachdem es geändert wurde
  • Importieren von großen OpenPGP-Schlüsseldateien schlug fehl
  • OpenPGP-Schaltfläche "Nachricht reparieren" funktionierte bei einigen Emails nicht
  • Import von öffentlichen OpenPGP-Schlüsseln ohne eine Leerzeile nach dem Header schlug fehl
  • Das Ziehen und Ablegen mehrerer E-Mail-Anhänge zwischen Fenstern kopierte nicht immer alle Anhänge
  • Die Anhangsleiste im Fenster zum Verfassen von Nachrichten war nicht über die Tastatur erreichbar
  • Bei der Erstellung von Empfängerpillen im Erstellungsfenster wurde fälschlicherweise das gesamte Feld als Eingabe verwendet.
  • Die Benachrichtigungsleisten beim Verfassen von Nachrichten waren über die Tastatur nicht leicht zugänglich
  • Die Schaltflächen des Bestätigungsdialogs "Nachricht speichern" waren mit den Pfeiltasten nicht navigierbar
  • Der Fokus sprang im Erstellungsfenster, wenn die Seitenleiste der Kontakte geschlossen wurde
  • Der Speicherdialog wurde fälschlicherweise angezeigt, wenn leere Composer-Fenster geschlossen wurden
  • Falsche Zugriffstaste für den Menüpunkt Datei->Neu->Nachricht
  • Das Ändern des Fokus im Composer-Fenster mit mehreren ausgewählten Empfängerpillen hat nicht immer die Auswahl der Pillen aufgehoben
  • Das Senden einer Nachricht mit Nicht-Ascii-Zeichen im lokalen Teil des Empfängers schlug unerwartet fehl, wenn der Server SMTPUTF8 nicht unterstützte
  • LDAP Autoconfig konnte den Start von Thunderbird blockieren
  • Verbesserungen an der Import/Export-Funktion
  • Es war nicht möglich, mehrere SMTP-Konten über denselben Server zu konfigurieren
  • Das Leeren des Papierkorbs beim Beenden funktionierte nicht mit IMAP-Konten, die OAuth2-Authentifizierung verwenden
  • Änderungen des IMAP-Server-Hostnamens wurden im Dialogfeld "Ordnereigenschaften" nicht berücksichtigt
  • Addons wurden automatisch aktualisiert, wenn Thunderbird aktualisiert wurde, obwohl die Addon-Updates ausgeschaltet waren
  • Bei der Berechnung der Nachrichtengröße wurden fälschlicherweise FileLink-Anhänge berücksichtigt
  • Nach der Konvertierung eines FileLink-Anhangs zurück in einen E-Mail-Anhang blieb die Benachrichtigung zum Datenschutz bestehen
  • Ein fehlgeschlagener Wechsel des FileLink-Anbieters entfernte den Anhang vollständig
  • Das Abonnieren von CardDAV-Adressbüchern auf der Registerkarte "Kontoeinrichtung" führte nicht zum Abonnieren aller ausgewählten Adressbücher.
  • Das Hinzufügen von CardDAV-Adressbüchern schlug fehl, wenn ein von einem Addon bereitgestelltes Adressbuch vorhanden war
  • Nachrichten mit Message-Id-Headern, die länger als 332 Zeichen sind, konnten nicht weitergeleitet werden
  • Der SMTP-Sendefortschrittsbalken konnte eine hohe CPU-Auslastung verursachen, wenn die Serververbindung fehlschlug
  • Verbesserte Erkennung der POP-Server-Authentifizierung während der Kontoeinrichtung
  • Nachrichtenordner zeigten keinen Biff-Indikator an
  • IMAP-Flag-Änderungen von einem anderen Client wurden nach einer gewissen Inaktivität nicht angezeigt
  • Empfänger wurden vor dem Senden nicht de-dupliziert, was zu Sendefehlern führte
  • Das Kontextmenü von Chat-Konversationen erkannte keine Links
  • Die Aufteilung des Chat-Benutzernamens im Konto-Assistenten funktionierte nach dem Wechsel des Protokolls nicht mehr
  • Das Entfernen veralteter proprietärer Chat-Konten funktionierte nicht
  • OTR-verschlüsselter Chat funktionierte nicht unter FreeBSD
  • Die Symbolleiste zur Ereignisbearbeitung wurde nicht deaktiviert, wenn eine Einladung ausgewählt wurde
  • Die Kopfzeilen und der Inhalt der Ereignisansicht wurden für RTL-Sprachumgebungen nicht konsistent ausgerichtet
  • Mini-Monatsansichten wurden um Mitternacht nicht korrekt aktualisiert
  • Einige Beschriftungen im Kalender wurden in mehreren Sprachen angezeigt
  • Thunderbird erlaubt die Inline-Bearbeitung von schreibgeschützten Termintiteln
  • Die Kalenderansicht wurde beim Wechseln der Registerkarten neu geladen
  • Es war möglich, jährliche Kalenderereignisse mit ungültigen Tagen zu erstellen
  • Die Erkennung von angehängten vCalendar-Dateien wurde verbessert
  • Erinnerungen für Ereignisse, die von einem anderen Benutzer erstellt wurden, konnten nicht geschlossen werden
  • Ereignisbeschreibungen für MS Teams-Besprechungen waren unleserlich, wenn sie in Google Calendar gespeichert waren
  • Hinzufügen eines Google-Kalenders mit einer Nicht-Gmail- oder Googlemail-E-Mail-Adresse schlug fehl
  • Beim Akzeptieren einer Wiederholungsausnahme für ein Ereignis wurde ein Ereignis akzeptiert, das mit dem ursprünglichen wiederkehrenden Ereignis und nicht mit der Ausnahme verbunden war

Weiterhin werden die in diesem Dokument beschriebenen Schwachstellen geschlossen.

Systemvoraussetzungen

Die Systemvoraussetzungen für die verschiedenen Betriebssystemversionen (siehe hier für weitere Details):

  • Windows: Windows 7 oder höher
  • Mac: Mac OS X 10.12 oder höher
  • Linux: GTK+ 3.14 oder höher

Der Download des kostenlosen Thunderbird ist hier verfügbar.


Anzeige


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit, Software, Thunderbird, Update abgelegt und mit Sicherheit, Thunderbird, Update verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Thunderbird 102.0 und 91.11.0

  1. Bernard sagt:

    Ein tolles Programm.

    Seit Jahren mein absoluter Favorit.

    • Thierry sagt:

      Kann ich nur bestätigen. Diese Mal hat sich das Mozilla Team für Thunderbird wirlich große Mühe gegeben. Chapeau! Niemals würde ich meine jährliche Spende bereuen.

  2. Patrick sagt:

    Aktuell scheint das Update auf 102.0 auch unter 91.11.0 direkt angeboten zu werden, auch wenn dies lt. den Angaben auf der Website von Thunderbird derzeit noch nicht vorgesehen sein soll.

  3. Bernd Bachmann sagt:

    Unter Win10 stürzt 102.0 bei mir reproduzierbar ab, sobald ich versuche, eine Email zu schreiben. Unter Linux Mint, mit gleichem Profil, funktioniert es.

    • Michael sagt:

      TB Ver. 102.0 funktioniert bei mir unter Windows (7 & 10) und Linux Mint einwandfrei.

      • Bernd Bachmann sagt:

        32bit oder 64bit? TB unter Windows ist bei mir 32bit, unter Linux 64bit. Vielleicht ist das der Unterschied?

        Bin jetzt aber zurück zu 91.11.0 und werde es frühestens in ein paar Monaten noch einmal probieren.

  4. Andy sagt:

    Mir wurde das Update auch heute – völlig überraschend – angeboten.
    Ich habe vor dem Update das Profil manuell gesichert.

  5. Gerold sagt:

    Thunderbird 102.0.1 wurde heute freigegeben, diverse Fixes.

    Bin noch auf 91.11.0, bei der Suche nach Updates heisst es Thunderbird sei aktuell, was auch dem Hinweis in den Releasenotes (kein Upgrade aus Version 91 oder früher) entspricht.

    https://www.thunderbird.net/en-US/thunderbird/102.0.1/releasenotes/

  6. Peter sagt:

    Windows 11, 64bit.
    Habe im Adressbuch ein paar Konten, innerhalb der Konten die Accounts sortiert mit ein, zwei oder drei Leerzeichen vor dem Namen.
    In 102.0 wird das ignoriert. Sortieren nur möglich mit Punkten oder Unterstrichen.
    Sieht blöd aus.

    Gruß, Peter.

  7. Günter Born sagt:

    Ich bin von Thunderbird 102.0 wieder zurück auf die vorhergehende Version gegangen. Nach dem Upgrade musste ich feststellen, dass plötzlich Mail-Einträge nicht mehr angezeigt wurden (war fast alles Web.de). Der Eintrag in der Liste war zwar da, aber es kam nur eine leere weiße Seite.

    • Peter LUBOeinski sagt:

      Wie geht man auf die vorangegangene Version zurück?
      ( bei mir gibt es Zertifikats-Probleme + Abrufen / Versenden bzw. speichern der versendeten Nachrichten ( IMPA) auf dem Server ist nicht mehr möglich.
      Windoof10 64Bit)

Schreibe einen Kommentar zu Peter Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.