Exchange Online gestört (11. September 2023)

Zum 11. September 2023 scheint es Probleme mit Exchange Online gegeben zu haben. Einige Benutzer konnten zeitweise nicht über eine beliebige Verbindungsmethode auf den Exchange Online-Dienst zugreifen. Microsoft hat es im Share: Incident: EX674650, impacted service: Exchange Online, impacted feature: E-Mail and calendar access, current status is: Service degradation bestätigt. 


Anzeige

Nachfolgend finden sich einige Statuseinträge aus der Meldung EX674650, die Microsoft im Administrator-Dashboard angezeigt hat – danke an Andreas für die bereitgestellten Informatione. Hier die von Microsoft dokumentierten Sachverhalte:

Share: Incident: EX674650, impacted service: Exchange Online, impacted feature: E-Mail and calendar access, current status is: Service degradation

Published Time: 11.09.2023 20:57:12
Title: Some users may be intermittently unable to access the Exchange Online service via any connection method
User impact: Users may be intermittently unable to access the Exchange Online service via any connection method.
Current status: During our continued investigation, we've observed timeout errors in the backend service infrastructure. We're continuing to analyze service data related to the Exchange Online infrastructure to better understand the timeouts and how they're contributing to impact so we can identify potential strategies for mitigation.
Scope of impact: Impact is specific to some users who are served through the affected infrastructure.
Start time: Monday, September 11, 2023, at 12:27 PM UTC
Next update by: Monday, September 11, 2023, at 9:30 PM UTC
Published Time: 11.09.2023 18:17:37

Title: Some users may be intermittently unable to access the Exchange Online service via any connection method
User impact: Users may be intermittently unable to access the Exchange Online service via any connection method.
Current status: We've observed that network traffic may be routing incorrectly, resulting in impact. We're further analyzing service data for the network route and related Exchange Online infrastructure to better understand the underlying root cause of this issue and determine our next troubleshooting steps.
Scope of impact: Impact is specific to some users who are served through the affected infrastructure.
Next update by: Monday, September 11, 2023, at 7:00 PM UTC
Published Time: 11.09.2023 15:34:23
Title: Some users may be intermittently unable to access the Exchange Online service via any connection method
User impact: Users may be intermittently unable to access the Exchange Online service via any connection method.
Current status: We're analyzing recent trends in service monitoring telemetry to understand more about the issue, and develop a remediation plan.
Scope of impact: Impact is specific to some users who are served through the affected infrastructure.
Next update by: Monday, September 11, 2023, at 4:30 PM UTC

Published Time: 11.09.2023 15:16:53
Title: We're looking into a potential problem.
User Impact: We're investigating the potential end-user impact.
Current status: We're investigating a potential issue and checking for impact to your organization. We'll provide an update within 60 minutes.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Cloud, Störung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Exchange Online gestört (11. September 2023)

  1. michael sagt:

    Dass da irgendwas nicht mehr funktioniert, ist wohl gar keine News mehr wert – ROFL.

    • Günter Born sagt:

      Du hast die Intension der Meldung nicht verstanden – es geht mir in vielen Fällen nicht um "da geht wieder was nicht", sondern um den Punkt "da sitzen womöglich Hunderte oder Tausende und fragen sich: Liegt es an uns oder ist da was ausgefallen". Findet sich hier im Blog die Meldung über einen Ausfall, braucht man i.d.R. keine lokale Diagnose mehr anzustoßen.

      PS: Ich denke dabei an einige Meldungen der letzten Tage hier im Blog, wo es hieß "wen interessiert das" – oder "ist bedauerlicher Einzelfall". Beispielsweise wollte ich zum Deye Wechselrichter und dessen Nachrüst-Relais-Box wissen, ob ein Nutzererlebnis persönliches Einzelschicksal ist oder ein System dahinter steckt. Die Resonanz zeigt mir, dass es wohl irgendwo kein persönliches Einzelschicksal zu sein scheint.

      • mmusterm sagt:

        @Günter: Deshalb schätze ich gerade Deinen Blog. Obwohl ich selbst Tenant-Administrator bin, finde ich bei Dir schneller einen Überblick, was gerade in MS365 nicht geht. Und dazu noch bestätigende oder nicht-bestätigende Kommentare – das hilft weiter.

      • michael sagt:

        Im MS 365 Admin center z.B. gibt es die 'Service health and usage
        '. Seit wir das Produkt mieten, gab es keinen Tag an dem Unter 'Exchange Online kein 'advisories' stand. Oder bei Teams…

        Heise z.B. berichten eher nur bei größeren Fehlern. Da sind Sie schon schneller – war keine Kritik.

  2. RalphAndreas sagt:

    @Günter
    Ich denke es bedarf Deiner Seite keinerlei Rechtfertigung.
    Man muss ja nicht einen Artikel lesen…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.