Notfallhilfe mit Windows PE, falls Windows 8 nicht startet

Es gibt immer wieder Anwender, die vor einem nicht mehr bootenden System stehen. Da bleibt der Bildschirm dunkel und es kommt nur noch ein blinkender Strich. Oder die Windows-Reparatur läuft sich tot und so weiter. Hier der Versuch, einige Lösungen aufzuzeigen, wie man das System wieder flott bekommen oder zumindest Daten retten kann.


Werbung

Booten in Windows PE per Windows Setup-DV

Um überhaupt wieder an euer System zu kommen und ggf. vor einem Neuaufsetzen ggf. Daten sichern oder andere Reparatur- und Diagnosemaßnahmen ausführen zu können, gilt es, die Windows PE-Umgebung aufzurufen. Gebraucht wird ein bootfähiger Windows 8 Setup-Datenträger.

1. Zuerst ist der Rechner mit eingelegter Windows 8 Setup-DVD zu booten (geht auch mit der Upgrade-DVD) und sicherzustellen, dass die DVD auch als erstes Bootmedium gewählt wird.

Es erscheint die Aufforderung zum Drücken einer Taste, was zu befolgen ist. Falls es bei einem UEFI-System Bootprobleme mit einem Medium gibt, hier zwei Beiträge, die Abhilfe bringen.

a1: Windows 8: USB-Installations-Stick erstellen
a2: Windows 8-Falle: ESD-DVD nicht EFI-bootfähig

2. Sobald das erste Dialogfeld des Setup-Assistenten erscheint, stellt ihr sicher, dass die deutsche Tastaturbelegung eingestellt ist und klickt auf Weiter.

3. In diesem Dialogfeld wählt ihr in der linken unteren Ecke die Computerreparaturoptionen.

BlackScreen01

Die nächsten Schritte werden im übernächsten Abschnitt skizziert.

Windows PE-Boot per Systemreparaturdatenträger

Ideal ist es natürlich, wenn man einen Systemreparaturdatenträger oder eine Wiederherstellungsdisk angelegt hat. Die betreffenden Schritte habe ich in diesen Beiträgen beschrieben:

b1: I Windows PE: Reparaturdatenträger erstellen
b2: III: Wiederherstellungslaufwerk mit Win RE erstellen

Ist ein solcher Datenträger vorhanden, bootet ihr das System von diesem Datenträger und führt die in folgendem Beitrag skizzierten Schritte aus.

c1: Windows PE 4.0: Diese Programme laufen

Reparaturoptionen in Windows PE wählen

Ist der Rechner mit Windows PE (auch schon mal RE = Repair Environment genannt) gebootet, lassen sich die gewünschten Optionen wählen.


Werbung

  1. Im Menü der Windows RE-Umgebung ist dann die Option Problembehandlung zu wählen.BlackScreen02
  2. Dann wählt ihr in der nächsten Seite den Befehl Erweiterte Optionen.Auf der Seite finden sich übrigens auch die beiden Befehle, um den PC aufzufrischen oder Windows auf Originaleinstellung zurückzusetzen (in nachfolgendem Beitrag beschrieben).

    d: Windows 8: Auffrischen, so geht’s

    BlackScreen03

  3. Nun lässt sich eine Systemwiederherstellung, eine automatische Reparatur oder die Eingabeaufforderung über folgende Seite aufrufen.BlackScreen04

Mit etwas Glück kommt man mit der Systemwiederherstellung auf einen Windows-Wiederherstellungspunkt zurück und hat zumindest ein funktionierendes System.

Datenrettung, wenn nichts hilft

Wenn nichts zu machen ist, empfiehlt es sich, wenigstens Daten vor dem Zurücksetzen auf den Originalzustand auf einem USB-Stick retten.

  1. Wählt in obigem Fenster “Erweiterte Optionen” den Befehl Eingabeaufforderung.
  2. Im Fenster der Eingabeaufforderung gebt ihr den Befehl Notepad ein und drückt die Eingabetaste.
  3. Im Fenster des Windows-Editors wählt ihr Datei/Öffnen und stellt im Öffnen-Dialogfeld den Dateitype auf “Alle Dateien”.

Dann seht ihr im Dialogfeld Öffnen alle Dateien und könnte über das Symbol Computer komfortabel navigieren. Per Kontextmenü lassen sich Dateien löschen, umbenennen und auch kopieren.

BlackScreen05

Zur Not kann das auch mit einer Windows 7 Setup-DVD probiert werden – wie ich hier skizziert habe.

In meinem Artikel

e1: Windows 8: Bootmenü mit Starteinstellungen per BCD-Injection erzwingen

gibt es noch Hinweise, wie man mit unterschiedlichen Methoden in den abgesicherten Modus gelangen kann.  Möglicherweise lässt sich in diesem Modus auch eine Reparatur (z.B. Deinstallation fehlerhafter Treiber oder Software ausführen.

Ich hoffe, es hilft einigen von Euch weiter.


Werbung



Dieser Beitrag wurde unter Windows 8 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Kommentare zu Notfallhilfe mit Windows PE, falls Windows 8 nicht startet

  1. Günter Born sagt:

    Tipp: In diesem Artikel findet sich eine Auflistung verschiedener Befehle, die in der Windows PE-Umgebung ausgeführt werden können. Vom Offline-Aufruf der Systemwiederherstellung bis zum Aufruf der Backup-Funktionen ist alles dabei.

    Nachtrag zu Windows 8.1

    In dieser Betriebssystemversion hat sich die Seite „Erweiterte Optionen“ leicht geändert und sieht z.B. beim abgesicherten Start folgendermaßen aus.

    Erweiterte Optionen

  2. Axel Mauermann sagt:

    ich habe alles beschriebende ausprobiert …. leider ohne erfolg.
    im BIOS wird die platte zwar erkannt aber im setup nicht.
    im win7 setup wir die festplatte zwar erkannt aber man nicht drauf zugreifen

  3. Jörg sagt:

    Vielen vielen Dank!
    Meine Kinder haben mir einen Acer Laptop übergeben, der nicht mehr lief.
    Dies war der einzige für mich verständliche Beitrag. („Oldtimer“ 47 J.) Nach nur 1 h. lief die Kiste wieder. (die BCD Datei fehlte)
    Ich bin immer froh, wenn ich mit der der „Eingabeaufforderung“ konfrontiert bin. Wo soll das Chaos enden, wenn wir gezwungen werden diese System zu nutzen. Die Generation Y wird da nicht mehr durchsteigen.
    Gruß
    Jörg

    • Günter Born sagt:

      Jörg: Freut mich, dass das mit dem Acer geklappt hat. Bezüglich der Millenniums oder Generation Y bin ich gezwittert – es läuft zwar im Mainstream auf „WhatsApp bedienen können“ hin – aber gerade ist bei mir ein (kurz vor dem Millenniumswechsel, so 1992 Geborener) per Mail eingeschlagen. Der hat noch Digital Equipment PDP 11-Maschinen unter seinen Fittichen ;-). Noch ist Hopfen und Malz nicht verloren – und ich gestehe, seit 1995 muss ich auch nicht zwingend auf die Eingabeaufforderung (wird nur genutzt, wenn es nicht mehr anders geht). Danke für’s Feedback.

  4. Werbung

  5. Uwe Renn sagt:

    Ich habe es versucht (W8.1) mit dem Ergebnis, dass ich zwar in InsydeH20 Setup Utility komme, dort aber weder etwas einstellen kann, geschweige denn, dass der Rechner wieder das Betriebssystem lädt. Und nun? Zurückbringen zum Händler (Supermarkt).
    Gruß Uwe

    • Günter Born sagt:

      @Uwe: Das InsydeH20 Setup Utility ist aber eine gänzlich andere Baustelle und wird nur für bestimmte Rechner eingesetzt.

      Die Tante Google liefert eine Reihe Treffer, was man tun könnte. Alleine, ich kann da nicht beurteilen, was Sinn macht. Wenn Du es nicht selbst auf die Reihe bringst (z.B. Boot-Reihenfolge im Tool ändern), wird nur der Händler bzw. dessen Support übrig bleiben.

  6. fritzsche sagt:

    habe den Fehler 0x0000034 auf dem acer tablet Windows aber wie soll man da den Fehlet beheben, wenn außer der Anzeige nichts bzu machen geht?

  7. TME sagt:

    Hallo Herr Born, oft waren Sie die einzige Anlaufstelle bei komplizierten Windowsproblemen. Vielen, Vielen Dank dafür. Ich habe mein ultrastabiles Win7x64 kürzlich auf Win10 pro x64 upgedatet . Meine Bootplatte eine SSD hatte laufend im Mitteilungsbereich nach dem Umstieg Fehlermeldungen “ Es liegen Fehler vor“ Irgendwann ist das Defragtool losmarschiert (kein Boot möglich-nur CD Wiederherstellung) mit dem kürzlichen Ergebnis das Win 10 trotz aller Tips nicht mehr zu retten ist. Das ging so schnell das die vorliegende Sicherung nach dem rumprobieren abgetaucht ist. Wenn ich diskpart einsetze wundere ich mich immer das angehangene Backupplatten (meine Musiksammlung) das Bootmedium zb von C: auf F : verschieben Jetzt habe ich alles ausgeklickt und der Bootloader ist auf C: Win 10 auf D: .Jetzt möchte ich nur noch meine persönlichen Ordner sichern . Mit Notepad (siehe oben) sehe ich alle Ordner.
    Wenn ich nun mit Ihrem Tip A43 versuche die persönlichen Ordner zu kopieren scheitere ich schon beim Startversuch . Ich bin auf dem Usb Stick in E: .Wenn ich jetzt a43 eingebe kommt „das zum Unterstützen des Abildtyps erforderliche Subsystem ist nicht vorhanden“ Vermutlich geht das nur mit x32. Was kann ich jetzt machen damit ich nur meine persönlichen Folder „Dokumente , Download und Bilder “ sichere. Gibt es vielleicht ein anderes Tool x64 zum sichern der Dateien. Wenn ich was falsch gemacht habe bei den Directories können sie mir gerne den Weg weisen. -:)

    • Günter Born sagt:

      So wie es ausschaut, läuft der A43 bei Windows PE nicht mehr – habe ich auch so festgestellt. Ich startet Notepad.exe aus der Eingabeaufforderung und gehe auf Datei – Öffnen. Dann hat man einen minimalen Dateimanager, wo man per Kontextmenü agieren kann. Nur der Refresh klappt nicht so, man muss F5 drücken.

      • TME sagt:

        Hallo Herr Born, vielen Dank für die superschnelle Antwort.
        Mit Notepad scheint es zu gehen. Wenn ich z.B. Dokumente kopiere und dann auf die Backupplatte anwähle und auf einfügen drücke kommt Sie müssen die erforderlichen Berechtigungen vom „Nt-Autorität\System erhalten um Änderungen am System durchzuführen. Auch werden nur ein paar Rootdateien kopiert nicht die einzelnen Unterordner. Welchen Trick muss ich jetzt noch anwenden ?

        • Günter Born sagt:

          Dann bleibt nur das Kopieren mit copy auf Ebene der Eingabeaufforderung.

        • TME sagt:

          Notepad hat eine begrenzte Speicherkapazität. Notepad „Läuft über“ Man muss öffters die Win 10 Cd neustarten -Aber es geht . Mein Adminproblem ist jetzt weg. Stück für Stück (Seit Stunden ! ) Sichere ich alles Wichtige. Sehrwahrscheinlich kennt jemand ein moderneres Copyprogramm für die Befehlszeilennutzung für diese Fälle. Bitte Posten für die nächsten „Opfer“.
          Jetzt kann ich gleich Neuinstallieren . -:)

          • TME sagt:

            LÖÖÖSUNG !!!!!
            So nachdem ich stundenlag mit Notepad rumgedocktert habe ist mir die Erleuchtung gekommen !!! Ich habe meine SSD aus dem Hauptrechner rausgeholt und mit einer IcyBox an einem anderen Rechner angeschlossen. Der Benutzer war natürlich gelockt. Da ich seit Jahren mit dem Unlocker 1.92 immer weiter kam habe ich einfach mal den Benutzer (der SSD) mit dem Unlocker angeklickt. Siehe da alles was man braucht z.B. Appdata lässt sich jetzt öfnen und problemlos blitzschnell von der SSD auf eine andere Platte kopieren. Jetzt habe ich wieder in kurzer Zeit alle persönlichen Dokumente , Bilder, Outlookdateien kopiert !
            Brutal aber wirkungsvoll !!!

  8. Werbung

  9. Volker Weiss sagt:

    Liebe Wissende!

    Sorry, wenn meine Anfrage für machen von Euch banal erscheint…hier meine Frage
    Ich habe einen Lenovo Rechner mit win 8pro. Während meines arbeitens am PC erscheint blue screen mit :Wiederherstellung, der PC muss repariert werden
    Die Anwendung oder das Betriebssystem konnte nicht geladen werden, da eine erforderliche Datei fehlt oder Fehler enthält

    Datei:\windows\system32\winload.exe
    Fehlercode:0xc0000001
    Sie müssen ein Wiederherstellungstool…verwenden…..

    OK, ich habe die Install. CD mit Produkt key. Wenn ich diese in das Laufwerk gebe, es tut sich gar nichts. Ich stellte die Stromzufuhr ab, Neustart und drücke gleich die Entertaste!–> black screen: BOOTMGR image is corrupt. the system cannot boot und ein blinkender Curser. So: WIE geht es jetzt weiter, da ich an dieser Stelle nichts mehr eingeben kann :-((((
    Danke für Eure Hilfe
    P.S: ich möchte ein Neuaufsetzen möglichst vermeiden.

  10. Jules sagt:

    Hallo,
    ich habe die Anleitung nach den Schritten ausgeführt, bekomme bei der Systemwiederherstellung jedoch einen fehler wegen eines Antivirenprogrammes.
    Jetzt stellt sich für mich die Frage, wie kann ich das Antivirenprogramm ausschalten oder löschen ohne meinen PC starten zu können.
    Bin sehr wenig in PC Kenntnissen bewandert.
    Danke im Vorraus.

  11. Ben Berger sagt:

    Sehr geehrter Herr Born,
    hallo zusammen,

    Ich habe ihre Anleitung soweit befolgt und bin nun im Editormodus um meine Daten zu sichern. Leider werde ich nicht weitergeleitet wenn ich auf den Desktop möchte um dort Daten zu kopieren. Genau an diese muss ich ran! Sind im Grunde nur ein paar Powerpoint, Word und Elster Daten? Kann ich iwie auf diese zugreifen? C/user finde leider nicht. Habe eine SSD dort ist win. Installiert und eine HD mit allen weiteren Daten.

    Wenn ich auf das Laufwerk C gehen werden mir grundsätzlich eigentlich nur relevante Dateien bezüglich des Bootes angezeigt.

    Vielen danke vorab!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.