W8: Windows Media Center liefert Aktivierungsfehler 0xC004C4AA

Da die Aktivierungsfrist für das kostenlose Windows 8 Media Center Upgrade am 31.1.2013 abläuft – einige Leute aber in die Aktivierungsfalle mit der Fehlermeldung 0xC004C4AA laufen, möchte ich hier nochmals einige Fäden zusammenknüpfen. Vielleicht hilft es.


Anzeige

Vorab: Der Artikel greift keine Probleme auf, die bereits beim Upgrade von Windows 8 Pro bestehen. Das Thema ist unter [b] adressiert. Und die Randbedingungen zum Upgrade auf Windows 8 Pro with Media Center sind unter [c] beschrieben.

Gehen wir nun davon aus, dass die in den Artikeln [b, c] genannten Randbedingungen gegeben sind und Windows 8 Pro aktiviert war, das Upgrade auf das Windows Media Center geklappt hat und nun nur die Aktivierung verloren gegangen ist. Unter [1] findest sich z.B. ein Thread mit wütenden Kommentaren. Nachfolgend ein Versuch, einige funktionierende Lösungen zusammen zu kehren.

Was sagt Microsoft zu dem Thema?

Der erste Blick könnte natürlich mal der Microsoft-Webseite, die sich mit Aktivierungsfehlern befasst [2].

Windows 8 Pro mit Media Center kann nicht aktiviert werden. (Fehlercode : 0xC004C4AA)

Dieser Fehler wird möglicherweise angezeigt, nachdem Sie die App "Features zu Windows 8 hinzufügen" zum Aktualisieren Ihrer aktuellen Edition von Windows verwendet haben. Die Edition Windows 8 Pro mit Media Center kann nur auf PCs aktiviert werden, auf denen Windows vorinstalliert war, oder wenn Windows über die Windows-Website oder in einem Einzelhandelsgeschäft erworben wurde. Um das Problem zu beheben, müssen Sie Windowsmit dem per E-Mail oder DVD bereitgestellten Product Key installieren. Wenn Sie glauben, dass Sie diese Nachricht fälschlicherweise erhalten haben, wenden Sie sich an einen Microsoft Mitarbeiter des Kundensupports.

Hm, hätte jetzt gesagt “Tolle Erklärung im reinsten Beamtensprech” – trifft aber wohl nicht zu, Microsoft beschäftigt keine Beamten. Aber trotzdem wenig aufschlussreich.

Einen Wink in die richtig Richtung liefert vielleicht der Artikel unter [3]. Weil Tüftler einen Weg gefunden haben, Windows 8 Pro über den Windows Media Center-Key illegalerweise zu aktivieren, hat Microsoft an der Aktivierungsüberprüfung etwas geändert. Führt dazu, dass die Aktivierung auch schon mal fälschlicherweise verloren geht.

Neuaktivierung per Eingabeaufforderung

Sofern Windows 8 Pro vorher legal auf das System gekommen ist (also kein Upgrade als Clean Install oder Tricks mit “Universal Keys” zur Installation verwendet wurde), hilft meist folgende Vorgehensweise.

  1. Öffnet eine administrative Eingabeaufforderung. Welche Möglichkeiten es gibt, habe ich im Artikel unter [4] ausgiebig beschrieben.
  2. Anschließend gebt ihr in der Eingabeaufforderung die nachfolgenden Befehle ein, um den alten Schlüssel zu entfernen und dann neu zu registrieren.

Die folgenden Befehle sind jeweils mit der Eingabetaste abzuschließen – warten Sie, bis das betreffende Dialogfeld erscheint.


Werbung

slmgr –upk

Dieser Befehl entfernt den Produkt-Key aus Windows. Nach kurzer Zeit sollte die Meldung erscheinen, dass der Produktschlüssel deinstalliert wurde. Das Dialogfeld muss dann über die OK-Schaltfläche geschlossen werden. Nun ist der Befehl

slui 3

einzugeben. Dieser öffnet ein Dialogfeld, in dem Sie nun den Produkt-Key erneut eingeben können. Nach dem Schließen dieses Dialogfelds ist der folgende Befehl erneut einzugeben.

slui 4

Es erscheint nun das Aktivierungs-Dialogfeld, über welches eine telefonische Aktivierung durchgeführt werden kann. Ich habe diese Schritte in meiner Windows 8 Aktivierungs-FAQ [d] in anderem Zusammenhang beschrieben.

Tipp: Falls ihr bereits beim Befehl slui 3 die Meldung erhaltet, dass der Key fehlerhaft sei, es aber ein gültiger Key ist, geht direkt zum Befehl slui 4 und aktiviert telefonisch. Dieser Befehl kann natürlich auch versuchsweise vor Anwendung von slmgr –upk versucht werden.

Die Neuregistrierung hilft aber nicht …

In diesem Fall tippe ich darauf, dass da eine installierte Software den Aktivierungsdienst blockiert. Es ist also erforderlich, den Störenfried zu eliminieren.

  • Fremd-Virenscanner und Internet Security Suites haben sich in der Vergangenheit als zuverlässige Aktivierungsverhinderer erwiesen. Also runter mit dem Zeugs und vom Hersteller ein Clean- bzw. Removal Tool über Windows 8 drüber laufen lassen. Dann Neustart und neues Spiel-neues-Glück probieren.
  • Es stellt sich auch heraus, dass Samsungs Galaxy S III oder ähnliche Android-Geräte ein Quell stetigen Aktivierungsübels sind. Manche Leute installieren KIES, andere die ADB-Treiber und andere lassen nur die USB-Treiber installieren. Dann scheitert die Aktivierung (auch bei Windows 8 Pro). Hier wird sogar bestätigt, dass das Ausstecken des Galaxy SIII das Problem löst und man telefonisch aktivieren kann. Einen besseren Fix kenne ich momentan noch nicht, meist hilft es, die Samsung-Software samt Treibern zu deinstallieren (kann es aber mangels Samsung Galaxy S III & Co. nicht testen – Samsung stellt sich da wegen Testgeräten ziemlich dämlich an). 

Wenn ihr die obigen Ursachen bereinigt hat, empfehle ich noch eine Prüfung und ggf. Reparatur der Systemdateien und des Komponentenspeichers [5]. Danach das System neu starten und ggf. die obigen Schritte zur Neuaktivierung wiederholen.

Neuinstallation ist angesagt

Es gibt natürlich Leute, die ihr System zwischenzeitlich so mit Crap-Ware und Tools versemmelt haben, dass die besten Reparaturmaßnahmen scheitern. Da werkeln TuneUp & Co., Internet Security Suites von Anno Tobak und möglicherweise noch AVM DSL-Protect, Autoupdater etc. Nix gegen diese Tools, die irgendwann gute Dienste geleistet haben, aber unter Windows 8 nicht mehr gebraucht werden oder total überholt sind.

Also gilt es, das Windows-Alt-System zu installieren (um die Upgrade-Berechtigung zu erfüllen). Bei der Installation empfehle ich das Systemlaufwerk formatieren zu lassen – es gibt Fälle, wo die Zugriffsberechtigungen verdreht oder NTFS-Dateisystemfehler auch nach einer Neuinstallation Ärger bereitet haben.

Dann ist das Upgrade auf Windows 8 Pro ausführen und sofort im Nachgang das Upgrade auf Windows 8 Pro durchzuziehen – also, bevor ihr da anfangt, eure Software auf das System zu müllen. Dann lässt sich das Windows Media Center auch aktivieren. Wer zu den Cleverles gehört, fertigt sich dann eine Systemabbildsicherung an [6].

Auch eine Neuinstallation hilft nix?

Ok, ihr habt getan, was man tun kann. Wenn das System bei einem Windows 8-PC eventuell per Recovery auf Werksauslieferung zurückgesetzt und das Media Pack auf Windows 8 Pro with Media Center installiert wurde, sollte die Aktivierung klappen. Gilt natürlich auch, wenn ihr meinem obigen Pfad gefolgt seid und die Aktivierung auf einem “nackten” und sauberen System nicht klappt, ruft ihr den Microsoft-Support an, um den Schlüssel überprüfen und euch Hilfe bei der Aktivierung geben zu lassen. Die Telefonnummern habe ich unter 6: in meiner Aktivierungs-FAQ veröffentlicht [d]. Und hier ist die komplette Liste.

Mit dieser Anleitung sollte eigentlich die Aktivierung des Media Center unter Windows 8 mit dem kostenlosen Key klappen. Viel Erfolg – ihr habt ja noch ein paar Tage Zeit. Und noch ein abschließender Tipp für die Leute, die kein Glück haben oder erst am 1.2.2013 auf diesen Artikel stoßen: Einfach im Blog mal einen Tag weiter blättern – da startet eine Artikelreihe mit einer Alternativlösung – tut auch bei Windows 8 Core.

Ähnliche Artikel:
a: Windows 8: Media Center Aktivierung bis 31.1.2013
b: Windows Media Center Installation scheitert
c: Windows Media Center nicht aktivierbar
d: Windows 8 Aktivierungs-FAQ
e: Windows 8 Media Center aktivieren
f: Windows 8: Falle bei der Media Center-Installation

Links:
1: MS-Forenthread zum Fehler 0xC004C4AA
2: Hilfe bei Aktivierungsfehlern
3: Windows 8: Microsoft schließt Aktivierungsleck
4: Windows 8: Administrative Eingabeaufforderung aufrufen
5: Windows 8: Komponentenstore reparieren
6: Backup-Lösungen für Windows 8 
7: Microsoft Kundendienst-Telefonnummern


Werbung – meine Windows 8 Titel –


(c) by Günter Born www.borncity.de
The source of smart computer books


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Video/Foto/Multimedia, Windows 8, Windows Media Center abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to W8: Windows Media Center liefert Aktivierungsfehler 0xC004C4AA

  1. tom197 sagt:

    Hallo

    In den meisten fällen reicht
    CMD als Admin
    slui 4 eingeben und enter,
    machen was dieser Einfernte am Telmie os sagt
    und dan ist das win 8 pro media center Acktiviert und gut ist

  2. Günter Born sagt:

    Nachtrag: In den Microsoft-Foren bekomme ich mit, dass KIES sowie Samsung Galaxy S2/S3 für Aktivierungsprobleme verantwortlich sein können. Ich möchte trotzdem auf den folgenden Link [1] verweisen – angeblich hat Samsung jetzt eine zu Windows 8 kompatible Version von KIES bereitgestellt.

    1: http://www.samsung.com/de/support/usefulsoftware/KIES/JSP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.