Windows 8.1: Store-App Crash-Dump auswerten

Unter Windows 8 bzw. Windows 8.1 lassen sich ja Apps aus dem Windows Store nutzen. Das Problem: Was tun, wenn eine solche App abstürzt? Wie kann ich den Crash-Dump auswerten?


Anzeige

Bei BlueScreens, die von Windows ausgeworfen werden, kann man ja diverse Tools, u.a. den Debugger, zur Analyse der Crash-Dumps verwenden. Einen Überblick gebe ich über die am Artikelende verlinkten Blog-Beiträge [a1 bis a3]. Windows Store-Apps erzeugen aber keine BlueScreens. Treten Fehler in solchen Apps auf, stellt sich die Frage, wie man der Ursache auf die Spur kommt. Hier gibt es verschiedene Ansätze, mit denen Entwickler oder Anwender Ursachenanalyse betreiben können. Hier ein kurzer Überblick.

  • Antoine Leblond hat bereits Ende Juni 2012 diesen Artikel in MSDN veröffentlicht. Dieser zeigt, wie Entwickler Qualitätsberichte über die Apps-Seite abrufen und so Hinweise auf Fehler erhalten können.
  • Im Januar 2014 haben Microsoft-Entwickler einen weiteren Artikel Debugging a Windows 8.1 Store App Crash Dump in MSDN veröffentlicht. Dieser befasst sich mit der Frage, wie sich Crash-Dumps, die einem Entwickler über die verschiedene Quellen (App-Qualitätsseite, AeDebug) zugänglich sind, analysieren lassen.

Beide Artikel richten sich aber mehr oder weniger an Entwickler, dürften also die meisten Anwender nicht tangieren. Bei Problemen mit Apps, die abstürzen oder nicht starten, hilft ggf. ein Blick in die Windows Ereignisanzeige. In diesem Artikel [b1] gehe ich beispielsweise in einem Abschnitt auf einen DCOM-Fehler ein, der den App-Start verhindert. Weitere Hinweise, wie man App-Startprobleme eventuell in den Griff bekommt, finden sich unter [b2, b3]. Eine Übersicht über die diversen App-Problembehandlungsartikel hier im Blog findet sich im Windows 8: App-Problemrepository.

Die Netzwerkzugriffe einer App lassen sich über das sogenannte LoopBack-Interface inspizieren. Hier möchte ich auf den Microsoft-Artikel How to enable loopback and troubleshoot network isolation (Windows Store apps) verweisen.

Ähnliche Artikel
a1: Windows BlueScreen-Analyse – Teil 1
a2: Windows BlueScreen-Analyse – Teil 2
a3: Windows BlueScreen-Analyse – Teil 3

b1: Windows 8: Metro-Apps starten nicht
b2: Windows 8: Insides zum Metro-App-Startproblem
b3: Nachträge zum Win8 Metro-App-Startproblem
b4: Windows 8-Update KB 2756872 blockt ‘Alle Apps’
b5: App-Troubleshooter für Windows 8
b6: Windows 8: App-Problemrepository


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Apps, Problemlösung, Windows 8, Windows 8.1 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Windows 8.1: Store-App Crash-Dump auswerten

  1. Pingback: Anonymous

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.