IrDA-Stack (Infrarot) in Windows 10 gefixt

Kleiner Infosplitter für Nutzer von Infrarotgeräten, die in Windows 10 nutzlos waren (keine Anbindung mehr). Für das Problem hat Microsoft einen Fix herausgebracht.


Anzeige

Hintergrund: In Windows 10 (RTM) hat Microsoft ja den IrDA-Stack entfernt, so dass Tauchcomputer, Fitness-Uhren etc., die per Infrarot angebunden werden, nicht mehr kommunizieren konnten. Ich hatte einen entsprechenden Blog-Beitrag Windows 10-Upgrade: Infrarot-Empfänger funktionieren nicht – (IrDA-Stack fehlt) im September 2015 veröffentlicht.

Es gab zwar Gerüchte, dass das Ganze in irgend einer Insider Build wohl gefixt sei – aber nix genaues wusste ich nicht (ich selbst habe keine Infrarot-Geräte im Einsatz). Nun hat mich ein Nutzer in meinem englischen Blog darauf aufmerksam gemacht, dass Microsoft einen Fix für Windows 10 Version 1511 mit dem April-Update herausgebracht hat. Das Thema ist im KB-Artikel 3150989 adressiert. Wer von dem Thema betroffen ist, findet die entsprechenden Nachtragsinformationen im ursprünglichen Blog-Beitrag.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Tipps, Windows 10 abgelegt und mit IrDA-Stack, Problemlösung, Tipp, Windows 10 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu IrDA-Stack (Infrarot) in Windows 10 gefixt

  1. Markus sagt:

    Hallo,
    interessanter Artikel. Schaue gerne bei euch vorbei.
    Lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.