Mal wieder Aktivierungsärger

Noch ein kurzer Infosplitter zum Thema Aktivierung, welcher von einem Blog-Leser diese Woche an mich herangetragen wurde. Der Leser stand vor dem Problem, dass seine Windows 10-Maschine nicht mehr aktivierbar war.


Anzeige

Die initiale Mail des Lesers berichtete von einem sehr kruden Aktivierungsproblem und enthielt die Frage, ob bei Microsoft mal wieder die Aktivierungsserver streiken – im Januar 2019 war das ja nach dem Patchday bei Windows 7 KMS-Maschinen der Fall. Der Blog-Leser schrieb:

Ich bin mal wieder etwas ratlos… Ich sitze hier vor einer Win10 Kiste, 64bit v1803, die sich OOB nach Einrichtung und Einbindung in Domäne mit passender GP nicht aktivieren lassen will. Wenn ich ein Win10 Gerät vorbereitet, dann bekommt es von mir eine IP, der es nicht möglich ist, ins Internet zu verbinden. Wenn alles erledigt ist, bekommt die eine dynamische oder fixe, je nach Einsatzgebiet.

So auch vorhin, alles fertig gemacht, IP auf dynamisch gesetzt – „Einen wichtiger Windows-Dienst ist nicht erreichbar…“. Küste bootet gerade neu, war der „typische“ 0x8… Fehlercode dazu. Ist dir was bekannt, ob bei MS die Server mal wieder streiken?

Also keine Maschine eines Privatanwenders, der möglicherweise mit diversen Tools was vermasselt hat. Sondern die Maschinen sind im Unternehmensumfeld im Einsatz. Da mir nichts von Aktivierungsproblemen bei Windows 10 bekannt war, habe ich dies auch als Rückmeldung weiter gegeben.

Die Auflösung des Problems teilte mir der Blog-Leser in einer Mail kurze Zeit später mit. Seine Maschine teilte ihm irgendwann mit, dass er keine gültige Lizenz für Windows 10 habe – dann kann die Aktivierung natürlich nicht klappen. Die spannende Frage war natürlich: Ist die Lizenz ungültig? Der Blog-Leser schrieb mir dazu, dass er die Problembehebung durchlaufen ließ, und plötzlich war die Maschine aktiviert.

Die obigen Zeilen dienen einfach als Information an Firmen-Administratoren. Denn mir schoss beim Lesen ganz plötzlich ‘jetzt gibt es nicht nur Update-sondern auch Aktivierungsprobleme bei neue aufgesetzten Maschinen’ durch den Kopf. Ich kann allerdings nicht beurteilen, ob das nur ein Einzelfall war.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Windows abgelegt und mit Windows verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Mal wieder Aktivierungsärger


  1. Anzeige
  2. Stephan D. sagt:

    Das können wir bestätigen. Hatten ähnliche Vorfälle diese Tage und auch bei uns hat spannenderweise auch die Problemlösung geholfen.

  3. Christian sagt:

    Ich tippe auf eine zu strenge GPO Einstellung die die Verbindungen zu MS blockiert wenn man in der Domain ist. Hatte damals dasselbe Problem, in der Domain war eine Aktivierung nicht möglich, war der PC aus der Domain raus klappte es sofort.

  4. Anzeige

  5. delmunz sagt:

    dass die Aktivierung mal Schluckauf hat, kommt aber vor, immer schon.
    Dafür ne ganze Meldung?

    • Steffen sagt:

      Wenn du das über den ganzen Tag verteilt mitgeteilt bekommst, ist am Ende des selbigen Schluss mit lustig. Die Kiste soll ja auch anch Einrichtung zeitnah “ausgeliefert” werden.

      Zumal sich die Fehlermeldung eben von “Geht nicht” (x mal) auf “Du darfst nicht” (1 mal) änderte und es dann mit Problemlöser behoben werden konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.