Patchday Microsoft Office Updates (9. April 2019)

[English]Zum 9. April 2019 (zweiter Dienstag im Monat, Patchday bei Microsoft) hat Microsoft diverse, sicherheitsrelevante Updates für noch unterstützte Microsoft Office-Versionen und weitere Produkte freigegeben.


Anzeige

Allgemeine Informationen

Die Updates beziehen sich auf die installierbare MSI-Version von Office (die Click-to-run-Pakete beziehen die Updates über andere Kanäle). Eine Übersicht der Updates ist auf dieser Webseite zu finden. Details sind in den verlinkten KB-Artikeln dokumentiert. Office 2019 taucht nicht in der Liste auf, da dieses über Click-to-run-Pakete verteilt wird und Sicherheitsupdates über die Office-Update-Funktion erhält.

Office 2016

Für Office 2016 wurden folgende Sicherheitsupdates freigegeben.

Office 2013

Für Office 2013 muss Service Pack 1 für Microsoft Office 2013 installiert sein. Es wurden folgende Sicherheitsupdates freigegeben.

  • Excel 2013 (KB4462209): Schließt Sicherheitslücken und enthält Verbesserungen.
  • Office 2013 (KB464504): Behebt eine Sicherheitsanfälligkeit bezüglich Remotecodeausführung, wenn Microsoft Office bestimmte Dateien nicht ordnungsgemäß verarbeitet (CVE-2019-0801).
  • Office 2013 (KB4462204): Behebt eine Sicherheitsanfälligkeit bezüglich Remotecodeausführung, wenn das Microsoft Office-Konnektivitätsmodul für Access Objekte im Arbeitsspeicher nicht ordnungsgemäß verarbeitet. CVE-2019-0824, CVE-2019-0826, CVE-2019-0827

Office 2010

Die Installation dieser Updates erfordert, dass Microsoft Office 2010 Service Pack 2 installiert ist.

  • Excel 2010 (KB4462230): Behebt eine Sicherheitsanfälligkeit bezüglich Remotecodeausführung, wenn Microsoft Excel Objekte im Arbeitsspeicher nicht ordnungsgemäß verarbeitet. CVE-2019-0828.
  • Office 2013 (KB4462223): Behebt eine Sicherheitsanfälligkeit bezüglich Remotecodeausführung, wenn Microsoft Office bestimmte Dateien nicht ordnungsgemäß verarbeitet (CVE-2019-0801).
  • Office 2013 (KB4464520): Behebt eine Sicherheitsanfälligkeit bezüglich Remotecodeausführung, wenn das Microsoft Office-Konnektivitätsmodul für Access Objekte im Arbeitsspeicher nicht ordnungsgemäß verarbeitet. CVE-2019-0823, CVE-2019-0824, CVE-2019-0825, CVE-2019-0826, CVE-2019-0827

Microsoft SharePoint Server 2019

Microsoft SharePoint Server 2016

Microsoft SharePoint Server 2010

Ähnliche Artikel:
Microsoft Office Updates (Patchday 2. April 2019)
Microsoft Security Update Summary (9. April 2019)
Patchday: Updates für Windows 7/8.1/Server (9. Apri l2019)
Patchday Windows 10-Updates (9. April 2019)
Patchday Microsoft Office Updates (9. April 2019)

Windows 7 und Server Update KB4493472 & Co. frieren Systeme ein
Windows 10 und Server: April 2019-Update frieren Systeme ein
Bremst Update KB4493509 Windows 10 V1809 aus?


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Office, Sicherheit, Update abgelegt und mit Office, Sicherheit, Update verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Patchday Microsoft Office Updates (9. April 2019)

  1. Arboretum sagt:

    Habe sämtliche Updates für Office 2010 installiert. Keine Probleme bisher. Meine Software: Office Professional Plus 2010 SP2 64bit auf Windows 7 Professional SP1 64bit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.