Windows 10: Intel RST blockt (Funktions-)Updates mit Fehler 0xc0000142

Heute noch ein Fall, der mit auf Twitter zum Thema Windows 10-Update-Installation unter die Augen gekommen ist. Ein Benutzer bekam bei der Installation von (Funktions-)Updates immer den Installationsfehler 0xc0000142.


Anzeige

Ich bringe diesen Fall, da er möglicherweise dem einen oder anderen Nutzer eine längere Fehlersuche erspart.

Die Fehlerbeschreibung

Ein Benutzer meldete sich auf Twitter und beklagte sich, dass bei ihm Funktionsupdates und Updates für Windows 10 alle fehl schlugen.

Die üblichen Ansätze wie System auf Fehler prüfen, den Ordner SoftwareDistribution leeren etc. hatte er bereits durch. In einem weiteren Tweet postete er nachfolgenden Screenshot, auf dem der Fehler 0xc0000142 zu sehen ist.

Den Fehler hatte ich im Blog-Beitrag Windows 10: Fehler 0xc0000142 nach Update KB4100347 behandelt. Der Fehlercode 0xc0000142 steht für STATUS_DLL_INIT_FAILED, ‘Die Initialisierung der DLL “%hs” ist fehlgeschlagen. Der Prozess wird nicht normal beendet.’ Das bedeutet, dass die benötigte DLL-Datei nicht erfolgreich geladen werden konnte.

Meine Ratschläge

Als erstes sollte ein sauberer Neustart (Clean Boot) versucht werden. Die Schritte zum Ausführen eines solchen sauberen Neustarts hat Microsoft hier beschrieben. Zudem sollte sichergestellt sein, dass Windows nicht beschädigt ist. Die Schritte zur Prüfung und Reparatur sind im Blog-Beitrag Windows 8: Komponentenstore reparieren beschrieben.

Die überraschende Auflösung


Anzeige

Nachdem der Nutzer den Hinweis auf einen sauberen Neustart ausgeführt hatte, löst sich die Sache auf. Bei 30 % der Update-Installation bekam er den in folgendem Tweet gezeigten Fehlerdialog zu sehen.

Windows 10 bemängelte, dass der Intel RST-Treiber Probleme bereitet. Bei Windows 10 V1903 hatte Microsoft zwar einen Upgrade-Stopper gesetzt, diesen kürzlich aber wieder aufgehoben.

Fun Fakt am Rande: Der Nutzer schreibt, dass er niemals einen Intel RST-Treiber installiert hatte – im Gegenteil, er hat immer peinlich darauf geachtet, dass dieser Treiber nicht auf das System kam.

Laut Eintrag im Feature und Funktionen war der Treiber am 8. August 2019 installiert worden. Am gleichen Tag war die Intel Management Engine auf dem System installiert worden.

Irgendwie war der Intel RST-Treiber auf das System gekommen. Nach Deinstallation hat er die Hinweise von Microsoft zur Installation des aktuellen Intel RST-Treibers befolgt und konnte seine (Funktions-) Updates erfolgreich installieren.

Ähnliche Artikel:
Windows 8: Komponentenstore reparieren
Windows 10: Fehler 0xc0000142 nach Update KB4100347


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Update, Windows 10 abgelegt und mit Fehler 0xc0000142, Update, Windows 10 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.